> > > > Auf „Santa Rosa“ folgt „Montevina“

Auf „Santa Rosa“ folgt „Montevina“

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
[url=http://www.intel.de]Intel[/url] hat zwar noch nicht mit der Auslieferung der nächsten Centrino-Plattform, Codename „Santa Rosa“ begonnen, arbeitet aber bereits an der Folgegeneration, die auf den Namen „Montevina“ hört. Der Montevina-Chipsatz, der Anfang 2008 erwartet wird, soll dabei „Penryn“, [url=http://www.Intel.com]Intels[/url] ersten Prozessor auf dem Weg von 65 nm zu 45 nm Dies, unterstützen. Der Intel-Roadmap zufolge wird Penryn bereits Ende 2007 debütieren. Der Prozessor soll mit 50 neuen Instruktionen zudem SSE4 einläuten und lediglich eine TDP von 29 Watt aufweisen. Informationen der japanischen Website [url=http://pc.watch.impress.co.jp/docs/2006/1011/kaigai310.htm?]PCWatch[/url] zufolge wird der „Cantiga“-Chipsatz erstmalig auf der Montevina-Plattform zum Einsatz kommen. Dieser Quelle folgend unterstützt der Chipsatz einen FSB von 1067 MHz und DDR3-Speicher mit bis zu 800 MHz. Der Chipsatz soll ferner die GMA 3000 oder eine nachfolgende Grafikeinheit beinhalten. Die 475 MHz schnelle Intel-GPU soll auf zehn Pixelshader zurückgreifen können und sich den Speicher in gewohnter Manier mit dem Rest des Systems teilen. Zusätzlich wird die Plattform als erste ihrer Art den WiMAX-Standard unterstützen.

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS X99-Deluxe II im Test - Mit absoluter Vollausstattung an die...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_DELUXE_II/ASUS_X99_DELUXE_II_4_LOGO

Bevor wir uns den neuen LGA2011-3-Mainboards von anderen Herstellern zuwenden, werden wir uns in diesem Artikel ein weiteres Modell von ASUS zu Gemüte führen. Denn ASUS hat für die mittlerweile veröffentlichten Broadwell-E-Prozessoren eine Reihe neuer Platinen am Start positioniert und hat... [mehr]

Gigabyte GA-X99-Ultra Gaming im Test - ein effizienter Gaming-Unterbau

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING_4_LOGO

Dass Gigabyte ebenfalls in der Lage ist, sehr gute Mainboards zu entwickeln, haben die Taiwaner schon zuhauf unter Beweis gestellt. Und wie sollte es auch anders sein: Das Unternehmen mischt nach Intels Core i7-6950X-Launch weiterhin im X99-Segment mit und hat drei neue Modelle im Angebot. Neben... [mehr]

STX-Formfaktor: ASRock verkauft das DeskMini-Mainboard nun auch einzeln

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Im Herbst verabschiedete Intel einen neuen Formfaktor, welcher sich von den Abmessungen her zwischen den hauseigenen NUC-Systemen und dem Mini-ITX-Format einsortieren sollte. Während sich Letzterer mit einer vollwertigen PCI-Express-Grafikkarte bestückt lässt, ist dies bei STX nicht mehr... [mehr]

ASUS X99-E im Test - ASUS' Einsteiger-Brett für Broadwell-E

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_E/REVIEW_ASUS_X99_E_4_LOGO

Alle guten Dinge sind drei, wie man es in manchen Situationen zu sagen pflegt. Wir beziehen uns auf die drei neuen X99-Mainboards von ASUS. Mit dem X99-A II und dem X99-Deluxe II haben wir uns zwei der drei neuen Platinen bereits im Detail angeschaut. Welches Modell nun noch in unserer Sammlung... [mehr]

MSI erweitert mit dem X99A Tomahawk das Mainboard-Portfolio

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI-X99A_TOMAHAWK-LOGO

Obwohl MSI bereits einige Sockel LGA2011-3-Mainboards in ihrem Sortiment stehen haben, hat das taiwanische Unternehmen nun mit dem X99A Tomahawk eine neue Platine entwickelt. Sie gehört der Arsenal-Gaming-Serie - der Einsteiger-Gaming-Klasse - an, hat in punkto Ausstattung dennoch einiges zu... [mehr]

ASUS präsentiert das X99-E-10G WS mit 2x 10-GBit-Ethernet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem X99-E WS hat ASUS bereits ein Workstation-Mainboard mit X99-Chipsatz im Angebot, ergänzt dieses aber nun um das X99-E-10G WS, um auch den Bedarf nach einem solchen Mainboard mit 10-GBit-Ethernet decken zu können. Dieser scheint zweifelsohne vorhanden zu sein, denn bereits nach einer... [mehr]