> > > > Auch Biostar mit "Bay Trail D"-Mainboard im Mini-ITX-Format

Auch Biostar mit "Bay Trail D"-Mainboard im Mini-ITX-Format

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

biostarMini-ITX-Mainboards mit „Bay Trail D“-Prozessor wird es nicht nur von MSI oder Gigabyte geben. Auch Biostar hält mit dem J1800NH eine passende Platine parat. Wie das Gigabyte J1800N-D2H oder das MSI J1800I ist auch dieses Modell mit dem Intel-SoC Celeron J1800 bestückt. Dessen zwei Kerne machen sich jeweils mit bis zu 2,41 GHz ans Werk und können auf einen 1.024 KB großen Zwischenspeicher zurückgreifen. Eine integrierte Grafiklösung der HD-Graphics-Reihe gibt es ebenfalls. Die maximale Leistungsaufnahme des kleinen SoC beziffert Intel auf gerade einmal zehn Watt TDP. Auf eine aktive Kühlung kann man somit getrost verzichten, was auch Biostar macht. Allerdings fällt der Kühlerblock deutlich kleiner aus als bei den Modellen von Gigabyte und MSI.

Ansonsten können bis zu 8 GB DDR3-Arbeitsspeicher im SO-DIMM-Format verbaut werden. Jedoch ist nur ein einziger Steckplatz vorhanden. Platz für eine PCI-Express-x1-Steckkarte ist ebenfalls an Board, genau wie zwei SATA-Anschlüsse und ein integrierter 6-Kanal-Audio-Chip von Realtek. Auf der Slotblende warten zwei USB-2.0-Schnittstellen, ein USB-3.0-Port, eine Gigabit-LAN-Buchse und die üblichen 3,5-mm-Klinken-Buchsen für den Sound auf ihre Verwendung. Ein HDMI- und ein älterer D-Sub-Ausgang sind dort ebenfalls angebracht. Selbst zwei PS/2-Ports haben ihren Weg noch auf die Mini-ITX-Platine genommen.

Zu welchem Preis das Biostar J1800NH in den Handel kommen soll und ab wann es verfügbar sein soll, ließ der Hersteller leider noch offen. In unserem Preisvergleich ist die neue „Bay Trail D“-Platine derzeit zwar schon gelistet, jedoch ist sie bislang noch kein einziger Händler im Programm aufgenommen.