> > > > EVGA bringt OC-Kontrolleinheit

EVGA bringt OC-Kontrolleinheit

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

evgaDas in Kalifornien ansässige Unternehmen EVGA, ursprünglich als Vertriebspartner von NVIDIA-Grafikkarten bekannt geworden, hat sich seit einiger Zeit auch einen Namen als Mainboardhersteller gemacht.

Nun hat EVGA via Twitter Näheres zu einer OC-Kontrolleinheit bekannt gegeben. Das "EVBot" getaufte Gerät soll mit allen acht X58-basierten EVGA-Mainboards, den drei P55-FTW-Modellen und der GeForce GTX 285 Classified des Herstellers zusammenarbeiten. Die in rot gehaltene Kontrolleinheit soll noch vor dem Weihnachtsgeschäft verfügbar werden und praktisch identische Einstellmöglichkeiten wie EVGAs E-LEET-Tuningprogramm bieten. Es lassen sich neben den Taktfrequenzen der Mainboards bzw. der Grafikkarte VCore, PLL- und VTT-Spannungen einstellen. Die Einstellungen können dann als Profil abgespeichert werden. Angaben zu weiteren Features und zum Preis des "EVBot" lassen noch auf sich warten.

Praktisch scheint es sich um ein nettes Gimmick zu handeln, das seinen Mehrwert gegenüber einer Softwarelösung jedoch noch unter Beweis stellen muss.

evga_evbot_1

evga_evbot_2

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar75942_1.gif
Registriert seit: 30.10.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3160
Software fürs Handy würde genügen und dann via Bluetooth oc. ;)

Das ganze dann noch für lau :bigok::xmas:
#5
customavatars/avatar230_1.gif
Registriert seit: 25.06.2001
Rodgau
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
Haha, und dann Bluetooth jammen bzw. knacken und so vom nachbarn den neuen PC abrauchen lassen. Was neues für Script Kiddies! :D
#6
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
Zitat UHJJ36;13541963
Entweder hab ich meinen Monitor falsch eingestellt oder das ding ist orange.


bei mir is das teil mehr rot, denn orange... Einer von uns hat tatsächlich was falsch eingestellt (und ich hoffe nicht, dass ich es bin xX)
#7
Registriert seit: 29.05.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 230
Das teil IST orange.
#8
customavatars/avatar16678_1.gif
Registriert seit: 21.12.2004

Vizeadmiral
Beiträge: 6257
Sieht jedenfalls nicht so billig und beknackt wie das von MSI aus.
#9
Registriert seit: 02.03.2006
Zelt
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 476
Zitat GTAzocker;13544800
Das teil IST orange.


Tendiere da mehr zu rot. :D Es ist schonmal in unseren News aufgetaucht, hier der Link. Die letzten Bilder der Gallerie zeigen es. ...die "Übertaktungs-Fernbedienung" :fresse:
#10
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 12717
die farbe ist doch total wurst, was will man damit? sich wichtig fühlen?
oder occed jemand mitten im spiel? crysis läuft gerade, 20 gegener kommen auf einen zu, eigentlich sollte man jetzt schießen, aber nee, die fps sidn zu wenig, ich occ erst mal meine graka....
#11
Registriert seit: 10.08.2004

Stabsgefreiter
Beiträge: 310
Warum sollte ich Einstellunegn an so nen Mini-Display vornehmen, wenn ich nen riesigen vor der Nase habe?
#12
customavatars/avatar37718_1.gif
Registriert seit: 29.03.2006

Stabsgefreiter
Beiträge: 274
Das Ding ist an meinem Eizo S1931 rot. Was habt ihr denn für billige TN Panels? xD ;)
#13
customavatars/avatar75942_1.gif
Registriert seit: 30.10.2007

Kapitän zur See
Beiträge: 3160
Zitat Nightmare Devil;13544556
Haha, und dann Bluetooth jammen bzw. knacken und so vom nachbarn den neuen PC abrauchen lassen. Was neues für Script Kiddies! :D



Das wärs........:lol::banana:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS X99-Deluxe II im Test - Mit absoluter Vollausstattung an die...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_DELUXE_II/ASUS_X99_DELUXE_II_4_LOGO

Bevor wir uns den neuen LGA2011-3-Mainboards von anderen Herstellern zuwenden, werden wir uns in diesem Artikel ein weiteres Modell von ASUS zu Gemüte führen. Denn ASUS hat für die mittlerweile veröffentlichten Broadwell-E-Prozessoren eine Reihe neuer Platinen am Start positioniert und hat... [mehr]

Gigabyte GA-X99-Ultra Gaming im Test - ein effizienter Gaming-Unterbau

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING_4_LOGO

Dass Gigabyte ebenfalls in der Lage ist, sehr gute Mainboards zu entwickeln, haben die Taiwaner schon zuhauf unter Beweis gestellt. Und wie sollte es auch anders sein: Das Unternehmen mischt nach Intels Core i7-6950X-Launch weiterhin im X99-Segment mit und hat drei neue Modelle im Angebot. Neben... [mehr]

ASUS X99-E im Test - ASUS' Einsteiger-Brett für Broadwell-E

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_E/REVIEW_ASUS_X99_E_4_LOGO

Alle guten Dinge sind drei, wie man es in manchen Situationen zu sagen pflegt. Wir beziehen uns auf die drei neuen X99-Mainboards von ASUS. Mit dem X99-A II und dem X99-Deluxe II haben wir uns zwei der drei neuen Platinen bereits im Detail angeschaut. Welches Modell nun noch in unserer Sammlung... [mehr]

ASUS präsentiert das X99-E-10G WS mit 2x 10-GBit-Ethernet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem X99-E WS hat ASUS bereits ein Workstation-Mainboard mit X99-Chipsatz im Angebot, ergänzt dieses aber nun um das X99-E-10G WS, um auch den Bedarf nach einem solchen Mainboard mit 10-GBit-Ethernet decken zu können. Dieser scheint zweifelsohne vorhanden zu sein, denn bereits nach einer... [mehr]

MSI erweitert mit dem X99A Tomahawk das Mainboard-Portfolio

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI-X99A_TOMAHAWK-LOGO

Obwohl MSI bereits einige Sockel LGA2011-3-Mainboards in ihrem Sortiment stehen haben, hat das taiwanische Unternehmen nun mit dem X99A Tomahawk eine neue Platine entwickelt. Sie gehört der Arsenal-Gaming-Serie - der Einsteiger-Gaming-Klasse - an, hat in punkto Ausstattung dennoch einiges zu... [mehr]

MSI Z170A Gaming M6: Neue Skylake-Platine mit Killer E2500 und Lightning-USB

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI_2016

Passend zur Veröffentlichung der Neuerungen des Killer-E2500-Netzwerkcontrollers von Rivet Networks präsentiert MSI heute mit dem Z170A Gaming M6 ein neues Mainboard für den Sockel LGA1151 und damit für die Skylake-S-Prozessoren. Gefertigt wurde es im gängigen ATX-Format mit schwarzem PCB. Neu... [mehr]