> > > > ASUS präsentiert das Sabertooth Z170 S und B150I Pro Gaming

ASUS präsentiert das Sabertooth Z170 S und B150I Pro Gaming

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusAuf der aktuell stattfindenden CES 2016 dreht sich nicht auschließlich alles um das autonome Fahren und andere elektronische Geräte, sondern teilweise auch um PC-Komponenten, wie beispielsweise Mainboards. So hat der taiwanische Hersteller ASUS die Gelegenheit genutzt, zwei LGA1151-Mainboards für Intels Skylake-S-Prozessoren vorzustellen. Einerseits das Sabertooth Z170 S und das B150I Pro Gaming. Anders, wie es noch bei dem Sabertooth Z97 Mark 1 und dem Sabertooth Z97 Mark S der Fall war, ist die Ausstattung zwischen dem Sabertooth Z170 und dem Sabertooth Z170 S anders gelagert.

Auffällig ist bereits im optischen Bereich der fehlende Thermal-Armor und der TUF-Fortifier beim Sabertooth Z170 S. Für etwas Abwechslung bei den in der Überzahl vertretenen schwarzen Platinen sorgt eine überwiegend weiße Tundra-Optik. Das ATX-PCB fasst jeweils drei mechanische PCIe-3.0-x16- und -3.0-x1-Steckplätze, dazu vier DDR4-DIMM-Speicherbänke (maximal 64 GB Arbeitsspeicher), zwei SATA-Express- und zwei SATA-6GBit/s-Ports. Zudem gehört eine schnell angebundene M.2-Schnittstelle dazu, die ein passendes Modul mit einer Länge von 4,2 cm bis 11 cm akzeptiert.

img_5.jpg
Das ASUS Sabertooth Z170 S aus der TUF-Serie

Insgesamt können neun USB-2.0-, sechs USB-3.0- sowie jeweils ein USB-3.1-Type-A- und -Type-C-Anschluss genutzt werden. Auch ist es möglich, die iGPU über einen HDMI- und DisplayPort-Grafikausgang anzusprechen. Während die Netzwerkverbindung über einmal Gigabit-LAN (Intel I219-V) aufgebaut wird, erfolgt die Soundausgabe über den Realtek-ALC1150, der zudem Unterstützung für eine bessere Audioqualität bekommt.

Informationen zum Preis und der Verfügbarkeit stehen aktuell noch aus. Sofern diese vorhanden sind, werden wir die News aktualisieren.

ASUS B150I Pro Gaming/Wi-Fi/Aura

Für eine weitere Überraschung hat das "B150I Pro Gaming/Wi-Fi/Aura" gesorgt. Der kleine Bruder des ASUS B150A Pro Gaming wurde im Mini-ITX-Format gefertigt und kann dementsprechend mit einer geringeren Ausstattung punkten. Dazu gehören ein PCIe-3.0-x16-Slot, zwei DDR4-Speicherbänke (maximal 32 GB) und vier SATA-6GBit/s-Ports. Erkennbar sind auf diesem bisher einzigen Bild zusätzlich der Intel-I219V-PHY, der für den Gigabit-LAN-Port zum Einsatz kommt, das Wi-Fi-Go!-Modul, das neben Bluetooth auch WLAN 802.11ac unterstützt und auch das Supreme-FX-Audiofeature von den ROG-Platinen.

img_5.jpg
Das ASUS Sabertooth Z170 S aus der TUF-Serie

Wir werden uns das kleine Board auf der CES einmal genauer anschauen, um weitere Details in Erfahrung zu bringen. Zu erwarten sind zumindest auch zwei USB-3.1-Schnittstellen und vielleicht sogar ein M.2-Slot auf der PCB-Rückseite.