> > > > Intels Ivy-Bridge-Chipsatz angeblich mit Thunderbolt

Intels Ivy-Bridge-Chipsatz angeblich mit Thunderbolt

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

intel3Bereits vor einigen Tagen ging das Gerücht um, dass der Chipentwickler Intel seine kommende Plattform "Ivy Bridge" eventuell am 8. April offiziell der Öffentlichkeit präsentieren wird. Wie bei einer neuen Plattform üblich, kommen neben den Prozessoren auch meist neue Chipsätze in den Handel und dementsprechend werden auch die passenden Mainboards von den verschiedenen Herstellern zur Verfügung gestellt. Im Fall von Ivy Bridge soll der 7-Series-Chipsatz von Intel veröffentlicht werden und nach neusten Erkenntnissen bietet dieser eine Thunderbolt-Schnittstelle mit 10 Gbps für den Desktop-Bereich.

Wie eine Roadmap verrät, werden aber nicht alle Mainboards von Intel diese schnelle Datenübertragung beherrschen, sondern nur ein einziges Modell mit der Bezeichnung DZ77RE. Diese Platine ist innerhalb der Extreme-Serie vertreten und wird somit wohl das Flaggschiff des Unternehmens darstellen. Somit werden wohl vorerst nur Gamer und Overclocker in den Genuss einer Thunderbolt-Schnittstelle kommen. Natürlich kann sich auch der Mittelklasse-Bereich eine solche Platine kaufen aber das Flaggschiff von Intel wird nach ersten Informationen um einiges teurer sein, als ein Mittelklasse-Mainboard mit diesem Chipsatz.

intel_thunerbolt_ivy

Weiterführende Links: