> > > > ASUS und Gigabyte mit Kompatibilitätslisten für AMDs Phenom II X6

ASUS und Gigabyte mit Kompatibilitätslisten für AMDs Phenom II X6

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx_news_newBald wird AMD mit den "Phenom II X6"-Modellen seine ersten Hexa-Core-CPUs für den Desktop-Sockel AM3 herausbringen. Die Prozessoren sollen dabei auch zu vielen Boards mit dem älteren Sockel AM2+ kompatibel sein. Die Mainboardhersteller ASUS und Gigabyte liefern nun Listen, welche die Platinen auflisten, die bereits zu den neuen Sechskernern kompatibel sein sollen, samt der benötigten BIOS-Version, auf die man per Update umsteigen kann. Dabei ist allerdings zu beachten, dass einige Mainboards aufgrund ihrer schwächeren Stromversorgung die "Phenom II X6"-Varianten mit einer TDP von 125 Watt möglicherweise nicht ausreichend versorgen können. Daher sollte man die Hinweise der Hersteller beachten, bei denen zum Beispiel etwas wie "CPU-Support bis maximal 95 Watt TDP" geschrieben steht.

asus_phenom2x6_support

gigabyte_phenom2x6_support

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 19.12.2008

Oberbootsmann
Beiträge: 819
Cool, meins ist dabei :) UD3P
#2
customavatars/avatar23131_1.gif
Registriert seit: 21.05.2005
Frankenfurte
Leutnant zur See
Beiträge: 1041
Abwarten und Tee trinken, Asus erweitert alle paar Tage die Liste..
#3
Registriert seit: 24.05.2009
Hessen, Bergstraße, B-Town
Kapitänleutnant
Beiträge: 1827
LANPARTY DK 790FXB-M2RSH
kanndas hoffentlich auch :D
#4
Registriert seit: 06.01.2005
unter dem Meer...
Bootsmann
Beiträge: 641
Hmm, Asus-AM2+ Boards kriegen keine Updates? Technisch gehts doch eigentlich, oder?
#5
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28763
Das Problem ist wohl nicht technischer Natur. Die Hersteller werden sich damit zurück halten noch Zeit/Ressourcen/Geld in die EOL-Modelle zu stecken. Die Aufrüstbarkeit ist damit ein weiterer Punkt dafür, sich ein neues Modell zu kaufen... da riskiert man es teilweise lieber, einen User durch ein ausbleibendes Update ganz zu verprellen :(

Eine entsprechende Übersicht der X6-Ready Mainboards hier im Forum ist bereits in Vorbereitung.
#6
customavatars/avatar20196_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
Erde
Admiral
Beiträge: 9940
Zitat LordChaos80
Hmm, Asus-AM2+ Boards kriegen keine Updates? Technisch gehts doch eigentlich, oder?


Gelistete AM2+ Bretter


[LIST]M4N72-E[/LIST]
[LIST]M4N82 Deluxe[/LIST]
[LIST]M4A79 Deluxe[/LIST]
[LIST]M4A78-E[/LIST]
[LIST]M4A78-E SE[/LIST]
[LIST]M4A785D-M PRO[/LIST]
[LIST]M4A785-M[/LIST]
[LIST]M4A785G HTPC[/LIST]
[LIST]M4A78-EM[/LIST]
[LIST]M4A78L-M[/LIST]
[LIST]M4A78 PLUS[/LIST]
[LIST]M4A77D[/LIST]
[LIST]M4A77[/LIST]
[LIST]M4N78 SE[/LIST]
[LIST]M2N68 PLUS[/LIST]
[LIST]M3N78-VM[/LIST]
[LIST]M4N78-AM[/LIST]
[LIST]M2N68-AM PLUS[/LIST]
#7
Registriert seit: 02.04.2009
Wittlich/Brandon
Hauptgefreiter
Beiträge: 254
meins kanns.. naja.. mal sehen obs mir was bringt ;-)
#8
Registriert seit: 05.05.2010
Nürnberch
Matrose
Beiträge: 15
M4N78 PRO kann es auch, habe das Bios von ASUS per Mail erhalten!!!!!!!
#9
Registriert seit: 05.05.2010
Nürnberch
Matrose
Beiträge: 15
Das M4N78 Pro Bios ist drausen

ftp://ftp.asus.com.tw/pub/ASUS/mb/socketAM3/M4N78_PRO/M4N78-PRO-1205.zip
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X99 Professional Gaming i7 im Test - Ein schneller Gaming-Unterbau ohne...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_X99_GAMING_I7/ASROCK_X99_GAMING_I7_4_LOGO

Pünktlich zur Veröffentlichung von Intels Broadwell-E-Prozessoren haben vor allem die vier renommierten Mainboard-Hersteller neue Platinen entwickelt und auf dem Markt platziert. Sei es das MSI X99A Gaming Pro Carbon, das ASUS X99-Deluxe II, das ASUS X99-A II oder auch das Gigabyte GA-X99-Ultra... [mehr]

MSI Z170A Gaming M6 im Test - Mit dem Killer E2500 und ASM2142 in die neue...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_GAMING_M6/ARTIKEL_MSI_Z170A_GAMING_M6_4_LOGO

Am 15. September hat MSI mit dem Z170A Gaming M6 ein neues LGA1151-Mainboard für die Enthusiast-Gaming-Mainboardserie vorgestellt. Auf diesem Skylake-Unterbau feiert nicht nur der Killer-E2500-Netzwerkcontroller von Rivet Networks seine Premiere, sondern im gleichen Atemzug auch der brandneue... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/GIGABYTE

AMD wird im kommenden Jahr erstmals Prozessoren auf Basis des Sockels AM4 in den Handel bringen. Um die neuen CPUs zu nutzen, werden natürlich auch die entsprechenden Mainboards benötigt. Im Hintergrund entwickeln die Hersteller schon kräftig ihre Modelle und zwei Mainboards sind nun von... [mehr]

Vier Supermicro-Mainboards mit Intels Z270- und H270-Chipsatz zeigen sich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/NEWS_2016/SUPERO-C7Z270-CG-L_LOGO

Auf der koreanischen SuperO-Webseite sind vier Bilder von kommenden LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie von Supermicro aus der SuperO-Serie aufgetaucht. Damit macht das Unternehmen deutlich, dass sie auch weiterhin im Desktop-Segment mitmischen möchten. Mit den Modellen "C7Z270-CG",... [mehr]

Das ASRock Z170M-PIO2 legt die Grafikkarte um

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Die typische Anordnung der Erweiterungskarte ist in bestimmten Fällen ungünstig. Sie setzen eine gewisse Mindestbreite bzw. -höhe des Gehäuses voraus. Zudem ist von der Grafikkarte wenig zu sehen. Das Problem lässt sich zwar mit Riserkarten lösen, ASRock setzt beim ASRock Z170M-PIO2 aber... [mehr]