> > > > NEC stellt USB-3.0-Karten vor

NEC stellt USB-3.0-Karten vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

usb2logoNEC ist der erste Hersteller, der schon jetzt entsprechende Karten für USB-3.0-Support vorgestellt hat. Während der Standard auf Mainboards erst in einiger Zeit verbaut wird, können aktuelle und ältere PCs mit entsprechenden Steckkarten aufgewertet werden. 2011 sollen 30 Prozent mit USB-3.0 ausgestattet sein, ein Jahr später sollen es schon 80 Prozent sein. NEC bietet sowohl für Notebook, als auch Desktop-PCs entsprechende Erweiterungskarten im Express-Card-, sowie im PCI-Express-Format an. Als Praxisbeispiel nannte NEC das Verschieben einer Blu-ray-Disc: Während USB-2.0-Verbindungen noch 14 Minuten mit der Disc zu kämpfen hatten, schaffen die neuen USB-3.0-Karten die Übertragung in 70 Sekunden.

Natürlich wurden die Zeiten durch theoretische Werte berechnet, letztendlich wird der USB-3.0-Standard wahrscheinlich nicht ganz so schnell sein. Datenübertragungen zwischen 197 und 317 MB/s waren bislang bei Praxistests möglich.

{gallery}galleries/news/mpater/USB_3.0{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASUS X99-Deluxe II im Test - Mit absoluter Vollausstattung an die...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_DELUXE_II/ASUS_X99_DELUXE_II_4_LOGO

Bevor wir uns den neuen LGA2011-3-Mainboards von anderen Herstellern zuwenden, werden wir uns in diesem Artikel ein weiteres Modell von ASUS zu Gemüte führen. Denn ASUS hat für die mittlerweile veröffentlichten Broadwell-E-Prozessoren eine Reihe neuer Platinen am Start positioniert und hat... [mehr]

Gigabyte GA-X99-Ultra Gaming im Test - ein effizienter Gaming-Unterbau

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING/GIGABYTE_GA_X99_ULTRA_GAMING_4_LOGO

Dass Gigabyte ebenfalls in der Lage ist, sehr gute Mainboards zu entwickeln, haben die Taiwaner schon zuhauf unter Beweis gestellt. Und wie sollte es auch anders sein: Das Unternehmen mischt nach Intels Core i7-6950X-Launch weiterhin im X99-Segment mit und hat drei neue Modelle im Angebot. Neben... [mehr]

ASUS X99-E im Test - ASUS' Einsteiger-Brett für Broadwell-E

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASUS_X99_E/REVIEW_ASUS_X99_E_4_LOGO

Alle guten Dinge sind drei, wie man es in manchen Situationen zu sagen pflegt. Wir beziehen uns auf die drei neuen X99-Mainboards von ASUS. Mit dem X99-A II und dem X99-Deluxe II haben wir uns zwei der drei neuen Platinen bereits im Detail angeschaut. Welches Modell nun noch in unserer Sammlung... [mehr]

MSI erweitert mit dem X99A Tomahawk das Mainboard-Portfolio

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/MSI-X99A_TOMAHAWK-LOGO

Obwohl MSI bereits einige Sockel LGA2011-3-Mainboards in ihrem Sortiment stehen haben, hat das taiwanische Unternehmen nun mit dem X99A Tomahawk eine neue Platine entwickelt. Sie gehört der Arsenal-Gaming-Serie - der Einsteiger-Gaming-Klasse - an, hat in punkto Ausstattung dennoch einiges zu... [mehr]

ASUS präsentiert das X99-E-10G WS mit 2x 10-GBit-Ethernet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2015/ASUS

Mit dem X99-E WS hat ASUS bereits ein Workstation-Mainboard mit X99-Chipsatz im Angebot, ergänzt dieses aber nun um das X99-E-10G WS, um auch den Bedarf nach einem solchen Mainboard mit 10-GBit-Ethernet decken zu können. Dieser scheint zweifelsohne vorhanden zu sein, denn bereits nach einer... [mehr]

MSI X99A Workstation: Neue Profi-Platine für Broadwell-E(P) (Update)

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/NEWS_2016/MSI_X99A_WORKSTATION/MSI_X99A_WORKSTATION_2_LOGO

Speziell für die Profi-User mit hohen Performance-Ansprüchen hat der Mainboard-Hersteller MSI nun das X99A Workstation vorgestellt. Obwohl es anhand der Modellbezeichnung den X99-PCH als Desktop-Chipsatz beherbergt, ist die Platine offiziell nicht nur für die Broadwell-E-Prozessoren (Core... [mehr]