> > > > Tyan zeigt zwei neue Dual Xeon Mainboards

Tyan zeigt zwei neue Dual Xeon Mainboards

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Natürlich lassen kurz nach dem Launch des Lindenhurst Chipsatzes auch die entsprechenden Mainboards aus dem Hause [url=http://www.tyan.com]Tyan[/url] nicht lange auf sich warten.

Das Tyan Thunder i7520 (S5360) und Thunder i7520R (S5360-1U) sind die Highend-Lösungen im Bereich der Multiprozessor-Server. Aufbauend auf dem Chipsatz Intel E7520 (Codename Lindenhurst) für Enterprise Server bieten die beiden Tyan-Plattformen S5360/S5360-1U Unterstützung für Dual Intel Xeon  Nocona-Prozessoren mit EM64T (64-Bit) Technologie, Multi-Bus PCI-X Erweiterungssteckplätze, zwei Gigabit Ethernet LANports sowie bis zu 32/16 GB registriertem DDR266/333 Speicher. Außerdem unterstützen beide - je nach Kundenwunsch - mit SATA- oder SCSI RAID-Fähigkeit das einzigartige TARO SO-DIMM Speichererweiterungsmodul von Tyan.

Zur weiteren Ausstattung des Thunder i7520 (S5360) gehören ferner ein PCI Express(tm) x8 Steckplatz, mehrere PCI-X Steckplätze sowie Legacy-PCI-Unterstützung – dies alles für Tower/Pedestal-Umgebungen. Das Thunder i7520R (S5360-1U) verfügt über ein thermisch optimiertes Design, so dass es sich in jede Rackmount-Lösung integrieren lässt.

Zu den weiteren Neuheiten bei Tyan zählen das auf dem ATX-Formfaktor basierende Tiger i7320 (S5350) und Tiger i7320R (S5350-1U). Diese beiden kompakten Midrange-Serverplattformen nutzen den Chipsatz Intel E7320 („Lindenhurst-VS") und bieten Unterstützung für Dual Intel Xeon „Nocona"-Prozessoren mit EM64T Technologie, 32/16 GB registriertem DDR266/333 Speicher, PCI-X- und PCI-Performance im Highspeed-Bereich, mehrere integrierte Speicheroptionen sowie zwei PCI Express Gigabit Ethernet Ports. Das Tiger i7320 (S5350) ist mit mehreren PCI-X- und PCI-Steckplätzen mit Erweiterungsoptionen für Tower/Pedestal-Systeme bestückt. Das Tiger i7320R (S5350-1U) verfügt über ein thermisch optimales Design und ist kompatibel mit Tyans TARO SO-DIMM-Erweiterungsmodulen; es eignet sich somit bestens für dicht verbaute Rackmount-Lösungen.

„Die steigenden Ansprüche der Kunden in der Highend-Technologie haben Innovationen und Funktionsvielvalt vorangetrieben und Multiprozessor-Serverlösungen hervorgebracht," meint Don Clegg, Vice President of Marketing and Strategic Programs bei Tyan. „Aus diesem Grund und um den Kunden ein breites Spektrum an Serverprodukten für unzählige Anwendungsbereiche zu bieten, hat Tyan die Plattformen Thunder i7520/R (S5360/S5360-1U) und Tiger i7320/R (S5350/S5350-1U) entwickelt."

Das Thunder i7520/R (S5360/S5360-1U) und Tiger i7320/R (S5350/S5350-1U) sind derzeit als Muster verfügbar und werden Mitte des dritten Quartals dieses Jahres in höherer Stückzahl gefertigt.


[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/S5360_062504.jpg[/img][/center]
[center][img]http://www.hardwareluxx.de/andreas/News/S5130 G2NR_3D_s.jpg[/img][/center]

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X99 Professional Gaming i7 im Test - Ein schneller Gaming-Unterbau ohne...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_X99_GAMING_I7/ASROCK_X99_GAMING_I7_4_LOGO

Pünktlich zur Veröffentlichung von Intels Broadwell-E-Prozessoren haben vor allem die vier renommierten Mainboard-Hersteller neue Platinen entwickelt und auf dem Markt platziert. Sei es das MSI X99A Gaming Pro Carbon, das ASUS X99-Deluxe II, das ASUS X99-A II oder auch das Gigabyte GA-X99-Ultra... [mehr]

MSI Z170A Gaming M6 im Test - Mit dem Killer E2500 und ASM2142 in die neue...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_GAMING_M6/ARTIKEL_MSI_Z170A_GAMING_M6_4_LOGO

Am 15. September hat MSI mit dem Z170A Gaming M6 ein neues LGA1151-Mainboard für die Enthusiast-Gaming-Mainboardserie vorgestellt. Auf diesem Skylake-Unterbau feiert nicht nur der Killer-E2500-Netzwerkcontroller von Rivet Networks seine Premiere, sondern im gleichen Atemzug auch der brandneue... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/GIGABYTE

AMD wird im kommenden Jahr erstmals Prozessoren auf Basis des Sockels AM4 in den Handel bringen. Um die neuen CPUs zu nutzen, werden natürlich auch die entsprechenden Mainboards benötigt. Im Hintergrund entwickeln die Hersteller schon kräftig ihre Modelle und zwei Mainboards sind nun von... [mehr]

Vier Supermicro-Mainboards mit Intels Z270- und H270-Chipsatz zeigen sich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/NEWS_2016/SUPERO-C7Z270-CG-L_LOGO

Auf der koreanischen SuperO-Webseite sind vier Bilder von kommenden LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie von Supermicro aus der SuperO-Serie aufgetaucht. Damit macht das Unternehmen deutlich, dass sie auch weiterhin im Desktop-Segment mitmischen möchten. Mit den Modellen "C7Z270-CG",... [mehr]

ASRocks Z270 Gaming K6 für Intel Kaby Lake abgelichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Bezogen auf die LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie kommt der Stein so langsam ins Rollen. Für die anstehenden Kaby-Lake-Prozessoren werden von den zahlreichen Mainboardherstellern wieder viele Mainboards erwartet. Vor über einer Woche wurden einige Modelle von Supermicro gezeigt.... [mehr]