> > > > Computex 2014: ECS mit neuen Mainboards und Mini-PC - Videoupdate

Computex 2014: ECS mit neuen Mainboards und Mini-PC - Videoupdate

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

elitegrouplogoWährend der Computex 2014 haben wir bei ECS gleich drei neue Mainboards entdeckt. Die Platinen sollen sich vor allem durch einen hochwertigen Sound auszeichnen und dabei entweder auf den Z97- oder den H97-Chipsatz setzen. Das Z97I-Drone wird im Mini-ITX-Format gebaut und durch den Chipsatz Z97 auf den Sockel LGA1150 zurückgreifen. Neben zwei Dual-Channel DDR3-Steckplätzen mit bis zu 3000 MHz wird auch ein PCI-Express-x16-3.0- sowie ein M.2-Slot zur Verfügung stehen. Für Laufwerke hat ECS fünf SATA-Ports mit bis zu 6 GB/s verbaut.

Der große Bruder Z97-Machine hingegen wird im ATX-Format produziert und setzt ebenfalls auf den Z97-Chip. Bei diesem Modell kann der Nutzer vier DDR3-Riegel mit bis zu 3000 MHz betreiben und zudem werden zwei PCI-Express-x16-3.0-Slots zur Verfügung stehen. Außerdem werden drei PCI-Express-Steckplätze und ein M.2-Port verbaut. Auch auf vier SATA-Anschlüsse mit 6 GB/s muss der Käufer nicht verzichten.

Das H97I-Drone hingegen wird zwar ebenfalls im Mini-ITX-Format gebaut, aber mit dem H97-Chipsatz ausgestattet. Hier stehen auch zwei DDR3-Slots zur Verfügung und der PCI-Express-x16-3.0-Port gehört ebenfalls zur Ausstattung. Mit an Bord werden darüber hinaus fünf SATA-Ports mit 6 GB/s und ein M.2-Anschluss sein.

Neben den Mainboards hat ECS seinen Mini-PC LIVA vorgeführt. Dieser kommt mit einem Intel Bay Trail-M und wird auf 2 GB DDR3L-Speicher setzen. Zudem wird ein eMMC-Laufwerk mit 32 GB zum Speichern der Daten verbaut. Auf ein WLAN-Modul, Bluetooth und einen LAN-Anschluss wird der Käufer ebenfalls zurückgreifen können. Bei den Anschlüssen stehen neben USB 3.0 auch HDMI, VGA und Audioausgänge zur Verfügung. Das System wird neben Windows 7 auch Windows 8.1 unterstützen und ohne Lüfter auskommen.

 

Update:

Inzwischen ist auch unser Video online.

Social Links

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar22858_1.gif
Registriert seit: 14.05.2005
der 1000 Waküteile
Das Bastelorakel !
Beiträge: 44933
Die Boards gefallen mir von der Optik (ausser den Stickern) LIVA sieht aus wie ein Entry-Level Beamer ;)
#2
customavatars/avatar24070_1.gif
Registriert seit: 20.06.2005
Berlin
Hauptgefreiter
Beiträge: 218
Ach die leben ja auch noch damals die Billig schiene von ATX Board heute Asrock made bye Asus

sind doch vom Deutschen Markt verschwunden waren noch zeiten die ABIT boards waren gut

[ATTACH=CONFIG]285392[/ATTACH]
#3
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28455
So richtig weg waren ECS / Elitegroup eigentlich nie, nur sind die Modelle schon seit längerer Zeit kaum noch in Europa zu bekommen (mit einigen Ausnahmen im Low End / Midrange Bereich).

Wir hatten in den letzten Jahren immr wieder mal hochwertigere Modelle im Test:

ECS Z87H3-A2X Extreme im Test
Test: ECS A85F2-A Golden - Black Extreme
Test: ECS Z77H2-AX Black Extreme
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS X99-Deluxe II im Test - Mit absoluter Vollausstattung an die...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_DELUXE_II/ASUS_X99_DELUXE_II_4_LOGO

Bevor wir uns den neuen LGA2011-3-Mainboards von anderen Herstellern zuwenden, werden wir uns in diesem Artikel ein weiteres Modell von ASUS zu Gemüte führen. Denn ASUS hat für die mittlerweile veröffentlichten Broadwell-E-Prozessoren eine Reihe neuer Platinen am Start positioniert und hat... [mehr]

Gigabyte GA-X99-Ultra Gaming im Test - ein effizienter Gaming-Unterbau

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING_4_LOGO

Dass Gigabyte ebenfalls in der Lage ist, sehr gute Mainboards zu entwickeln, haben die Taiwaner schon zuhauf unter Beweis gestellt. Und wie sollte es auch anders sein: Das Unternehmen mischt nach Intels Core i7-6950X-Launch weiterhin im X99-Segment mit und hat drei neue Modelle im Angebot. Neben... [mehr]

ASUS X99-E im Test - ASUS' Einsteiger-Brett für Broadwell-E

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_E/REVIEW_ASUS_X99_E_4_LOGO

Alle guten Dinge sind drei, wie man es in manchen Situationen zu sagen pflegt. Wir beziehen uns auf die drei neuen X99-Mainboards von ASUS. Mit dem X99-A II und dem X99-Deluxe II haben wir uns zwei der drei neuen Platinen bereits im Detail angeschaut. Welches Modell nun noch in unserer Sammlung... [mehr]

MSI erweitert mit dem X99A Tomahawk das Mainboard-Portfolio

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI-X99A_TOMAHAWK-LOGO

Obwohl MSI bereits einige Sockel LGA2011-3-Mainboards in ihrem Sortiment stehen haben, hat das taiwanische Unternehmen nun mit dem X99A Tomahawk eine neue Platine entwickelt. Sie gehört der Arsenal-Gaming-Serie - der Einsteiger-Gaming-Klasse - an, hat in punkto Ausstattung dennoch einiges zu... [mehr]

ASUS präsentiert das X99-E-10G WS mit 2x 10-GBit-Ethernet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem X99-E WS hat ASUS bereits ein Workstation-Mainboard mit X99-Chipsatz im Angebot, ergänzt dieses aber nun um das X99-E-10G WS, um auch den Bedarf nach einem solchen Mainboard mit 10-GBit-Ethernet decken zu können. Dieser scheint zweifelsohne vorhanden zu sein, denn bereits nach einer... [mehr]

MSI Z170A Gaming M6: Neue Skylake-Platine mit Killer E2500 und Lightning-USB

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI_2016

Passend zur Veröffentlichung der Neuerungen des Killer-E2500-Netzwerkcontrollers von Rivet Networks präsentiert MSI heute mit dem Z170A Gaming M6 ein neues Mainboard für den Sockel LGA1151 und damit für die Skylake-S-Prozessoren. Gefertigt wurde es im gängigen ATX-Format mit schwarzem PCB. Neu... [mehr]