> > > > Gigabyte-Mainboards sparen Energie durch 'Dynamic Energy Safer'

Gigabyte-Mainboards sparen Energie durch 'Dynamic Energy Safer'

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Der taiwanische Hersteller Gigabyte hat mit "Dynamic Energy Saver" eine eigene Energiesparfunktion für seine Hauptplatinen vorgestellt. Eigenen Angaben zufolge soll ein entsprechendes Mainboard bis zu 70 Prozent Energie einsparen und die Energieeffizienz eines Prozessors um 20 Prozent verbessern. Gemessen wurde dies mit einem Intel QX6850, wobei C1E deaktiviert wurde. Damit lief dieses System immer mit maximalem Takt, auch wenn keine Leistung gefordert wurde. Die Einsparungen sollen durch eine überarbeitete Spannungsversorgung ermöglicht werden, bei der deutlich genauer die Lastsituationen erkannt und dementsprechend Phasen aktiviert und deaktiviert werden können. Mit Hilfe der dazugehörigen Software lässt sich direkt erkennen, wie viel Energie eingespart wurde und der Prozessor derzeit verbraucht. Eine Liste der unterstützen Mainboards befindet sich im "Read More".

  • GA-X48T-DQ6
  • GA-X48-DQ6
  • GA-X48-DS5
  • GA-EP35-DS4 / GA-P35-DS4 (rev. 2.1)
  • GA-EP35C-DS3R / GA-P35C-DS3R (rev. 2.1)
  • GA-EP35-DS3P / GA-P35-DS3P (rev. 2.1)
  • GA-EP35-DS3R / GA-P35-DS3R (rev. 2.1)
  • GA-EP35-DS3 / GA-P35-DS3 (rev. 2.1)
  • GA-EX38-DS4




    Die dazugehörige Software ...



    ... und die LEDs auf der Hauptplatine, die die Last anzeigen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X99 Professional Gaming i7 im Test - Ein schneller Gaming-Unterbau ohne...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_X99_GAMING_I7/ASROCK_X99_GAMING_I7_4_LOGO

Pünktlich zur Veröffentlichung von Intels Broadwell-E-Prozessoren haben vor allem die vier renommierten Mainboard-Hersteller neue Platinen entwickelt und auf dem Markt platziert. Sei es das MSI X99A Gaming Pro Carbon, das ASUS X99-Deluxe II, das ASUS X99-A II oder auch das Gigabyte GA-X99-Ultra... [mehr]

MSI Z170A Gaming M6 im Test - Mit dem Killer E2500 und ASM2142 in die neue...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_GAMING_M6/ARTIKEL_MSI_Z170A_GAMING_M6_4_LOGO

Am 15. September hat MSI mit dem Z170A Gaming M6 ein neues LGA1151-Mainboard für die Enthusiast-Gaming-Mainboardserie vorgestellt. Auf diesem Skylake-Unterbau feiert nicht nur der Killer-E2500-Netzwerkcontroller von Rivet Networks seine Premiere, sondern im gleichen Atemzug auch der brandneue... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/GIGABYTE

AMD wird im kommenden Jahr erstmals Prozessoren auf Basis des Sockels AM4 in den Handel bringen. Um die neuen CPUs zu nutzen, werden natürlich auch die entsprechenden Mainboards benötigt. Im Hintergrund entwickeln die Hersteller schon kräftig ihre Modelle und zwei Mainboards sind nun von... [mehr]

Vier Supermicro-Mainboards mit Intels Z270- und H270-Chipsatz zeigen sich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/NEWS_2016/SUPERO-C7Z270-CG-L_LOGO

Auf der koreanischen SuperO-Webseite sind vier Bilder von kommenden LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie von Supermicro aus der SuperO-Serie aufgetaucht. Damit macht das Unternehmen deutlich, dass sie auch weiterhin im Desktop-Segment mitmischen möchten. Mit den Modellen "C7Z270-CG",... [mehr]

Das ASRock Z170M-PIO2 legt die Grafikkarte um

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Die typische Anordnung der Erweiterungskarte ist in bestimmten Fällen ungünstig. Sie setzen eine gewisse Mindestbreite bzw. -höhe des Gehäuses voraus. Zudem ist von der Grafikkarte wenig zu sehen. Das Problem lässt sich zwar mit Riserkarten lösen, ASRock setzt beim ASRock Z170M-PIO2 aber... [mehr]