> > > > Elitegroup kündigt drei „Llano“ A75-Mainboards an

Elitegroup kündigt drei „Llano“ A75-Mainboards an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

elitegrouplogoVon Elitegroup (ECS) sind heute gleich drei neue Mainboards auf der Basis von AMDs Chipsatz "Hudson D3" aufgetaucht. Die drei Modelle werden alle AMDs APU-Prozessoren "Llano" unterstützen und setzen somit auf den Sockel FM1. Der verbaute A75-Chipsatz wird nativ USB 3.0 unterstützen und bietet bis zu vier Ports an, welche auf den drei Modellen A75F-A, A75F-M und A75F-M2 auch alle integriert sein werden. Das Modell A75F-A wird dabei im ATX-Format gefertigt – die beiden anderen Modelle werden als Mico-ATX-Mainboards auf den Markt kommen. Für Laufwerke werden sechs SATA-Anschlüsse mit 6 Gb/s bereit stehen und eine PCIe-16x-Schnittstelle wird zur Verfügung stehen. Bei der Variante A75F-M2 werden zwei DDR3-Slots vorhanden sein, wohingegen die anderen beiden Versionen jeweils vier Steckplätze vorweisen können. Da es sich bei diesem System um ein APU-System handeln wird, werden natürlich auch Videoausgänge wie HDMI und ein DVI-Port angeboten.

elitegroup_A75F-A-800
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Nach ersten Informationen sollen die drei Mainboards das erste Mal auf der Computex 2011 zu sehen sein. Leider sind noch keine Informationen zu einem offiziellen Veröffentlichungstermin oder Preis bekannt.

elitegroup_llano_amd_mainboards_13124
Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar44198_1.gif
Registriert seit: 04.08.2006
Wien
Kapitänleutnant
Beiträge: 1606
Schöne Farbgebung!
Ansonsten wart ich auf die miniITX-Dinger mit dem Sockel
#2
customavatars/avatar92198_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Stuttgart Umgebung
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 441
Sieht echt nice aus, aber das Retentionkit sieht weird aus - hab ich so noch nie gesehn O_o
#3
customavatars/avatar11261_1.gif
Registriert seit: 09.06.2004
An der schönen Nordsee.
Der mit SeLecT tanzt
Beiträge: 20444
Wie bei den AM3+ Boards auch. :) Ist halt das neue von AMD. Aber mit Glück sollten die alten Kühler auch passen.
#4
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28458
@hotpizza: Das ist das neue Standardmodul für FM1, siehe auch Sammelthread. Es gibt allerdings auch Hersteller, die ein solches zweigeteiltes Retention Modul schon für ihre AM3+ Modelle nutzen:

http://www.hardwareluxx.de/community/f12/amd-am3-mainboard-news-reviews-bilder-keine-kaufberatungen-802770.html
#5
customavatars/avatar92198_1.gif
Registriert seit: 26.05.2008
Stuttgart Umgebung
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 441
@Felx the Cat
Die Kühler sind natürlich kompatibel, von AM2-AM3+ passt alles.
@emissary42
Wie gesagt, kannte das noch net. Hab zwar inzwischen bei nem Kumpel ein AM3+ Board verbaut, aber da war das Retentionmodul noch das selbe wie bei AM3 :) Sieht aber interessant aus - Ich denke die machen das so, damit an die Spawas und an den RAM mehr Luft kommt, bzw. auch dort die Stellen mehr Luft abbekommen.
#6
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28458
Zitat hotpizza;16834576
Ich denke die machen das so, damit an die Spawas und an den RAM mehr Luft kommt, bzw. auch dort die Stellen mehr Luft abbekommen.

Genau so ist es. Damit wird von ASRock auch geworben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS X99-Deluxe II im Test - Mit absoluter Vollausstattung an die...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_DELUXE_II/ASUS_X99_DELUXE_II_4_LOGO

Bevor wir uns den neuen LGA2011-3-Mainboards von anderen Herstellern zuwenden, werden wir uns in diesem Artikel ein weiteres Modell von ASUS zu Gemüte führen. Denn ASUS hat für die mittlerweile veröffentlichten Broadwell-E-Prozessoren eine Reihe neuer Platinen am Start positioniert und hat... [mehr]

Gigabyte GA-X99-Ultra Gaming im Test - ein effizienter Gaming-Unterbau

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING_4_LOGO

Dass Gigabyte ebenfalls in der Lage ist, sehr gute Mainboards zu entwickeln, haben die Taiwaner schon zuhauf unter Beweis gestellt. Und wie sollte es auch anders sein: Das Unternehmen mischt nach Intels Core i7-6950X-Launch weiterhin im X99-Segment mit und hat drei neue Modelle im Angebot. Neben... [mehr]

ASUS X99-E im Test - ASUS' Einsteiger-Brett für Broadwell-E

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_E/REVIEW_ASUS_X99_E_4_LOGO

Alle guten Dinge sind drei, wie man es in manchen Situationen zu sagen pflegt. Wir beziehen uns auf die drei neuen X99-Mainboards von ASUS. Mit dem X99-A II und dem X99-Deluxe II haben wir uns zwei der drei neuen Platinen bereits im Detail angeschaut. Welches Modell nun noch in unserer Sammlung... [mehr]

ASUS präsentiert das X99-E-10G WS mit 2x 10-GBit-Ethernet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem X99-E WS hat ASUS bereits ein Workstation-Mainboard mit X99-Chipsatz im Angebot, ergänzt dieses aber nun um das X99-E-10G WS, um auch den Bedarf nach einem solchen Mainboard mit 10-GBit-Ethernet decken zu können. Dieser scheint zweifelsohne vorhanden zu sein, denn bereits nach einer... [mehr]

MSI erweitert mit dem X99A Tomahawk das Mainboard-Portfolio

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI-X99A_TOMAHAWK-LOGO

Obwohl MSI bereits einige Sockel LGA2011-3-Mainboards in ihrem Sortiment stehen haben, hat das taiwanische Unternehmen nun mit dem X99A Tomahawk eine neue Platine entwickelt. Sie gehört der Arsenal-Gaming-Serie - der Einsteiger-Gaming-Klasse - an, hat in punkto Ausstattung dennoch einiges zu... [mehr]

MSI Z170A Gaming M6: Neue Skylake-Platine mit Killer E2500 und Lightning-USB

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI_2016

Passend zur Veröffentlichung der Neuerungen des Killer-E2500-Netzwerkcontrollers von Rivet Networks präsentiert MSI heute mit dem Z170A Gaming M6 ein neues Mainboard für den Sockel LGA1151 und damit für die Skylake-S-Prozessoren. Gefertigt wurde es im gängigen ATX-Format mit schwarzem PCB. Neu... [mehr]