> > > > AMD Radeon R9 Nano soll 10 Prozent schneller als Radeon R9 290X sein

AMD Radeon R9 Nano soll 10 Prozent schneller als Radeon R9 290X sein

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd radeon 2013In dieser Woche soll mit der Radeon R9 Nano die nächste Auskopplung der Fiji-Generation vorgestellt werden. Im Rahmen der Hotchips-Konferenz in den USA hat AMD nun weitere Details zur Karte verraten, welche die bisherigen Erkenntnisse zumindest ergänzen. Bisher war nur der Einsatz der Fiji-GPU, eine doppelte Energieeffizienz, die Leistungsaufnahme von 175 W und eine Leistung auf Niveau der Radeon R9 290X bekannt. Weiterhin entscheidendes Merkmal dürfte die Länge der Karte mit 150 mm sein.

AMD Radeon R9 Nano - erste Leistungseinschätzung
AMD Radeon R9 Nano – erste Leistungseinschätzung

Nun aber zu den neuen Daten: AMDs Chief Technology Officer Joe Macri verglich in einer Präsentation die Leistung der Radeon R9 Nano, des High-End-Modelle Radeon R9 Fury X (Hardwareluxx-Artikel) und der Radeon R9 290X (Hardwareluxx-Artikel). Dazu wurde das Spiel Far Cry 4 in unbekannten Einstellungen verwendet. Die Leistung auf Niveau einer Radeon R9 290X wird mit etwa 31 gegen 33 FPS bestätigt. Das Performance/Watt-Verhältnis zeigt aber eine Steigerung um 90 %. Die Radeon R9 Fury X soll laut AMD übrigens nur 30 % effizienter sein als die auf der Hawaii-GPU basierenden Radeon R9 290X.

AMD über die Entwicklungsschritte
AMD über die Entwicklungsschritte

Die Leistungsaufnahme von 175 W bedient AMD mit einem zusätzlichen 8-Pin-Anschluss, der laut Spezifikation bis zu 150 W übertragen kann. Hinzu kommen 75 W über den PCI-Express-Steckplatz. Unbekannt ist aber auch noch, welche Hardware AMD mit diesen 175 W füttern möchte bzw. welche GPU zum Einsatz kommt. Bei der Radeon R9 Fury verbaut AMD eine (im Vergleich zur Radeon R0 Fury X) architektonisch beschnittene und im Takt reduzierte Fiji-GPU, die allerdings weiterhin auf 4 GB High Bandwidth Memory zurückgreifen kann. Bisher gehen die Gerüchte davon aus, dass die Radeon R9 Nano den Vollausbau verwendet und nicht wie die eben erwähnte Radeon R9 Fury beschnitten ist. Ob dies aber mit der TDP von 175 W zu vereinbaren ist, lässt sich nicht endgültig klären. Sicher aber ist der Einsatz von 4 GB HBM, der auch hier über ein 4.096 Bit breites Speicherinterface angebunden ist.

Sollten die Gerüchte stimmen, dann werden wir noch diese Woche alle Details zur Karte erfahren. Ob sie dann auch direkt verfügbar sein wird und wo sie sich preislich einsortiert, ist ebenfalls nicht unerheblich zur Einschätzung der Karte.

Social Links

Kommentare (67)

#58
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Vizeadmiral
Beiträge: 7758
also mich amüsiert es tatsächlich
#59
Registriert seit: 05.02.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 131
Ersten unbestätigten Gerüchten zufolge soll es -haltet euch fest- im Winter KALT werden
#60
customavatars/avatar84599_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2815
Zitat
"AMD Radeon R9 Nano soll 10 Prozent schneller als Radeon R9 290X sein" und 100% mehr kosten.

das ich nicht lache


Waren es nicht 30% mehr Leistung als 290x? :hmm:
#61
Registriert seit: 24.06.2015

Banned
Beiträge: 913
Zitat NostromO242;23816248
Ersten unbestätigten Gerüchten zufolge soll es -haltet euch fest- im Winter KALT werden


und in china ist heute ein sack reis umgeallen :bigok:

Zitat Tomy_The_Kid;23816414
Waren es nicht 30% mehr Leistung als 290x? :hmm:


naja selbst wenn es 30% wären kostet se immer noch 100% mehr
#62
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9471
30% auf der 290X wäre schon locker GTX 980 Niveau. Also das wäre dann soagr für den Preis angemessen!
Mit 1000Mhz wäre das soagr durchaus möglich. Fragt sich aber wie das funktioneiren soll, bei 100W weniger Verbrauch. Ob AMD Powertune dermaßen verbessern konnte?
#63
customavatars/avatar84599_1.gif
Registriert seit: 08.02.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2815
Zitat
naja selbst wenn es 30% wären kostet se immer noch 100% mehr


Über den Preis läßt sich nur Spekulieren, würde der Preis unter 500€ liegen wäre das ein Überraschung.
#64
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31944
Zitat DragonTear;23816483
30% auf der 290X wäre schon locker GTX 980 Niveau. Also das wäre dann soagr für den Preis angemessen!
Mit 1000Mhz wäre das soagr durchaus möglich. Fragt sich aber wie das funktioneiren soll, bei 100W weniger Verbrauch. Ob AMD Powertune dermaßen verbessern konnte?


Mit 1000MHz ist das gute Stück mal gelinde gesagt poplige 5% langsamer als eine FuryX... Nur so nebenbei ;)

Und ja, auch bei AMD funktioniert das Powertune -> die Karte wird sich, allen bisherigen Erkentnissen zur Folge einfach selbst den Hahn abdrehen, wenn die Leistungsaufnahme erreicht ist.
Was aktuell noch etwas im unklaren ist, verbaut man die Karte in nem Mini Gehäuse, was von der Bauform her ja durchaus sinnig wäre, heist das unterm Strich aber auch oftmals, höhere Temp aufgrund weniger Kühlung -> höhere Temp = höherer Verbrauch und höherer Verbrauch = geringere Leistung, wenn man im Power Limit klebt...
Wie sich das am Ende genau auswirkt, wird sich zeigen müssen. Ich bin aber zuversichtlich... Mit der Karte gibt man die Einstellungen dem Kunden in die Hand -> will er Power, muss er für Kälte sorgen und schiebt die Powerregler einfach nach Rechts. Will er Stromsparen oder wenig Abwärme, zieht er die Handbremse an und macht die Karte effizient. Unterm Strich eine gute Lösung.

Und ich sag dir noch was, mich würde es ganz und gar nicht wundern, wenn man in Zukunft diese Politik noch viel aggressiver fährt. Sprich die Karten mit viel Power liefert und dann in Software drosselt -> das macht das Konstrukt schön flexibel für den Endkunden. Wer OCen will, bekommt viel OC Potential, wer sparen will, bekommt viel Verbrauchseinsparungen, wer es leise will, bekommt dies sicher auch... Im Grunde für jeden was dabei.
#65
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 2009
Zitat Tomy_The_Kid;23816414
Waren es nicht 30% mehr Leistung als 290x? :hmm:

laut amd sind es ca 10% mehr als die 290x und ca 30% mehr als ne 970 mini :)

Zitat Tomy_The_Kid;23817189
Über den Preis läßt sich nur Spekulieren, würde der Preis unter 500€ liegen wäre das ein Überraschung.

was will man den Spekulieren wurde die uvp nicht mit 649$ von Amd bereits kommuniziert?
#66
Registriert seit: 24.06.2015

Banned
Beiträge: 913
die karte ist für den normal user uninteresant ich schätze nur die wenigsten geben über 400 für grafikkarten aus

da langen den leuten noch ihre alten karten
#67
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6951
Preise werden wohl bei max. etwas über 600 Euro liegen, wenn gar nicht knappe 600 Euro.
Sieht man sich die Verfügbarkeit und Preise an, erkennt man eine "Preissenkung" um 40 bis 60 Euro bei Fury und Fury X

So billig wie bei uns findet man die FURY noch nirgends, ausser in Polen.
Dies lässt auf einen guten September hoffen :-)

SCHEDE VIDEO SAPPHIRE R9 Fury 4GB,PCI-E,HDMI,3xDP - PROKOO

www.ScontoFelice.it su Listashop - Listaprezzi.it - 844959-VGA Sapphire R9 Fury X 4GB6
Gestern kurz 2 Stück da gewesen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]