> > > > NVIDIA GeForce GTX 980 Ti abgelichtet

NVIDIA GeForce GTX 980 Ti abgelichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

NVIDIA Geforce Logo

Dass es eine GeForce GTX 980 Ti geben wird, ist keine große Neuigkeit. Schon wenige Tage nach dem Launch des Flaggschiffs GeForce GTX Titan X verdichteten sich Hinweise auf eine weitere High-End-Grafikkarte von NVIDIA. Erste Bilder bestätigen jetzt die Existenz dieser Karte und lassen auf einen baldigen Launch hoffen.

Nachdem Johan Andersson als erster das Bild einer AMD Radeon R9 390X gepostet hatte, ist diesmal videocardz.com für die Enthüllung verantwortlich. Die drei Bilder zeigen einen Teil des Dual-Slot-Grafikkartenkühlers mit dem GTX 980 Ti-Schriftzug und die nackte Grafikkartenrückseite. Angeblich wird auf eine Backplate verzichtet, um die Kühlleistung bei Triple-SLI-Setups nicht zu beeinträchtigen. Das PCB entspricht weitgehend dem der GeForce GTX Titan X. Derzeit ist davon auszugehen, dass NVIDIA für die GeForce GTX 980 Ti eine GM200-GPU nutzt, bei der zwei von 24 SMM-Einheiten deaktiviert werden. Dadurch stünden 2.816 CUDA-Cores zur Verfügung. Der Speicher wird im Vergleich zur GeForce GTX Titan X auf 6 GB halbiert und per 384-Bit-Interface angebunden. Zu den Taktraten liegen noch keine verlässlichen Informationen vor.

Zur Stromversorgung der GeForce GTX 980 Ti dienen ein 8- und ein 6-Pin-Anschluss. Die Displayanschlüsse teilen sich wie bei der GeForce GTX Titan X auf. Es stehen je ein DVI- und HDMI-Port und drei DisplayPorts zur Verfügung. 

Aktuell wird die offizielle Vorstellung für Anfang Juni 2015 erwartet. Die Boardpartner sollen relativ freie Hand für Eigenentwicklungen haben - es ist also nicht nur mit Karten im Referenzdesign, sondern auch mit teils exotischen Eigenkreationen zu rechnen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (88)

#79
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Wenn du dich mit keiner deiner bescheuerten Empfehlungen auf ihn beziehst, wieso antwortest du dann auf seinen Post und auf meinen, der sich aus Fairnessgründen natürlich auf seinen bezieht und nicht auf irgendetwas anderes, wenn man schon zitiert und darauf eingeht.
Ist es denn wirklich so schwer, dein AMD Anti-Gehabe mal zurückzufahren und sachbezogen auf Posts zu anworten?
Wenn er es schlecht findet, dass die 780 Ti so stark an Performance eingebüßt hat, dann ist das wohl sein gutes recht und es ist defacto auch so, wie der Test von CB zeigt.
Einen Verlust von 15% Punkten ohne Witcher mit in den Index mit reinzunehmen.
Mit The Witcher wäre man wohl nahe der 20% Marke und das ist dann auch schon in der Praxis wahrzunehmen.

Wie wäre es damit, die Karte zu übertakten, oder vielleicht bei PCGH mal zu gucken, ob man mit Tweaks die Leistung für Kepler etwas anheben kann.
Da geht durchaus einiges wie ich auf einer GTX 670 feststellen durfte.
Was reinhaut sind offenbar Computesachen. Alleine schon die Sonnenstrahlen die eh nur blenden rauszunehmen bringt eines an Performance, das wäre mal ne Idee, anstatt ihm vorzuschlagen:

Nach dem Motto:

"Na dann kauf doch ne AMD Karte, Wieso äußert er überhaupt Probleme mit NV Karten, dass darf ja nicht sein, so ein Jammerer"
#80
customavatars/avatar120848_1.gif
Registriert seit: 04.10.2009
Eisscholle hinten links
Korvettenkapitän
Beiträge: 2409
Zitat IlDuce;23515041
Hab die Rechnung noch hier.
Produkt: HD5850 Extreme (ATI Radeon HD 5850) JCXSVZ01
Einzelpreis: € 109,90*
Bestellung vom 4.5.11


Glaub ich dir. Wurde für kurze Zeit als Sondermodell rausgehauen zum Superbilligpreis. Das war aber über ein Jahr nach erscheinen der 5850 und so ziemlich zum Produktionsende. Also nicht der reguläre Preis. Der lag über 200,- teilweise Richtung 300,-. So wie auch jetzt die Mittelklasse.
#81
customavatars/avatar160319_1.gif
Registriert seit: 17.08.2011

Vizeadmiral
Beiträge: 7758
@Schaffe: das hat nix mit dem thread-Thema zu tun.
das geht doch wieder in diese haarige Angelegenheit über.

du wolltest mich doch auf deine igno setzen. dann mach das auch.
oder führ das Thema woanders weiter, im Haare-thread zB. da passts, wenn schon, eher hin.
aber auch da werd ich mit dir erst argumentieren, wenn du deinen Tonfall im Griff hast. das weißt du ganz genau.
#82
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat slot108;82
@Schaffe: das hat nix mit dem thread-Thema zu tun.
das geht doch wieder in diese haarige Angelegenheit über.


Ja weil du das provozierst und andere User blöd anmachst, das hat nunmal Reaktionen zur Folge, die nichts mit dem Thema zu tun haben.
Man meint ja weiterhin, dass wenn man dich mal darauf hinweist, es sich ändern könnte?

Zitat
oder führ das Thema woanders weiter, im Haare-thread zB. da passts, wenn schon, eher hin.

Im Haare Thread hat astra nicht geschrieben, sondern hier.
Und ich erachte das Thema über die aktuelle Peformance von alten Karten, wenn NVidia neue ankündet für Topic relevant.

Zitat
aber auch da werd ich mit dir erst argumentieren, wenn du deinen Tonfall im Griff hast. das weißt du ganz genau.


Du hast auch ganz am Anfang nicht argumentiert, als der Tonfall völlig sachbezogen war.
Zudem bist du derjeniege der sich im Tonfall vergreift, alles andere sind Reaktionen auf dein unsägliche Verhalten.
#83
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31945
Zitat Schaffe89;23515057
Und wenn du meinst, dass dies die Minderheit der Spiele wäre, dann verlinke ich den aktuellen Benchmarkparcour von CB.

Grafikkarten: 17 × AMD Radeon und Nvidia GeForce im Vergleich (Seite 2) - ComputerBase

Dort sind es ~ 5%b Unterschied in der Performance.
Zuvor waren es noch ~20%, was die 780 Ti schneller war, in Full HD.
Es hat sich definitiv einiges geändert und in den aktuellen Spielen sieht es eher so aus wie 290 ~ 780 Ti r9 290x @ 1000mhz 780 Ti + 5 bis 10%, eben auf GTX 970 Niveau.


Die Werte der 780 und 780TI schauen allerdings arg komisch aus. Da stehen ca. 20-25% Rohleistungsunterschied dazwischen. Und wenn du beide Karten gegeneinander testest, dann wirst du diese auch annähernd 1:1 so in den FPS sehen. Das belegen sogut wie alle Benchmarks.
Meine Vermutung, die 3GB reichen nicht aus, was die nur 12% Vorteil der 780TI erklären könnte... -> allerdings, so muss man es wirklich benennen, ist das ein Umstand, der abzusehen ist/war. Schon die 680er Karten damals haben die 2GB teils überfüllt. Und eine 780TI als Custom Design mit 3GB geht in Regionen von 80-90% schneller bei "nur" 50% mehr Speicher.
-> die Hawaii GPUs haben dahingehend einfach mehr Luft im VRAM. Und das heist auf längere Sicht mehr Leistung...

Vor allem erkennst du das, wenn du im verlinkten Test mal den VRAM Verbrauch anschaust ;) CB hat fünf der 17 Titel aufgeführt und eine 3GB NV GPU deckelt bei diesen fünf Titeln bei 3GB an. Und das sind bei weitem nicht alle aus der Liste -> GTAV, WatchDogs, Envolve usw. sind da nicht benannt.

Noch witziger finde ich ja aber mittlerweile die Testmethode, die CB da anwendet. Für die "OC" Modelle wird ein Durchschnittstakt errechnet, der sich aus allen bestellbaren OC Modellem im deutschen Handel bildet :fresse: -> die Werte sind also total neben jeglicher Realität. Auch tackert CB mittlerweile die Taktraten der Karten scheinbar fest. Bei der Ref. 780TI, wie ihr sie hier gerade durchnehmt, stehen dort 927MHz.
Die Karten werden also nicht mehr so getestet, wie sie erhältlich sind, sondern man tackert Werte fest, wie es scheinbar gerade passt? Schon der Release Artikel von CB bescheinigt der Ref. 780TI mehr Takt, als man ihr mittlerweile zugesteht. Ebenso ist bekannt, dass gerade Ref. Boost v2 Karten bei NV stark an der Temperatur und dem Powertarget klammern. -> mehr Kühlung in Form von Frischluft im Gehäuse = mehr Leistung weil mehr Takt. Beibt die 780TI dank mehr Frischluft unter ihren 83°C, dann liegen dort 993-1006MHz im Schnitt an. (~6% mehr als angegeben). Das gilt generell zwar auch für Maxwell, aber da gesteht NV mehr Luft als GK110 hat, was sich klar auch in der Performance ausdrückt.

Das nur als Hinweis, die Werte sollte man etwas mit Vorsicht genießen ;)
#84
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat fdsonne
Meine Vermutung, die 3GB reichen nicht aus, was die nur 12% Vorteil der 780TI erklären könnte.


Ich denke eher es liegt am Nvidia Treiber, der bei der GTX 780 Ti eher ins Powerlimit läuft?
Ist schon sehr auffällig imho. Vorher war die Differenz bei 20%, jetzt bei 10%.
Dann ziehe ich meine Behauptung natürlich zurück, wenngleich der Allgemeine Performanceverlust von Kepler auf anderen Seiten auch gemessen wurde.
Wieso ist das CB nicht aufgefallen?

Zitat
Vor allem erkennst du das, wenn du im verlinkten Test mal den VRAM Verbrauch anschaust CB hat fünf der 17 Titel aufgeführt und eine 3GB NV GPU deckelt bei diesen fünf Titeln bei 3GB an. Und das sind bei weitem nicht alle aus der Liste -> GTAV, WatchDogs, Envolve usw. sind da nicht benannt.


In den Einzeltests, ist die GTX 780 Ti im aktuellen TEst max. 15% vorne, früher warens max. 24%.
Ich denke es liegt an einer Art Drosselung, das ist in jedem Spiel so. Muss also am Takt liegen.
Wie zum Henker kann das CB nicht auffallen?

"Die Kepler-Generation gerät in neuen Titeln ein wenig ins Hintertreffen. Bereits das Referenzdesign der Radeon R9 290 rendert nur fünf Prozent langsamer als die GeForce GTX 780 Ti, die Partnerkarten dagegen sogar fünf Prozent flotter. Im alten Testparcours hatte die AMD-Hardware noch keinerlei Chance. Das Bild zieht sich auch durch die günstigeren Preisklassen: Die Radeon R9 270X arbeitet etwas schneller als die GeForce GTX 760 und die Radeon R9 280X ist flotter als die GeForce GTX 770. Die Radeon R9 285 agiert gleich schnell wie die GeForce GTX 960."

Kennt CB ihre eigenen Testergebnisse nicht?
#85
customavatars/avatar189210_1.gif
Registriert seit: 27.02.2013
München
Admiral
Beiträge: 9331
es geht wieder los. neue gpu und die drei bis vier verdaechtigen loggen sich wieder ein um sich seitenlag mit irgend welchem bullshit zu battlen.
#86
Registriert seit: 20.04.2012

Stabsgefreiter
Beiträge: 285
Zitat RoBBe07;23515257
Glaub ich dir. Wurde für kurze Zeit als Sondermodell rausgehauen zum Superbilligpreis. Das war aber über ein Jahr nach erscheinen der 5850 und so ziemlich zum Produktionsende. Also nicht der reguläre Preis. Der lag über 200,- teilweise Richtung 300,-. So wie auch jetzt die Mittelklasse.

Magst Recht haben. Zugegeben war damals der Euro auf seinen Höchststand, was sicherlich auch die Preise bei uns begünstigte.
#87
Registriert seit: 22.11.2006
Giessen
Oberbootsmann
Beiträge: 962
War das das Angebot bei AlternatE? Knapp 100€ für eine 5850? Die habe ich mir seinerzeit ebenfalls gekauft und nutze sie heute noch.
#88
customavatars/avatar87890_1.gif
Registriert seit: 24.03.2008
Heidelberg
Moderator
A glorious mess!
Beiträge: 4828
Mal abwarten was das Ding letztendlich kosten wird.

Edit: Von Evga für 772 US-Dollar
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]