> > > > Weitere Eckdaten zur AMD Radeon R9 390X

Weitere Eckdaten zur AMD Radeon R9 390X

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd-radeon-2013Es geht Schlag auf Schlag bei Videocardz.com. Nachdem die bekannte Leak-Seite am Wochenende bereits die finalen Spezifikationen der kommenden NVIDIA GeForce GTX Titan X verraten haben will und wenig später neue Informationshäppchen zur AMD Radeon R9 390X veröffentlichte, zeigte man nun eine Reihe neuer Präsentationsfolien, die weitere Eckdaten des kommenden AMD-Topmodells verraten sollen. Demnach soll es die AMD Radeon R9 390X auf eine Rechenleistung von 8,6 TFLOPS bei einfacher Genauigkeit bringen. Zum Vergleich: Eine aktuelle Radeon R9 290X kommt hier auf 5,6 TFLOPS.

Möglich werden soll der Leistungsanstieg durch die Verwendung von satten 4.096 Streamprozessoren und einem neuen HBM-Speicher mit einer schnellen Anbindung. Bis zu 8 GB Videospeicher und volle DirectX-12-Unterstützung sollen bereit stehen. Bei den Taktraten soll AMD im Vergleich zur Vorgänger-Generation ebenfalls leicht zulegen können. Mit bis zu 1.050 MHz soll der neue „Fiji“-Chip arbeiten. Wie schon gestern berichtet, wird es die AMD Radeon R9 390X vermutlich in zwei verschiedenen Ausführen geben: Einmal mit normalen Luftkühler und einmal als WC-Edition mit leistungsstärkerem Wasserkühler.

Unterschiede dürfte es zwischen den beiden Modellen aber nicht nur innerhalb der Kühlsysteme geben. Auch bei der Stromversorgung soll AMD die Water-cooled-Edition aufwerten. Während die normale Ausführung über einen 6- und einen zusätzlichen 8-Pin-PCI-Express-Stromstecker versorgt werden soll, sollen an die WCE-Version zwei 8-Pin-Stecker angeschlossen werden. Damit könnte die AMD Radeon R9 390X theoretisch bis zu 300 bzw. 375 Watt aus dem Netzteil ziehen.

Die Folien zeigen aber auch erste AMD-Benchmarks, wonach die AMD Radeon R9 390X zwischen 50 und 65 Prozent schneller als eine AMD Radeon R9 290X arbeiten soll – abhängig vom Spiel. Den größten Leistungsanstieg soll es demnach bei „Alien Isolation“ und „Battlefield 4“ geben. Getestet haben will man aber auch „Far Cry 4“ und „Tomb Raider“.

Erste Preisangaben

Auch die Kollegen des heise-Verlags konnten im Rahmen der CeBIT 2015 weitere Details in Erfahrung bringen. Demnach soll es zum Start der neuen Generation insgesamt sieben unterschiedliche Modelle geben, darunter sind nicht nur die Radeon R9 390X und Radeon R9 390 als High-End-Modelle, sondern auch die Radeon R7 360, R7 360X, R9 370 und Radeon R9 380 sowie die Radeon R9 380X als Einstiegs- und Mittelklasse-Karten zu finden. Allerdings sollen nur die beiden schnellsten Ableger mit dem neuen HBM-Speicher ausgestattet werden und deswegen auch signifikant teurer ausfallen als die anderen Modelle.

Für eine Radeon R9 390 soll AMD zum Marktstart rund 700 US-Dollar verlangen, während für das Topmodell ein noch höherer Preis avisiert werden soll. Im Hinblick auf die NVIDIA GeForce GTX Titan X, die voraussichtlich für 999 US-Dollar (exklusive Steuer) in die Läden kommen wird, ist der Preis aber noch immer darunter angesetzt. Hinsichtlich der Leistung sollen die neuen Topmodelle zwischen einer Radeon R9 290X und Radeon R9 295X2 einsortiert werden.

Die Radeon R9 380X soll den Angaben zufolge für etwa 400 US-Dollar und die Radeon R9 380 für 330 US-Dollar verkauft werden. Beide Modelle sollen schneller als eine Radeon R9 290 sein. Für das nächst kleinere Modell soll AMD einen Preis von etwa 200 US-Doll anpeilen. Leistungsmäßig soll die Radeon R9 370 zwischen einer Radeon R9 270X und Radeon R9 285 liegen. Die kleineren Modelle sollen zu Preisen zwischen 110 und 150 US-Dollar in die Läden kommen.

Wann die neuen Karten aber erscheinen sollen, konnten die Kollegen nicht herausfinden. Manche Boardpartner sollen sich auf der CeBIT positiv gestimmt haben, die beiden High-End-Varianten noch im April präsentieren zu können, andere hingegen bezweifeln einen solch frühen Release.

Social Links

Kommentare (913)

#904
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8676
295X Leistung wäre götlich.AMD Fiji XT Reference PCB as Short as GTX 970 Reference, R9 295X2 Performance | techPowerUp
Da zahlt man doch gerne mal etwas mehr.

Hoffe das das auch so kommt unter einem Fullcover noch mal den Takt um ca 30% anziehen das wäre was mein 420er Mora würde da noch lachen.:asthanos:
Langsam wird es echt spannend .
AMD NV AMD NV da durch das es 8GB geben soll noch alles offen bei mir.:):bigok:
#905
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Bei meiner 980 war ein DVI-VGA-Adapter im Lieferumfang, ich frage mich wer sich so eine Karte kauft und dann VGA benutzt... Heutzutage sollte es zumindest ein digitaler Ausgang sein. Dabei hat mein aktueller Monitor nur noch DP, weil selbst HDMI 1.2 nicht mehr dafür ausreicht.
#906
Registriert seit: 26.09.2007
Kärnten/Österreich
Kapitänleutnant
Beiträge: 2009
also die Wce so kurz wie ne 970 und so schnell wie ne 295X2 das wäre natürlich schon eine gewaltige Ansage für ne Single GPU - wenn sie dann noch halbwegs leise zu Werke geht auch als Air Cooled Version bzw. mit Custom Kühlung.

Das wäre ja alles schon zu shcön um wahr zu sein - dann hätte sich die verflixte Warterei gott sei dank gelohnt... sollte das so kommen dürfte sich Nvidia wirklich mal wieder warm anziehen vor allem bei 390X und 395X2 - gut so
#907
customavatars/avatar11960_1.gif
Registriert seit: 18.07.2004
Vorarlberg/Österreich
Fregattenkapitän
Beiträge: 2675
Zitat DragonTear;23456403
Wieso wird heir eigentlich jeder AMD-Optimist niedergemacht (aka dass Fiji im Vollausbau, die Titan X schlagen/ebenbürtig sein wird, was ich auch vermute) aber jeder NV-Optimist gepriesen (der sagt dass die 980Ti sehr bald kommt oder kein Cut wird)? -_-


Wenn Nvidia Pascal bringt, der schneller als Fiji ist, werden die Fiji Besitzer so reagieren. Die Leute müssen unbewusst immer ihre Investition rechtfertigen auch wenn es rational nicht notwendig wäre.
Nvidia hat derzeit einen Marktanteil von ca. 75% also liest man auch mehr von der Seite.

Grundsätzlich geht es hier aber doch recht gesittet zu. das habe ich schon anders gesehen.

Zum Thema: AMD hat im Prinzip nur bestätigt, was man schon lange spekuliert. Performancewerte sind nach wie vor keine auf dem Tisch. Alles beim alten also. :(
#908
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5104
Wenn das so kommt wird die 395X2 die erste echte 4K Karte mit Zukunft. Und mal ein echtes feature mit HBM nicht der aufgewärmte Müll wie er zu wucherpreisen verkauft wird.
#909
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8676
Zitat Motkachler;23457520
Wenn das so kommt wird die 395X2 die erste echte 4K Karte mit Zukunft. Und mal ein echtes feature mit HBM nicht der aufgewärmte Müll wie er zu wucherpreisen verkauft wird.


Da hast du wohl recht.
Am Ende zählt aber nur die Leistung die am Bildschirm ankommt.
#910
Registriert seit: 05.08.2009
Neckarsulm
Korvettenkapitän
Beiträge: 2380
Und der Preis, den meine Geldbörse dafür zahlen muss...

bis 1200€ wäre ich für eine 39(0/5)x2 zu bekommen... ansonsten wird es nur eine 390 WCE :)
#911
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8676
Zitat Tzunamik;23458447
Und der Preis, den meine Geldbörse dafür zahlen muss...

bis 1200€ wäre ich für eine 39(0/5)x2 zu bekommen... ansonsten wird es nur eine 390 WCE :)


Zu Release sollte man auch versuchen die Finger stillzuhalten jedoch ist auch die Frage wie es um die Verfügbarkeit bestellt sein wird.
Die Titan X kriegt man jetzt auch schon für ab 1025Euro mal eben 125Euro weniger.http://geizhals.de/gainward-geforce-gtx-titan-x-3439-a1246192.html?hloc=at&hloc=de
#912
Registriert seit: 05.08.2009
Neckarsulm
Korvettenkapitän
Beiträge: 2380
Ich werde je nach Preis max einen Monat warten..
Wenn die Preis in dem für akzeptablen Bereich liegen, bin ich bereit auch den Early-Adopter zu spielen.

Ich sag mal bis 650€ eine WCE und bis 1200€ eine X2....

im Traum-Bereich wäre natürlich, wenn eine X2 unter 1k€ kommt :)
#913
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8676
Zitat Tzunamik;23458790
Ich werde je nach Preis max einen Monat warten..
Wenn die Preis in dem für akzeptablen Bereich liegen, bin ich bereit auch den Early-Adopter zu spielen.

Ich sag mal bis 650€ eine WCE und bis 1200€ eine X2....

im Traum-Bereich wäre natürlich, wenn eine X2 unter 1k€ kommt :)


Ja an die 1000 wären Klasse jedoch dan wahrscheinlich 3Monate nach release .
Muss ja auch noch für ein neues NT reichen glaube mein Corsair AX760 Platinium ist da arg knapp.
Vielleicht auch erstmal ne Single und gegebenfalls später eine zweite.
Erstmal abwarten was die drauf haben.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]