> > > > Zotac präsentiert preisgünstige ION-Platine

Zotac präsentiert preisgünstige ION-Platine

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

zotacWie Zotac in seiner neusten Pressemitteilung heute verlauten lies, erhielt die Zotac-ION-ITX-Reihe weiteren Zuwachs. Den Informationen zufolge beherbergt das Zotac ION ITX-G Synergy Edition einen stromsparenden Intel-Atom-330-Prozessor samt NVIDIA-GeForce-9400-Grafiklösung. Damit besitzt es nicht nur eine Zwei-Kern-CPU, sondern unterstützt auch CUDA, DirectX 10 und die PureVideoHD-Technologie. Zudem verfügt die neue Mini-ITX-Platine über zwei DDR2-Speicherbänke, vier Serial-ATA-II-Ports und einen weiteren PCI-Express-x1-Steckplatz. Weiterhin sind natürlich auch ein Gigabit-LAN und zehn USB-2.0-Schnittstellen mit an Board. Kommuniziert wird dabei wahlweise über einen HDMI-, DVI- oder mittels Adapter auch über einen VGA-Anschluss mit dem Monitor. Um die Soundausgabe kümmert sich gewohnt eine 7.1-Audiolösung. Einzig einen weiteren PCI-Express-x16-Slot sowie Wireless-LAN könnte man wohl vermissen, aber diese bleiben den höher preisigen Modellen vorenthalten.

Zusammen mit fünf Jahren Garantie soll das neue Zotac ION ITX-G Synergy Edition ab sofort erhältlich sein. Über einen Preis schwieg sich der Hersteller jedoch noch aus. In unserem Preisvergleich wechselt das neue ION-Board jedenfalls schon für knapp 120 Euro seinen Besitzer, wenngleich es noch nicht lieferbar ist.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar2602_1.gif
Registriert seit: 27.08.2002

Moderator
Beiträge: 3214
für den preis mal echt attraktiv
#2
customavatars/avatar72770_1.gif
Registriert seit: 13.09.2007
Darmstadt
Stabsgefreiter
Beiträge: 338
nicht schlecht... jetzt nochmal das gleiche mit einer externen PSU zu einem nicht allzu hohem aufpreis und es ist gekauft...
#3
customavatars/avatar41037_1.gif
Registriert seit: 02.06.2006
Franken
Korvettenkapitän
Beiträge: 2191
Ich warte noch immer drauf, dass es ein ION Board kommt mit PCI Steckplatz für meine TV-Karte :(
Die Spezifikation vom Chipsatz sieht doch PCI Steckplätze vor oder nicht?
Oder hab ich was verpassst und es gibt schon so ein Board?
#4
customavatars/avatar10135_1.gif
Registriert seit: 27.03.2004
Berlin
Vizeadmiral
Beiträge: 6730
Ich seh den preislichen Vorteil aber nicht so recht. Das Asus AT3N7A-I Board mit ziemlich identischer Ausstattung gibts schon ab 110 und bietet zudem einen PCI Steckplatz, der mMn sinnvoller ist, da der Slot ja vermutlich vorrangig für TV Karten genutzt wird und da hat man bei PCI die weit größere Auswahl.

@Search&Destroy
Wieso warten? Gibts doch längst. Das von mir genannte Asus AT3N7A-I hat nen PCI Steckplatz und ist ansonsten identisch ausgestattet (Atom 330, ITX, Geforce 9400, etc pp - dazu sogar Bluetooth an Bord).
#5
customavatars/avatar38573_1.gif
Registriert seit: 13.04.2006
Nehr'esham
Kapitän zur See
Beiträge: 28788
Zitat Search&Destroy;13129887
Ich warte noch immer drauf, dass es ein ION Board kommt mit PCI Steckplatz für meine TV-Karte :(
Oder hab ich was verpassst und es gibt schon so ein Board?

Ich würde dir ein Abo des ION Mainboard Sammelthreads empfehlen.
Ja, entsprechende Boards gibt es schon einige Zeit.
#6
Registriert seit: 14.05.2008

Hauptgefreiter
Beiträge: 189
Habe das genannte Asus Ion Board im HTPC und es läuft traumhaft! ;)
Aber dieses hier ohne PCI..ich weiß nicht. Wäre nicht bei mir gelandet.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

MSI Z170A Gaming M6 im Test - Mit dem Killer E2500 und ASM2142 in die neue...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_GAMING_M6/ARTIKEL_MSI_Z170A_GAMING_M6_4_LOGO

Am 15. September hat MSI mit dem Z170A Gaming M6 ein neues LGA1151-Mainboard für die Enthusiast-Gaming-Mainboardserie vorgestellt. Auf diesem Skylake-Unterbau feiert nicht nur der Killer-E2500-Netzwerkcontroller von Rivet Networks seine Premiere, sondern im gleichen Atemzug auch der brandneue... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/GIGABYTE

AMD wird im kommenden Jahr erstmals Prozessoren auf Basis des Sockels AM4 in den Handel bringen. Um die neuen CPUs zu nutzen, werden natürlich auch die entsprechenden Mainboards benötigt. Im Hintergrund entwickeln die Hersteller schon kräftig ihre Modelle und zwei Mainboards sind nun von... [mehr]

Vier Supermicro-Mainboards mit Intels Z270- und H270-Chipsatz zeigen sich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/NEWS_2016/SUPERO-C7Z270-CG-L_LOGO

Auf der koreanischen SuperO-Webseite sind vier Bilder von kommenden LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie von Supermicro aus der SuperO-Serie aufgetaucht. Damit macht das Unternehmen deutlich, dass sie auch weiterhin im Desktop-Segment mitmischen möchten. Mit den Modellen "C7Z270-CG",... [mehr]

ASRocks Z270 Gaming K6 für Intel Kaby Lake abgelichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Bezogen auf die LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie kommt der Stein so langsam ins Rollen. Für die anstehenden Kaby-Lake-Prozessoren werden von den zahlreichen Mainboardherstellern wieder viele Mainboards erwartet. Vor über einer Woche wurden einige Modelle von Supermicro gezeigt.... [mehr]

ASUS aktualisiert das TUF Sabertooth 990FX mit M.2 NVMe und USB 3.1

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Derzeit warten viele sicherlich auf das, was AMD im kommenden Jahr mit der neuen Zen-Architektur vorstellen wird. In den vergangenen Monaten hat AMD bereits zahlreiche Details dazu selbst veröffentlicht oder unbestätigte Informationen ergänzten das Bild. Die finale Leistung der dazugehörigen... [mehr]