> > > > CES 2012: Z77-Mainboards mit Thunderbolt von MSI

CES 2012: Z77-Mainboards mit Thunderbolt von MSI

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msi newAuch wenn viele mit einem Release oder zumindest mit einer Ankündigung zu "Ivy Bridge" von Intel gerechnet hatten, so ist doch bereits klar, dass die nächste Prozessor-Generation vermutlich erst im zweiten Quartal 2012 erscheinen wird. Dies hält die Mainboard-Hersteller allerdings nicht davon ab, ihre Platinen für "Ivy Bridge" zu präsentieren (siehe CES 2012: Gigabyte präsentiere Ivy-Bridge-Platinen). Auch MSI macht da keine Ausnahme und stellt zwei unterschiedlich ausgestattete Boards mit Z77-Chipsatz aus. Das Z77A-GD80 und das Z77-GD65 unterscheiden sich nur durch die Ausstattung, stellen aber ohnehin nur einen kleinen Teil der Produktlinie von MSI für "Ivy Bridge" dar.

Das Z77A-GD80 wird über einen Thunderbolt-Anschluss verfügen, der auf dem ausgestellten Mainboard allerdings noch nicht auf der I/O-Blende zu finden ist. Ebenso fehlt noch der Thunderbolt-Controller, aber zumindest die Kontaktstelle auf dem PCB ist vorhanden. Die Knöpfe für den Reset und das Ein- und Ausschalten des Systems hat MSI vom unteren Teil des Boards nach rechts oben verlegt, damit sie leicher erreicht werden können. Zudem will man die Anzahl der Phasen zur Spannungs- und Stromversorgung im Vergleich zur aktuellen Mainboard-Generation bei solchen für "Ivy Bridge" um ein bis zwei reduzieren. Grund hierfür soll die geringere Leistungsaufnahme und damit fehlende Notwendigkeit für eine hohe Anzahl an Phasen sein.

Das Overclocking-Potenzial soll durch diese Maßname allerdings nicht eingeschränkt werden.