> > > > Turbo-Cool stellt weltweit zweites 1.000 Watt Netzteil vor

Turbo-Cool stellt weltweit zweites 1.000 Watt Netzteil vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von
Als weltweit zweiter Hersteller hat [url=http://www.pcpowerandcooling.com/]PCPower and Cooling[/url] nach [url=http://www.enermax.de]Enermax[/url] ein 1.000 Watt Netzteil vorgestellt. Die maximale Spitzenlast soll sogar bei 1.100 Watt liegen. Auf allen Voltschienen kann das Turbo-Cool 1KW genügend Ampere liefern, um auch das stromhungrigste System zu versorgen. Einen ersten Test des Netzteils ist bei [url=http://www.xyzcomputing.com/index.php?option=content&task=view&id=501]XYZ Computing[/url] verfügbar. Die Geräuschkulisse soll laut Hersteller bei 32 - 40 dB(A) liegen, der Preis bei überdurchschnittlichen 500,00 Euro.


AC Input:
Operating Range: 90-264 VAC, .99 power factor
Frequency: 47-63Hz
Current: 15A @ 115V
Efficiency: 85%
EMI: FCC-B, CE

DC Output:
Output: +5V @ 30A
+12V1 @ 16A
+12V2 @ 16A
+12V3@ 36A
+12V1,V2,V3 = 66A (70A pk.)
-12V @ 0.8A
+3.3V @ 30A
+5VSB @ 3.5A
continuous = 1000W
peak = 1100W

Regulation:
1% (+3.3V, +5V, +12V)
5% (-12V)
Ripple: 1% (p-p)
Hold Time: 21ms
PG Delay: 300ms

Safety:
OV Protection: +3.3V, +5V, +12V
OC Protection: +3.3V, +5V, ±12V
Agency Approval: UL/ULC/CE/TUV

Misc:
Noise: 32 - 40dB(A)
Compatibility: SLI, EPS12V, SSI
M/B Connectors: 24-pin, 8-pin, dual 6-pin video
Drive Connectors: 15 (6 SATA, 8 Molex, 1 mini)
MTBF: 100,000 hours
Warranty: 5 Years

Social Links

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Zu diesem Artikel gibt es keinen Forumeintrag

Das könnte Sie auch interessieren:

Dual-Tower-Riese Alpenföhn Olymp im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPENFöHN_OLYMP/ALPENFöHN_OLYMP_LOGO

Große Dual-Tower-Kühler sind die Königsklasse der Luftkühler. Doch gerade in dieser Klasse klaffte bei Alpenföhn eine Lücke. Sie wird jetzt mit dem Premium-Kühler Olymp geschlossen. Kann dieser Neuling vielleicht gar den Kühlleistungs-Olymp erklimmen? Es ist schon auffällig, dass... [mehr]

Erweiterbare AiO-Kühlung Alphacool Eisbaer 240 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ALPHACOOL_EISBAER_240/ALPHACOOL_EISBAER_240_LOGO

Die Vorteile von AiO-Kühlungen und Eigenbaulösungen miteinander verbinden, aber die jeweiligen Nachteile eliminieren - das soll Alphacools erweiterbare AiO-Kühlung Eisbaer leisten. Wir testen direkt zum Launch die Eisbaer 240 und wollen herausfinden, ob Alphacool dieses Ziel erreichen kann. Wer... [mehr]

Die be quiet! AiO-Kühlung Silent Loop 240mm im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM/BE_QUIET_SILENT_LOOP_240MM_LOGO

Es ist Zeit für eine Premiere - mit den Silent Loop-Kühlungen bringt be quiet! erstmals eigene AiO-Kühlungen auf den Markt. Gerade die Lautstärke ist bei Konkurrenzprodukten oft das größte Problem. Anhand des 240-mm-Modells wollen wir deshalb herausfinden, ob be quiet! eine wirklich leise... [mehr]

Der hochkompatible Noctua NH-D15S im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/NOCTUA_NH-D15S/NOCTUA_NH-D15S_LOGO

Noctuas NH-D15 ist der Premiumkühler schlechthin. Das Flaggschiff des österreichischen Kühlerspezialisten kann als wuchtiger Dual-Tower-Kühler allerdings zu Kompatibilitätsproblemen führen. Deshalb hat Noctua ihm mit dem NH-D15S ein asymmetrisch gestaltetes Geschwistermodell zur Seite... [mehr]

be quiet! SilentWings 3-Lüfter im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/BE_QUIET_SILENTWINGS_3/BE_QUIET_SILENTWINGS_3_LOGO

Den Verkaufsstart der be quiet! Silent Wings 3 nimmt Hardwareluxx zum Anlass, um die neue Lüfterserie zu testen. Dafür haben wir sowohl die beiden Standardmodelle SilentWings 3 120mm PWM und SilentWings 3 140mm PWM als auch die Hochgeschwindigkeitsmodelle SilentWings 3 120mm PWM high-speed und... [mehr]

Arctic Liquid Freezer 240 im Test - AiO-Kühlung in Push-Pull-Konfiguration

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240/ARCTIC_LIQUID_FREEZER_240_LOGO

Hohe Kühlleistung zum günstigen Preis - das verspricht Arctic mit der AiO-Kühlung Liquid Freezer 240. Gleich vier 120-mm-Lüfter befördern die Abwärme in einer Push-Pull-Konfiguration vom tiefen 240-mm-Radiator weg. Doch wie stark profitiert die Kühlleistung davon wirklich? Es spricht für... [mehr]