> > > > DFI zeigt neues P45-Mainboard

DFI zeigt neues P45-Mainboard

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

dfi2Obwohl man eigentlich schon an den P55-Platinen für die kommenden Intel-Core-i5-Prozessoren arbeiten sollte, versucht DFI noch einmal mit einem P45-Mainboard für den Sockel LGA 775 durchzustarten. Den Informationen auf VR-Zone.com zufolge soll sich das DFI Blood Iron P45-T2RS Elite vor allem durch sein hohes Übertaktungspotential auszeichnen und einen Front-Side-Bus von satten 600 MHz ermöglichen. Doch auch im BIOS selbst stellt man alle möglichen Einstellungen für sämtliche Spannungen bereit. Ansonsten kommt das Board mit einem einzigen PCI-Express-2.0-Grafikkartenslot und drei weiteren PCI-Express-x1-Slots daher. Auch ein herkömmlicher PCI-Steckplatz steht bereit. Dazu gibt es insgesamt vier DDR2-Speicherbänke, welche bis zu 8-GB-Arbeitsspeicher mit einer Geschwindigkeit von 1066 MHz aufnehmen können. Weiterhin können sechs Serial-ATA-II-Geräte mit dem kommenden Mainboard verbunden werden. Sogar ein älterer IDE-Controller hat noch seinen Weg auf das Printed-Circuit-Board (PCB) gefunden. Zur restlichen Ausstattung zählen Gigabit-LAN und 7.1-Sound. Bei der Kühlung scheint sich der Hersteller auf passive Kühlkörper zu beschränken.

Laut VR-Zone soll das DFI Blood Iron P45-T2RS Elite, das mit allen aktuell erhältlichen Core2-Prozessoren umgehen kann, noch in dieser Woche in die Massenproduktion gehen. Ein Preis steht noch nicht fest.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/vr-zone-df-p45-t2rs-elite{/gallery}

 


Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar48525_1.gif
Registriert seit: 02.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1604
joa sieht ganz nett aus, aber auch hier steigt/fällt die nachfrage mit dem preis
#2
customavatars/avatar102341_1.gif
Registriert seit: 11.11.2008
Dresden
Kapitänleutnant
Beiträge: 1750
hm naja nett, passt nicht so ganz in die sonstige DFI Reihe....mal sehn was die Leistung sagt und der Preis...
#3
customavatars/avatar20212_1.gif
Registriert seit: 03.03.2005
München
Bootsmann
Beiträge: 736
Gefällt mir vom Layout her ziemlich gut.

Für eine Graka plus Pci-E Karte perfekt.

Endlich mal jemand der sowas hinbekommt.
Find ich persönlich besser als das "16x-Slot bestücke" der Boards.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ASRock X99 Professional Gaming i7 im Test - Ein schneller Gaming-Unterbau ohne...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/ASROCK_X99_GAMING_I7/ASROCK_X99_GAMING_I7_4_LOGO

Pünktlich zur Veröffentlichung von Intels Broadwell-E-Prozessoren haben vor allem die vier renommierten Mainboard-Hersteller neue Platinen entwickelt und auf dem Markt platziert. Sei es das MSI X99A Gaming Pro Carbon, das ASUS X99-Deluxe II, das ASUS X99-A II oder auch das Gigabyte GA-X99-Ultra... [mehr]

MSI Z170A Gaming M6 im Test - Mit dem Killer E2500 und ASM2142 in die neue...

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/MSI_Z170A_GAMING_M6/ARTIKEL_MSI_Z170A_GAMING_M6_4_LOGO

Am 15. September hat MSI mit dem Z170A Gaming M6 ein neues LGA1151-Mainboard für die Enthusiast-Gaming-Mainboardserie vorgestellt. Auf diesem Skylake-Unterbau feiert nicht nur der Killer-E2500-Netzwerkcontroller von Rivet Networks seine Premiere, sondern im gleichen Atemzug auch der brandneue... [mehr]

Gigabyte GA-Z170X-Gaming 7 im Test - Effizient im Idle inklusive Thunderbolt 3.0

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/ARTIKEL_2016/GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING_7/ARTIKEL_GIGABYTE_GA_Z170X_GAMING7_004_LOGO

Nachdem wir uns vor zwei Monaten mit dem GA-X99-Ultra Gaming zuletzt ein Mainboard von Gigabyte angeschaut haben, wird es Zeit, dass wir uns auch noch ein einmal mit einer LGA1151-Platine aus dem Hause Gigabyte befassen. Bei der großen Anzahl von Modellvariationen haben wir uns das GA-Z170X-Gaming... [mehr]

Zwei Mainboards mit AM4-Sockel von Gigabyte gesichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/GIGABYTE

AMD wird im kommenden Jahr erstmals Prozessoren auf Basis des Sockels AM4 in den Handel bringen. Um die neuen CPUs zu nutzen, werden natürlich auch die entsprechenden Mainboards benötigt. Im Hintergrund entwickeln die Hersteller schon kräftig ihre Modelle und zwei Mainboards sind nun von... [mehr]

Vier Supermicro-Mainboards mit Intels Z270- und H270-Chipsatz zeigen sich

Logo von IMAGES/STORIES/NEWSBILDER/MNIEDERSTEBERG/NEWS_2016/SUPERO-C7Z270-CG-L_LOGO

Auf der koreanischen SuperO-Webseite sind vier Bilder von kommenden LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie von Supermicro aus der SuperO-Serie aufgetaucht. Damit macht das Unternehmen deutlich, dass sie auch weiterhin im Desktop-Segment mitmischen möchten. Mit den Modellen "C7Z270-CG",... [mehr]

ASRocks Z270 Gaming K6 für Intel Kaby Lake abgelichtet

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/ASROCK_LOGO_2010

Bezogen auf die LGA1151-Mainboards mit Intels 200-Chipsatzserie kommt der Stein so langsam ins Rollen. Für die anstehenden Kaby-Lake-Prozessoren werden von den zahlreichen Mainboardherstellern wieder viele Mainboards erwartet. Vor über einer Woche wurden einige Modelle von Supermicro gezeigt.... [mehr]