> > > > Cashback: ASUS zahlt 25 Euro beim Kauf ausgewählter Mainboards zurück

Cashback: ASUS zahlt 25 Euro beim Kauf ausgewählter Mainboards zurück

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

asusWer sich seit dem 1. Dezember ein neues ASUS-Mainboard gegönnt hat oder plant bis zum 31. Januar 2013 ein neues zu kaufen, der sollte einen Blick auf die jüngste Promoaktion des Herstellers werfen. Wer während dieses Zeitraums eines von elf ausgewählten Mainboards kauft und den Cashback-Antrag stellt, erhält 25 Euro vom Hersteller zurück. Der Antrag muss bis zum 31. Januar gestellt worden sein.

Neben dem Kaufdatum müssen auch Angaben zur Person, der Seriennummer des Mainboards und zur Checknummer des Produktes gemacht werden. Die Aktion gilt für untenstehende Mainboards der RoG-Serien „Rampage“, Maximus“ und „Crosshair“. Bei Caseking.de sind zusätzlich die Aufrüstbundles der Reihe „Rampage“, „Maximus“ und „Corsair“ in der Verkaufsaktion inkludiert.

asus_caschback_2013_mainboards
Jetzt ein neues ASUS-Mainboard kaufen und 25 Euro zurückbekommen!

Folgende Modelle nehmen an dieser Aktion teil:

  • RAMPAGE IV EXTREME
  • RAMPAGE IV FORMULA
  • RAMPAGE IV GENE
  • MAXIMUS V EXTREME
  • MAXIMUS V FORMULA/ASSASSINS C3
  • MAXIMUS V FORMULA
  • MAXIMUS V GENE
  • MAXIMUS IV EXTREME-Z
  • MAXIMUS IV EXTREME
  • CROSSHAIR V FORMULA-Z
  • CROSSHAIR V FORMULA

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (23)

#14
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Leutnant zur See
Beiträge: 1055
Wer lesen kann ist klar im Vorteil?
Hach wie schön das passt.
#15
Registriert seit: 19.10.2009

Matrose
Beiträge: 27
Zitat OC King;19955556
Warum? Du hast doch bis 31.01.2013 Zeit um den Antrag zu stellen!

Die wollen ja eine Rechnung und keine Bestellbestätigung.;)
Da ich das Brett dann erst nächste Woche geliefert bekomme, ist die Rechnung ja entsprechend auf Januar datiert.
#16
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 19888
@Icevogel1:

Dann passt doch alles. :)

___________

Zitat
Bei Caseking.de sind zusätzlich die Aufrüstbundles der Reihe „Rampage“, „Maximus“ und „Corsair“ in der Verkaufsaktion inkludiert.


Das sollte wohl eher Crosshair heißen. ;)
#17
Registriert seit: 19.10.2009

Matrose
Beiträge: 27
Zitat Felix the Cat;19955827
@Icevogel1:

Dann passt doch alles. :)

___________



Das sollte wohl eher Crosshair heißen. ;)

Ohman, sorry, stimmt. Ich sollte echt mal langsam zum Optiker, wie peinlich.
Irgendwie habe ich den 31.12.12 als letztmögliches Datum gelesen und nicht den 31.01.2013.
#18
customavatars/avatar2759_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
C:\NRW\OWL\Minden
Mindener Butcher
Beiträge: 3163
Schön wärs!

Durch den Beschi.. mit der Zusendung eines Schecks über 25,- € bleiben nicht mehr viel übrig wenn du den Scheck bei der Sparkasse deinem Konto gutschreiben lässt.

Es gab doch kürzlich eine Cashback - Aktion von AMD für die FX-8xxx [20€], FX-6xxx [15€] und FX-4xxx [10€] CPUs.
Als ich meinen Scheck dann meinem Konto gutschreiben ließ habe ich mich erschrocken was von den 15€ für den FX-6100 übriggeblieben ist.
Besser wäre man dran wenn die die Gutschriften direkt überweisen würden, dann hätte man wenigstens auch was vom ^^Cashback^^!

Jetzt bei ASUS gibt's ja keine Staffelung der Gutschriften, es gibt für ALLE aufgeführten Boards die 25,- €uronen, da bin ich ja mal gespannt was davon übrig bleibt. :confused:

grEEtz
fuzzy
#19
customavatars/avatar167864_1.gif
Registriert seit: 09.01.2012
Bayern - Ingolstadt
Kapitänleutnant
Beiträge: 1654
Selber Schuld. Man hatte bei AMD die Auswahl ob Scheck oder Bankgutschrift. Bei letzterem ist das Geld komplett angekommen.
#20
customavatars/avatar72703_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 5308
Hat hier schon jemand seinen Scheck erhalten?
8 Wochen um und noch nix gesehen/gehört ... von der Eingangsbestätigung mal abgesehen.

Das hab ich mir auch anders vorgestellt. :(
#21
customavatars/avatar2759_1.gif
Registriert seit: 12.09.2002
C:\NRW\OWL\Minden
Mindener Butcher
Beiträge: 3163
Zitat CloudStrife81;20222322
Hat hier schon jemand seinen Scheck erhalten?
8 Wochen um und noch nix gesehen/gehört ... von der Eingangsbestätigung mal abgesehen.

Das hab ich mir auch anders vorgestellt. :(


Ich habe auch damit gerechnet dass das ganze etwas flotter geht.
Bisher auch noch nichts außer Eingangsbestätigung erhalten.

Gruß, [COLOR="#0000CD"]fuzzy[/COLOR]

/edit
Vielleicht mal die Jungs von ASUS direkt ansprechen? Aber die reagieren schon so lahmasc.... auf Supportanfragen, da werden die wahrscheinlich GARNICHT reagieren.
ASUS
#22
customavatars/avatar72703_1.gif
Registriert seit: 12.09.2007

RS-Fahrer
Beiträge: 5308
Ich warte mal noch den Februar ab. In der Eingangsbestätigung stand zwar sinngemäß drin, dass es länger dauern kann aber 2 Monate find ich dann doch n bissl arg viel.

Wer böswillig denkt, könnte ASUS unterstellen, den dicken Reibach zu machen und mit unserem Geld (also dem erzielten Umsatz) erstmal zu arbeiten, bevor die Gutschriften (= Aufwand) verschickt werden ;)
#23
customavatars/avatar28538_1.gif
Registriert seit: 15.10.2005
Schwarzwald
Matrose
Beiträge: 29
Auch ich habe einen Backslash-Antrag für meinen "Crosshair V Formula-Z", welches ich am 07.01.2013 gekauft habe, abgeschickt.
Aber ich habe weder den Scheck noch eine Eingangsbestätigung (vielleicht versehentlich gelöscht?) bekommen, ich habe am 11.02.2013 an ASUS eine Mail geschickt.

Einen Tag später bekam ich von ASUS eine Antwort und die sagten folgendes:
1. Das die Cashback-Aktion von einer externen Agentur abgewickelt wird und die können daher mir nicht sagen, wann ich den Scheck zugestellt bekomme.
2. Das die Anträge erst nach Ablauf der Cashback-Aktion bearbeitet werden.
3. Das auf Grund der großen Anfragen es sehr lange dauern kann.
4. Ich sollte noch ein paar Wochen abwarten und wenn ich immer noch nichts erhalten habe, sollte ich mich nochmal mit denen in Verbindung setzen.

Ich werde nochmal am Wochenende mit ASUS Kontakt aufnehmen.

Ich appelliere an euch alle: Habt Geduld!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock Z87 Killer im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2014/ASROCK_Z87_KILLER/IMG_4_LOGO

Gaming-Mainboards müssen in der aktuellen Zeit nicht unbedingt teuer sein. Sowohl ASUS, Gigabyte und auch MSI bieten momentan für einen deutlich schmaleren Geldbeutel attraktive Gaming-Platinen an. Und was macht das ehemalige Tochter-Unternehmen von ASUS? Von ASRock konnten wir bereits das Z87... [mehr]

CeBIT 2014: MSI zeigt erste Z97-Mainboards für m.2-SSD

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MSI

Neben einem flachen Gaming-Notebook im Ultrabook-Design und mit High-End-Hardware hat MSI einen Tag vor Beginn der CeBIT auch schon die ersten Mainboards für den Sockel 1150 mit den neuen Z97- und H97-Chipsätzen gezeigt. Natürlich hat MSI den Namen dieser neuen Chipsätze mit keinem Wort... [mehr]

MSI Z87I GAMING AC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2014/MSI_Z87I_GAMING_AC/IMG_4_LOGO

MSI geht mit ihren GAMING-Produkten für Intels Sockel LGA1150 absolut in die Vollen. Wir hatten bereits mit dem Z87-GD65 GAMING das Flaggschiff im ATX-Format in der Redaktion liegen und auch die Micro-ATX-Variante, das Z87M GAMING, konnte in unserem Test absolut überzeugen. Da ist es eigentlich... [mehr]

ASRock H87 Performance im Test

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2014/ASROCK_H87_PERFORMANCE/IMG_4_LOGO

Zur Abwechslung werfen wir einmal einen Blick auf ein aktuelles Mainboard mit Intels H87-Chipsatz. Auch die Mainboards mit dem Mainstream-Chipsatz sind teilweise angemessen ausgestattet und reichen dem Großteil der heutigen Userschaft absolut aus. Neuerdings sind einige Mainboard-Hersteller sogar... [mehr]

Intel verrät Details zu USB 3.1 und neuem Typ-C-Stecker

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/USB_3_1

Im Rahmen des gestarteten IDF in der chinesischen Metropole Shenzen hat Intel weitere Details zum kommenden USB-3.1-Standard sowie dem neuen USB-Stecker vom Typ C verraten. Im Fokus von USB 3.1 stehen dabei wie erwartet höhere Übertragungsraten. Während die bisherige Version der Schnittstelle... [mehr]

Die ersten Kabini-Mainboards sind ab 30 Euro gelistet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/AMD_AM1_PLATFORM

Zu Beginn der Woche kündigte AMD an, seine „Kabini“-APUs ab April auch in gesockelter Form in den Desktop zu bringen. Wie die Leistungsdaten der neuen Kombiprozessoren, die sich wohl unterhalb der „Kaveri“-Modelle einsortieren werden, ausfallen werden, verriet die US-amerikanische... [mehr]