> > > > ASUS & Gigabyte wieder getrennt

ASUS & Gigabyte wieder getrennt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Wie auf der Seite von DigiTimes zu lesen ist gehen ASUS und Gigabyte nach nur zwei Monaten wieder getrennte Wege. Als Gründe gab Gigabyte an, dass Kunden sowie Mitarbeiter verunsichert waren und den Verlust der Eigenständigkeit von Gigabyte fürchteten. Seitens ASUS war zu vernehmen, dass man die Entscheidung respektiere und weiterhin zu einer Zusammenarbeit bereit sei. Schon zu Anfang des Jahres hatte ASUS eine eigentlich fällige Zahlung von 120 Millionen US-Dollar in das für die Zusammenarbeit gegründete Joint-Venture "Gigabyte United" nicht geleistet. Trotzdem hat Gigabyte bereits die Bereiche Kühlung, Handy und Notebook in "Gigabyte United" transferiert. Das Joint-Venture wird daher voraussichtlich als Tochterunternehmen von Gigabyte weiterlaufen und wahrscheinlich auch einen neuen Namen bekommen. Noch auf der CeBIT hatten andere Hersteller hinter vorgehaltener Hand verlauten lassen das es ein "erfolgreicher Coup" von ASUS sei, da man somit die Hardware von Gigabyte, welche keine eigene Produktion hat, fertigen könne. Bisheriger Vertragsfertiger war Foxconn. Ob ASUS weiterhin für Gigabyte fertigt oder man sich wieder Foxconn zuwendet und dessen Beteiligung an dem Scheitern ist unklar.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z170A Gaming M6 im Test - Mit dem Killer E2500 und ASM2142 in die neue...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_GAMING_M6/ARTIKEL_MSI_Z170A_GAMING_M6_4_LOGO

Am 15. September hat MSI mit dem Z170A Gaming M6 ein neues LGA1151-Mainboard für die Enthusiast-Gaming-Mainboardserie vorgestellt. Auf diesem Skylake-Unterbau feiert nicht nur der Killer-E2500-Netzwerkcontroller von Rivet Networks seine Premiere, sondern im gleichen Atemzug auch der brandneue... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/GIGABYTE

AMD wird im kommenden Jahr erstmals Prozessoren auf Basis des Sockels AM4 in den Handel bringen. Um die neuen CPUs zu nutzen, werden natürlich auch die entsprechenden Mainboards benötigt. Im Hintergrund entwickeln die Hersteller schon kräftig ihre Modelle und zwei Mainboards sind nun von... [mehr]

Vier Supermicro-Mainboards mit Intels Z270- und H270-Chipsatz zeigen sich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/NEWS_2016/SUPERO-C7Z270-CG-L_LOGO

Auf der koreanischen SuperO-Webseite sind vier Bilder von kommenden LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie von Supermicro aus der SuperO-Serie aufgetaucht. Damit macht das Unternehmen deutlich, dass sie auch weiterhin im Desktop-Segment mitmischen möchten. Mit den Modellen "C7Z270-CG",... [mehr]

ASRocks Z270 Gaming K6 für Intel Kaby Lake abgelichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Bezogen auf die LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie kommt der Stein so langsam ins Rollen. Für die anstehenden Kaby-Lake-Prozessoren werden von den zahlreichen Mainboardherstellern wieder viele Mainboards erwartet. Vor über einer Woche wurden einige Modelle von Supermicro gezeigt.... [mehr]

ASUS aktualisiert das TUF Sabertooth 990FX mit M.2 NVMe und USB 3.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Derzeit warten viele sicherlich auf das, was AMD im kommenden Jahr mit der neuen Zen-Architektur vorstellen wird. In den vergangenen Monaten hat AMD bereits zahlreiche Details dazu selbst veröffentlicht oder unbestätigte Informationen ergänzten das Bild. Die finale Leistung der dazugehörigen... [mehr]