> > > > Biostar bereitet den Launch des Hi-Fi Z97Z7 vor

Biostar bereitet den Launch des Hi-Fi Z97Z7 vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

biostarBisher hatte Biostar nur ein aktuelles Sockel LGA1150-Mainboard mit Intels Z97-Chipsatz im Angebot, das bereits von uns getestete "Hi-Fi Z97WE". Dies wird sich bald jedoch ändern. Per Pressemitteilung wurde nun verkündet, dass zu diesem Zeitpunkt der Startschuss für ein zweites Modell offiziell vorbereitet wird, das die Bezeichnung "Hi-Fi Z97Z7" tragen wird. Schnell wird ersichtlich, dass die Taiwaner kräftig an der Optik gefeilt haben, nachdem das "Hi-Fi Z97WE" teilweise negative Kritik über sich ergehen lassen musste.

Beim "Hi-Fi Z97Z7" dominieren die Farben Schwarz und Gold, die einem schon an die aktuellen ASUS-Mainboards mit dem Z97-PCH denken lassen. Zur Ausstattung gehören neben den vier DDR3-DIMM-Slots zwei mechanische PCIe-x16-Slots der dritten Revision und dazu jeweils zwei PCIe-2.0-x1- und PCI-Steckplätze. Ergo wurden dieselben Steckplätze sowie die identische Anordnung vom "Hi-Fi Z97WE" übernommen. Für die Storage-Geräte wurden wiederum vier SATA-6G-Ports, eine SATAe-Schnittstelle sowie ein M.2-Slot vorgesehen.

Über das I/O-Panel sind zwei USB-2.0- vier USB-3.0-Schnittstellen, dazu jeweils ein VGA-, DVI- und HDMI-Ausgang, natürlich ein LAN-Port sowie die vergoldeten analogen Audiobuchsen erreichbar, die höchstwahrscheinlich wieder über einen Audio-Codec von Realtek arbeiten. Für etwas Komfort sorgen ein paar Onboard-Buttons und auch eine Diagnostic-LED mitten auf dem ATX-PCB. Ab wann und für welchen Anschaffungspreis das Biostar Hi-Fi Z97Z7 erhältlich sein wird, wurde noch nicht preisgegeben.