> > > > AMD mit Cashback-Aktion "GoPro"

AMD mit Cashback-Aktion "GoPro"

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDWer in nächster Zeit einen neuen Prozessor und eine Grafikkarte aus dem Haus AMD kaufen will, der kann im Rahmen der aktuellen Cashback-Aktion von AMD Geld sparen. Unter dem Namen "GoPro" wird dem Käufer beim Kauf von bestimmen Kombinationen aus Prozessor und Grafikkarte die Möglichkeit geboten 25 Euro erstattet zu bekommen. Die Aktion läuft in Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden bis zum 31. März. Um in den Genuss dieser Aktion zu kommen muss man entweder den AMD Phenom II X6 1090T oder einen AMD Phenom II X6 1100T kaufen und diesen mit einer AMD Radeon HD 6970, einer AMD Radeon HD 6950 oder AMD Radeon HD 6870 kombinieren.

Insgesamt stehen dem potentiellen Käufer sechs verschiedene Kombinationsmöglichkeiten zu Verfügung. Genauer Informationen zum Ablauf, sowie das Antragsformular und Links zu den teilnehmenden Shops können der AMD-Promotions Seite entnommen werden.

AMD_GoPro_Cashback_Aktion

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (21)

#12
Registriert seit: 23.01.2011
Ulm/Bautzen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2958
Zitat Terr0rSandmann;16368461
Schade das es nicht auf Einzelkomponenten gilt :(

Wollte mir sowieso lieber einen 1090T kaufen und meinen jetzigen 1055T verkaufen.

Naja, wollen wohl bevor Bollzoder kommt all die x6er verkaufen, haben scheinbar noch massig auf Lager und angst die nicht mehr loszubekommen :p
Naja, wieso nicht, der Kunde profitiert ja auch ...



meine rede ;D ^^
#13
customavatars/avatar97488_1.gif
Registriert seit: 25.08.2008
Hamburg
Moderator
Beiträge: 25244
Die damalige Cashback Aktion von MSI/AMD im August/September war vom Zeitpunkt und Preisnachlass her attraktiver.
Gerade jetzt so kurz vor Bulldozer sollte es doch mehr "Cashback" geben.
#14
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13000
Zitat Gamingpro;16368268
ja gut aber auf einen auslaufende plattform zu setzen ist für mich sinnlos.Die wollen doch bloß das alte zeug los werden ^^

AMD wird die lager frei räumen
#15
customavatars/avatar117617_1.gif
Registriert seit: 03.08.2009
Hallein im wunderschönen Salzburg
Kapitän zur See
Beiträge: 3153
@bawde: Was darauf hindeutet, dass AMD von Bulldozer sehr überzeugt ist.
#16
Registriert seit: 23.01.2011
Ulm/Bautzen
Fregattenkapitän
Beiträge: 2958
ich hoffe das AMDs überzeugung richtig ist und BD ein Hit wird.Ich würde ihn das gönnen ^^
#17
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Ganz geil wenn einer für 400-500 Euro auf einmal kauft bekommt er das ganze 25 Euro billiger .
#18
Registriert seit: 10.02.2005

Vizeadmiral
Beiträge: 6624
Hmm .. nachdem man kein altes Zwangs AM3 Brett mitkaufen muss, finde ich es gut.
Da kann man sich bis Ende März jetzt mit ner AMD X6 Combo auf nem neuen AM3+ Brett eindecken, damit in 2011 gut über die Runden kommen, und dann 2012, wenn BD2 rauskommt und die BD Preise fallen, günstig auf BD umrüsten :)

Wenn man noch mehr Glück hat, ist der X6 Preis 2012 auch vielleicht ähnlich wie bei Intels Q9550 gestiegen, da AMD die Produktion eingestellt hat, aber noch viele Leute Ihre Am2+ Bretter aufrüsten wollen. Aber naja .. das wäre bei AMD das erste Mal ^^
#19
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat
Soweit ich das verstanden habe, bekommt man den 1090T nicht 25€ günstiger.


Ich hab das lediglich auf die CPU umgemünzt. Damit man das ganze Vergleichen kann, etwa mit Sandy Bridge. Natürlich zählt das fürs komplette System.
#20
customavatars/avatar56237_1.gif
Registriert seit: 19.01.2007
Bayern
Admiral
Beiträge: 12428
Der Preisnachlass soll wohl zur Lagerräumung beitragen..macht aus AMDs Sicht auf jeden Fall Sinn. Und für Leute, die nicht unbedingt immer das Neueste brauchen/wollen auch ganz nett.
#21
Registriert seit: 11.07.2010
Hamburg
Matrose
Beiträge: 23
Also ich glaub, die 25€ Einsparnis bringens ja total...
Versandkosten hat man dann ja wieder raus :'D
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Intel NUC6i7KYK: Skull-Canyon-NUC für Gelegenheitsspieler

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/INTEL-NUC-6I7KYK/INTEL_NUC6I7KYK_TEST-TEASER

Schon weit vor der offiziellen Vorstellung im März drehte das bislang schnellste NUC-System seine Runden durch das Internet – seit wenigen Tagen ist das NUC6i7KYK, welches überwiegend unter dem Codenamen "Skull Canyon" bekannt sein dürfte, im Handel verfügbar. Zeit für uns das... [mehr]

MSI Cubi 2 Plus: Flotter Mini-PC mit Mini-STX-Formfaktor im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-CUBI2PLUS/MSI_CUBI_2_PLUS_TEST-TEASER

Das MSI Cubi N mag zwar trotz seiner schlanken Abmessungen ein für Office-Arbeiten ausreichend schneller Mini-PC sein, wer jedoch ein wenig mehr Performance benötigt oder gar nach weiteren Aufrüst-Optionen Ausschau hält, der stößt schnell an seine Grenzen. Deutlich flexibler ist man mit dem... [mehr]

27-Zoll-iMac (Late 2015) mit 5K-Retina-Display im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/IMAC-RETINA-LOGO

Ende des vergangenen Jahres aktualisierte Apple seine iMac-Produktpalette. Neu hinzugekommen ist ein kleiner iMac mit 21,5 Zoll und einer 4K-Auflösung für das Display. Neben einigen kleineren Updates beim Prozessor, der Grafikkarte sowie der Kombination aus Festplatte und SSD hat Apple beim... [mehr]

MSI Cubi N – sparsamer und lautloser Mini-PC im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/MSI-CUBI-N/MSI_CUBI_N_TEST-TEASER

Mit seinem Vortex G65-6QF SLI hatte MSI im April eindrucksvoll bewiesen, dass man sehr kompakte und trotzdem leistungsstarke High-End-Rechner mit schickem Design bauen kann. Doch nicht für jedes Anwendungsgebiet muss es gleich ein 4.000-Euro-System sein – es geht auch deutlich kleiner,... [mehr]

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 2.200-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_HIGH_END_SYSTEM

Nach unserem 600 und 1.300 Euro teuren Buyer's-Guide-Rechnern legen wir noch einmal eine Schippe drauf und erhöhen unser Budget auf 2.200 Euro. Welche Komponenten sind für diese Preisklasse empfehlenswert? Kann man trotzdem ein schnelles und leises System bauen? Wie fällt der... [mehr]

Buyer's Guide 2016: Bauvorschlag für einen 1.300-Euro-Rechner

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/BUYERS_GUIDE16_MIDRANGE

Nach dem ersten Teil unserer diesjährigen Buyer's Guides erhöhen wir das Budget von 600 auf 1.300 Euro und verbauen noch einmal deutlich schnellere Komponenten. Statt eines Core-i3-Prozessors gibt es ein Core-i5-Modell, den Massen- und Arbeitsspeicher verdoppeln wir und stecken eine deutlich... [mehr]