> > > > NVIDIA Ion-Referenzdesign gesichtet

NVIDIA Ion-Referenzdesign gesichtet

PDFDruckenE-Mail

Erstellt am: von

nvidia3Nachdem Acer vor gut einer Woche sein erstes Nettop auf Ion-Basis vorgestellt hat, ist den rumänischen Kollegen von lab501 eine Referenzplattform von NVIDIA in die Hände gefallen. Während ein Großteil der Spezifikationen vertraut klingt, sind besonders die Taktraten der GeForce 9400M von Interesse. Während die Grafiklösung auf den Desktop mit 580 MHz für den Chip und 1400 MHz für den Shader taktet, läuft die Ion-Variante mit 450/1100 MHz. Dennoch genügt die gedrosselte Grafikleistung für die 1080p-Beschleunigung.

 

Die Box, die den Rumänen vorliegt, hat folgende Eckdaten:

  • nForce 730i-Chipsatz (inkl. Geforce 9400M)
  • Geforce 9400M-Grafik (450/1100 MHz)
  • Intel Atom 230 mit 1,6 GHz
  • 1x 2 GB DDR3-1066
  • Seagate Momentus 7200.2 (200 GB, 2,5")

Die Ausmaße der Box belaufen sich auf 150 mm x 110 mm x 40 mm bei einem Gewicht von 545 Gramm. Der Preis für ein Ion-Nettop dürfte je nach Ausstattung zwischen 300 und 500 Euro liegen. Zwar hält sich NVIDIA mit einem Release-Termin noch zurück, Experten rechnen aber mit einer Verkaufsstart zum Juni hin.

ion_referenz

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (3)

#1
customavatars/avatar7658_1.gif
Registriert seit: 26.10.2003
Allgäu
Admiral
Beiträge: 10342
könnt knapp werden aber mit 150 mm breite könnt man das teil in nen laufwerksschacht bekommen, geil, dann wird das teil meins
#2
Registriert seit: 25.04.2007

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 385
Endlich, dann _muss_ niemand mehr diesen wirklich schlechten Intel Chipsatz verwenden :), selbst wenn Ion teurer ist.

Sehr kompakt, jetzt noch eine Variante mit Slimline BR/DVD RW Kombo -Laufwerk und schon steht dem Media-PC nichts mehr im Weg!
#3
customavatars/avatar95006_1.gif
Registriert seit: 15.07.2008

Bootsmann
Beiträge: 706
Das muss dann der Chipsatz sein, den Apple im MAc mini hat, oder?
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

ZOTAC ZBOX IQ01 Plus im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2013/ZOTAC-ZBOX-IQ01-PLUS/ZOTAC_ZBOX_IQ01_PLUS

Mit der Vorstellung seiner ersten "Haswell"-Prozessoren im Juni dieses Jahres konnte Intel nicht nur die Performance seiner CPUs leicht verbessern, sondern vor allem auch deren Effizienz deutlich nach oben schrauben. Im Notebook verbaut erlauben entsprechende Ableger Akku-Laufzeiten im... [mehr]

ZOTAC ZBOX EN760 mit GeForce GTX 860M im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/ZOTAC-ZBOX-EI730-PLUS/ZOTAC_ZBOX_IE730-TEASER

Pünktlich zur CeBIT 2014 schickte ZOTAC im März eine Reihe neuer ZBOX-Systeme ins Rennen, die erstmals auch den ambitionierten Gamer ansprechen sollten. Bestückt mit einer "Iris Pro"-Grafiklösung, direkt in der Intel-CPU integriert, konnten die Taiwaner die Grafikleistung im Vergleich zu... [mehr]

iMac mit Retina 5K Display im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/IMAC-RETINA-LOGO

Lange Zeit tat sich wenig am Monitor- und Display-Markt. Mit dem Aufkommen der nun immer günstiger werdenden UltraHD/4K-Displays scheint eine neue Ära angebrochen zu sein, die für Apple nur eine logische Konsequenz aus der Entwicklung der Smartphones, Tablet und Notebooks ist. Mit dem iPhone 4... [mehr]

Die MIFcom Hardwareluxx-Edition im Vergleich

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2013/MIFCOM

Am 01. April starteten wir zusammen mit MIFcom ein Gewinnspiel aufgrund der Einführung unseres neuen Preisvergleiches. Zunächst riefen wir unsere Leser auf, uns mit der Wunschlisten-Funktion ihren perfekten Gaming-PC zusammen zu stellen, mit einem fiktiven Budget von 1.500 Euro. Im Anschluss... [mehr]

MIFcom Radeon Gaming RIG R9-DQ Devastator im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2014/MIFCOM-DEVASTATOR/MIF-295X2-LOGO

Krasser könnten die Gegensätze wohl kaum sein. Zuletzt warfen wir einen Blick auf den CSL Speed 4201, der für 369 Euro einen gewissen Gaming-Faktor für Einsteiger mit einer Auflösung von 1.080p verspricht. Mit dem MIFcom Radeon Gaming RIG R9-DQ Devastator bewegen wir uns in der komplett... [mehr]

Caseking Royal Gaming Beast 5 GHz AMD CrossFireX Edition im Test

Logo von IMAGES/STORIES/REVIEW_TEASER/CASKING-AMD-5-GHZ-02-950X629

Nicht jeder Gamer möchte seinen PC selbst zusammenbauen, die Gründe, die für einen fertigen Komplettrechner sprechen, sind vielfältig. Dass man dabei nicht auf Leistung verzichten muss, zeigt Caseking bereits seit geraumer Zeit mit verschiedensten Systemen. Was dabei alles mit AMD-Technik... [mehr]