> > > > AMD nutzt Nvidias Probleme mit der GTX 970 und verlost sechzehn R9 290X

AMD nutzt Nvidias Probleme mit der GTX 970 und verlost sechzehn R9 290X

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd radeon 2013

Nachdem Nvidias Geforce GTX 970 mit Problemen beim Grafikspeicher zu kämpfen hat – wir berichteten – ergriff nun AMD die Gunst der Stunde und wirbt für seine R9 290. Am 28. Januar veröffentlichte Robert Hallock, Head of Global Technical Marketing bei AMD auf Twitter ein Bild der R9 290 mit der Aufschrift „4 GB means 4 GB". Damit spielte er direkt auf die Limitierung des Grafikkartenspeichers beim Konkurrenten an.

Bereits am nächsten Tag folgte ein Ankündigung von "@AMDRadeon" für ein neues "FIX3R"-Video am heutigen Freitag. Der "FIX3R", eine von AMD geschaffene Figur, hatte bereits in der Vergangenheit Grafikkarten der Konkurrenz mit allen Mitteln auseinandergenommen und den ehemaligen Nutzern eine Radeon-Grafikkarte zukommen lassen.

Die im Raum stehende Vermutungen über die Vorstellung einer 380X oder 390X wurden jedoch nicht erfüllt. Im Mittelpunkt steht nun ein Gewinnspiel: Sechzehn AMD Radeon R9-290X werden verlost. Das Gewinnspiel ist auf den 30. Januar begrenzt und setzt einen Twitter-Account voraus. Die genauen Teilnahmebedingen sind einem fünfseitigen Schreiben zu entnehmen.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 3

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (50)

#41
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1540
Sehr gut geschrieben Terra123!!

Ich kann mir gut vorstellen Nvidia hat hier knallhartes kalkül betrieben. Den zuständigen muss es wie ein kalter Schauer den Rücken runter gelaufen sein als das Geheimnis (so früh) gelüftet wurde.
Vielleicht hatten sie damit sogar gerechnet aber erst in Jahren, wenn viele next gen Titel den Speicher voll Auslasten und die Karte durch schlechte framerates immer mehr in den Fokus geraten würde. Dann aber wäre das Ding eh bereits veraltet.

Also von daher, respekt an die Leute die das rausgefunden haben - den Text von Terra123 hierbei beherzigen warum das nicht selbstverständlich ist.

Die zuständigen Leute bei Nvidia, das sind absolute Spezialisten. Die wussten ganz genau welche Auswirkungen es an welchen Enden haben wird, wenn sie ihren Rotstift ansetzen um die Karte zu beschneiden. Der Kompromiss wurde einfach eingegangen.
#42
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
Verstand siegt über Marketing. Es gibt keine eierlegende Wollmilchsau ! Wer sich ein bisschen auskennt, der kauft so eine Bauernfängerei erst gar nicht und vertraut seinem Intellekt.
Dann wird es vielleicht endlich einmal ehrliche Produkte geben. Wie die von AMD.
#43
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9454
Zitat Pickebuh;23132425
Verstand siegt über Marketing. Es gibt keine eierlegende Wollmilchsau ! Wer sich ein bisschen auskennt, der kauft so eine Bauernfängerei erst gar nicht und vertraut seinem Intellekt.

Für die 970 gilt das ja eben - im Gegensatz zum Marketting von AMD - nicht, weil klar gelogen wurde! Oder konnte mans ich irgendwo informieren über diese Probleme? Nicht mal die Reviewer wussten bis zu NV neuen veröffentlichungen, wie genau die RAMs angebunden sind.
Und übertreib nicht gleich.. jeder Händler redet seine Produkte im Markettings chön - nur in den Spezifikationen sollten keine Lügen drin sein...
#44
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
Wer seinen Verstand einsetzt, der durchschaut solche Lügen schon vorher !
Die GTX 970 war mir immer suspekt und nun bestätigt es sich eben abermals. NVIDIA ist eine Firma mit viel BlingBling und wer das im Hinterkopf behält, der fällt eben nicht auf sie herein.
Anzeichen ?
Kleines SI, Spulenfiepen, billige Lüfter und Pseudo-TDP-Angaben (Boardpartner statten die GTX970 mit bis zu 2x8Pin aus !).
Aber ausschlaggebend war der Einbruch bei höheren Anforderungen bei der Auflösung ect. Da brechen die Nvidia-Karten alle ein.
Wer sich etwas mit Hardware auskennt, der wird sofort misstrauisch und genau deshalb hat man das gut versteckte Lügengerüst entdeckt.
Für mich war die GTX 970 schon immer eine schlechte Karte. Sie überzeugte mich in keinster weiße. Ich wundere mich nur, warum es die anderen tun.
Naivität oder fester Glaube an eine Firma, die schon durch unzählige Lügen aufgefallen ist ? Wer weiß ?

Heise hat es vortrefflich ausgedrückt:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Kommentar-Nvidias-schmutzige-Kartentricks-2529523.html

Nvidias GTX-970-Schummelei ist nur die Spitze des Eisbergs: In der Vergangenheit fiel die Firma immer wieder durch fragwürdige Tricksereien auf. Nvidia muss endlich seriöser und vertrauenswürdiger werden, kommentiert Martin Fischer.

Ja, das kann ich voll und ganz unterstreichen.
Seriouser... Ha ! Von so einer Jahrmarkts-Firma kaufe ich doch nix !"
#45
customavatars/avatar202850_1.gif
Registriert seit: 06.02.2014
Im sonnigen Süden
Admiral
Beiträge: 9454
Zitat Pickebuh;23132739

Aber ausschlaggebend war der Einbruch bei höheren Anforderungen bei der Auflösung ect. Da brechen die Nvidia-Karten alle ein.

Das lies sich aber plausibel durch das kleine SI erklären.. und selbst dises Vram Problem wirkt sich oft nichts ehr stark auf die FPS aus, sondern es kommt zu Mikrorucklern. Das ist etwas was die allermeisten Reviewer nicht beachten.. kam ja auch eher unerwartet. Daher konnte man als Kudne schwer davon erfahren...

Zitat Pickebuh;23132739

Für mich war die GTX 970 schon immer eine schlechte Karte. Sie überzeugte mich in keinster weiße. Ich wundere mich nur, warum es die anderen tun.
Naivität oder fester Glaube an eine Firma, die schon durch unzählige Lügen aufgefallen ist ?

Lol.. da lässt du aber selbst auch ganz schön den Fanboy raushängen.

Vorallem überzeugt die 970 durch die Effizienz und das Übertaktungspotential (wobei man zugegebenermaßen nicht so richtig beides gleichzeitig haben kann). Und auch der Preis ist passabel. AMD konnte sich ja nur als Alternative aufstellen weil sie mit dem Preis gleich nochmal deutlich runtergegangen sind (davor bekam man auch kaum eine 290 unter 300€).
Diese Punkte sind auch nach dem Aufdecken der Lügen noch valide...
#46
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Zitat Pickebuh;23132739

Kleines SI,


Sagt nicht unbedingt etwas über die Leistung in Spielen aus. Zumindest sind 256bit noch nicht wirklich kritisch momentan. Bei 128bit hätte man aufjaulen können.

Zitat Pickebuh;23132739
Spulenfiepen,


Gibt es überall, wenn auch nicht ganz so exzessiv verbreitet in allen Mainboards, Netzteilen, Grafikkarten, Monitoren, etc. pp..

Zitat Pickebuh;23132739
billige Lüfter


Gibt es auch überall. Zumal Nvidia nun wenig Einfluss darauf hat, welche Lüfter die Hersteller benutzen. AMD übrigens auch nicht.

Zitat Pickebuh;23132739
und Pseudo-TDP-Angaben (Boardpartner statten die GTX970 mit bis zu 2x8Pin aus !).


Wieder: Das ist die Sache der Boardpartner und nicht Nvidias.

Zitat Pickebuh;23132739
Aber ausschlaggebend war der Einbruch bei höheren Anforderungen bei der Auflösung ect. Da brechen die Nvidia-Karten alle ein.


Und weil [U]ALLE[/U] Nvidia-Grafikkarten bei höheren Auflösungen Schwächen haben, qualifizierte das die 970 als "Lügengerüst?


Zitat Pickebuh;23132739
Wer sich etwas mit Hardware auskennt, der wird sofort misstrauisch und genau deshalb hat man das gut versteckte Lügengerüst entdeckt.


Es wurde entdeckt, weil es Probleme mit den Karten über 3,5GB gab, die sich einfach nicht erklären ließen. Das war alles. Keine deiner ominösen Hinweise sind irgendwie auch nur geringfügig schlüssig. Deswegen kann man dein "Wissen" über Hardware genauso infrage stellen

Zitat Pickebuh;23132739
Für mich war die GTX 970 schon immer eine schlechte Karte. Sie überzeugte mich in keinster weiße. Ich wundere mich nur, warum es die anderen tun.
Naivität oder fester Glaube an eine Firma, die schon durch unzählige Lügen aufgefallen ist ? Wer weiß ?


Leider muss man sich hinterher immer mit Leuten rumschlagen, die fachlich absolut nichts bieten, jedoch den wirren Weltuntergangspropheten spielen und das "Ich habe es immer gewusst!"-Lied singen.

Lediglich dem Kommentar von Heise kann man - wenn man möchte - zustimmen: nVidia sollte sich um mehr Seriosität bemühen. Aber der stammte ja auch nicht von dir. :(
#47
customavatars/avatar18548_1.gif
Registriert seit: 27.01.2005

Flottillenadmiral
Beiträge: 5358
Zitat Pickebuh;23132739
Wer seinen Verstand einsetzt, der durchschaut solche Lügen schon vorher !
Die GTX 970 war mir immer suspekt und nun bestätigt es sich eben abermals. NVIDIA ist eine Firma mit viel BlingBling und wer das im Hinterkopf behält, der fällt eben nicht auf sie herein.
Anzeichen ?
Kleines SI, Spulenfiepen, billige Lüfter und Pseudo-TDP-Angaben (Boardpartner statten die GTX970 mit bis zu 2x8Pin aus !).
Aber ausschlaggebend war der Einbruch bei höheren Anforderungen bei der Auflösung ect. Da brechen die Nvidia-Karten alle ein.
Wer sich etwas mit Hardware auskennt, der wird sofort misstrauisch und genau deshalb hat man das gut versteckte Lügengerüst entdeckt.
Für mich war die GTX 970 schon immer eine schlechte Karte. Sie überzeugte mich in keinster weiße. Ich wundere mich nur, warum es die anderen tun.
Naivität oder fester Glaube an eine Firma, die schon durch unzählige Lügen aufgefallen ist ? Wer weiß ?

[...]

Wenn du deinen Verstand eingesetzt hast, dich mit Hardware auskennt und ein 'Lügendurchschauer' bist, sorry, aber dann musst du dir die Frage gefallen lassen:

Warum hast du das mit der GTX 970 nicht gleich gesagt und Andere mussten der Speicher Thematik auf die Schliche kommen :confused:

Ich meine, hinterher zu sagen "war mir immer suspekt und nun bestätigt es sich eben abermals" kann auch jeder, der nicht deine oben genannten Kriterien erfüllt.
#48
customavatars/avatar95761_1.gif
Registriert seit: 27.07.2008

Fregattenkapitän
Beiträge: 2580
Zitat Fried_Knight;23132862
Sagt nicht unbedingt etwas über die Leistung in Spielen aus. Zumindest sind 256bit noch nicht wirklich kritisch momentan. Bei 128bit hätte man aufjaulen können.


Ab da hatte ich schon meine Vermutungen gehabt, als die neue Generation von NVIDIA in höheren Auflösungen plötzlich ihre Überlegenheit gegenüber der alte Generation einbüßen, sei es NVIDIAs GTX 780Ti oder eben AMDs R9 290er. Das habe ich schon oft hier geschrieben und mehr als deutlich gesagt ! Aber das will ja keiner hören. ;)


Zitat

Gibt es überall, wenn auch nicht ganz so exzessiv verbreitet in allen Mainboards, Netzteilen, Grafikkarten, Monitoren, etc. pp..


Und deshalb regen sich die Käufer von der GTX 970 so auf, wenn es doch schon immer so war ? Das ist äußerst unglaubwürdig was du das schreibst. Es ist mit der 900er-Generation erst richtig losgegangen. Ich kenne kein Netzteil, was so laut wird, das man es aus dem Gehäuse heraus hört. Das ist nur eine Ausrede die du da erzählst, eine Verharmlosung um das Problem der minderwertigen Qualität der PCBs von NVIDIA schön zu reden. Da gibt es aber nichts schön zu reden. Es ist einfach so.

Zitat

Gibt es auch überall. Zumal Nvidia nun wenig Einfluss darauf hat, welche Lüfter die Hersteller benutzen. AMD übrigens auch nicht.


Laut TDP-Angaben müsste doch eine GTX 970 mit nur 145 Watt flüsster leise sein oder irre ich mich da ?
[ATTACH=CONFIG]310904[/ATTACH]

Fakt ist aber, sie sind "alle" deutlich lauter als eine AMD 285 im Referenzdesign, welche mit 190 Watt TDP Spezifiziert wird.
Wie ist das zu erklären ?

Zitat

Wieder: Das ist die Sache der Boardpartner und nicht Nvidias.


Da kommen wir jetzt zu dem wichtigsten Punkt die eigentliche TDP einer GTX 970/980.
Sind sind in Referenz zwar recht nahe an den Angaben(gedeckelt), aber wer kauft Referenz ?
Bei OC-Modellen kann die Leistungsaufnahme buchstäblich explodieren.
[ATTACH=CONFIG]310886[/ATTACH]

Das ist der Grund warum die Boardpartner solche über starken Stromanbindungen verbauen. Wo ist jetzt nun die Effizient hin, was ja eine GTX900er so toll macht ?
Trotz dem offenen Powertarget, ist eine übertaktete OC-GTX970 kaum schneller als eine R9 290
In Full-HD können sich die Maxwells noch behaupten. Aber darüber, wird es wieder recht eng.
[ATTACH=CONFIG]310893[/ATTACH]

Wenn man bedenkt, das eine Voll auf auf Max getrimte OC-GTX970 kaum schneller ist als eine R9 290 mit lächerlichen 922 MHz-Takt(weniger als Referenz !) so sollte man ab da spätestens erkennen, was man in seinen Händen hält, wenn man sich eine GTX 970 kauft.

Zitat

Und weil [U]ALLE[/U] Nvidia-Grafikkarten bei höheren Auflösungen Schwächen haben, qualifizierte das die 970 als "Lügengerüst?


Zum Preis einer Next-Gene ? Ja ! Das tut sie, weil man mit der Karte nur vermeintlich schneller unterwegs ist. Sobald man aber die Anforderungen steigert, ist man mit der alten Generation kaum langsamer, vielleicht sogar schneller, wenn man ins OC geht. Wie schon gezeigt, pfeift die GTX970 schon aus dem letzten Loch um eine R9 290 abzuhängen. Jetzt erwecke mal die R9 290 zum vollen Takt.

Ich habe es mal getestet.
[ATTACH=CONFIG]310894[/ATTACH]

Zitat

Es wurde entdeckt, weil es Probleme mit den Karten über 3,5GB gab, die sich einfach nicht erklären ließen. Das war alles. Keine deiner ominösen Hinweise sind irgendwie auch nur geringfügig schlüssig. Deswegen kann man dein "Wissen" über Hardware genauso infrage stellen


Erst dann wurde endlich einmal die geheiligte GTX970 in Frage gestellt. Erst ab da hat man endlich einmal Kritik zugelassen. Das ist ein Unterschied ! Ich schrieb schon lange vorher, was für ein Crap die GTX970 eigentlich ist, aber niemand wollte es wahr haben.
Nun kann ich es endlich einmal schreiben, ohne gleich als Spinner verschrien zu werden, denn nun gibt es handfeste Beweise dafür. Herrlich ! ;)
Ich wollte mir ursprünglich schon ein SLI mit der GTX970 aufbauen. Das hat sich aber nach bereits den ersten Tests erledigt gehabt.
Das sie sich nun noch als Speicherkrüppel entpuppte ist eigentlich garnicht von belangen für mich, denn ich wollte die GTX970 schon von Anfang an nicht.

Zitat

Leider muss man sich hinterher immer mit Leuten rumschlagen, die fachlich absolut nichts bieten, jedoch den wirren Weltuntergangspropheten spielen und das "Ich habe es immer gewusst!"-Lied singen.


Wenn diese Untergangpropheten aber doch Recht haben ? Was sind sie dann ? Lügner ??
Jemand der von Anfang an vor etwas warnt, weil nur er die Zeichen erkannt hat und keiner will es ihm glauben, bis es zu spät ist. Ist er dann ein Spinner, oder hätte man doch auf ihn hören sollen...

Wie schon gesagt. Der Speicherbug ist nur ein weiterer Punkt unter vielen, was die GTX970 für mich schon immer als mieses Produkt erkennen lies. Das ist kein Glauben. Es ist Erfahrung mit der Firma NVIDIA. Wer sich mit deren Geschichte befasst, der fällt nicht auf ihre Marketinglügen mehr herein.

Zitat

Lediglich dem Kommentar von Heise kann man - wenn man möchte - zustimmen: nVidia sollte sich um mehr Seriosität bemühen. Aber der stammte ja auch nicht von dir. :(


Ob ich nun schreibe, das NVIDIA mir unsympathisch ist und ich nicht viel von ihren Machenschaften halte. Und ihre KArte oft nicht das halten was sie versprechen. Oder jemand sagt, das NVIDIA seriöser werden sollte, ist da für mich keinerlei Unterschied zu erkennen. Es ist genau das was ich schon immer gesagt habe. :cool:

Nachlesen ?
Da wollte ich sogar noch 2xGTX970 verbauen:
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/nvidia-geforce-gtx-980-und-970-mit-maxwell-architektur-im-xxl-test-1038224-16.html#post22657258

Hab dies aber schnell wieder verworfen, sobald man sein Gehirn einschaltet, wird die Welt gleich viel nüchterner:
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/nvidia-geforce-gtx-980-und-970-mit-maxwell-architektur-im-xxl-test-1038224.html#post22651904
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/geforce-gtx-980-im-taktvergleich-mit-der-geforce-gtx-780-ti-1039231-2.html#post22667877

Ab da war das mit der Speicherbandbreite schon ein weiterer Indiz für mich, das die GTX 900er schon recht beschnitten ist:
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/speicherbandbreite-der-geforce-gtx-980-unter-die-lupe-genommen-1039375.html#post22669386

Hier noch eine weitere Aussage von mir:
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/geforce-gtx-980-und-gtx-970-im-sli-test-1039528-2.html#post22682167

Ab da war der Glaube der Effizienz der Maxwell auch schon hin:
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/drei-modelle-der-radeon-r9-285-im-test-1039956.html#post22719426

Das ich nicht dem Hype verfallen bin zeigt dieser Post:
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/weitere-bordpartner-praesentieren-radeon-r9-290x-mit-8-gb-1045931.html#post22836823
Ich bin froh darüber mich "richtig" entschieden zu haben.

Hier noch abschließend meine Meinung zu den nun herausgestellten NVIDIA-Karten. Die hatte ich schon lange vorher:
http://www.hardwareluxx.de/community/f14/geruecht-amd-radeon-r9-390x-vermutlich-mit-4-096-streamprozessoren-1046610.html#post22852701

Ich könnte das den ganze Tag so weiterführen. Ich bleibe bei meiner Aussage, das ich es schon immer gewusst habe, nur keiner wollte es hören... Traurig...
#49
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
Das kostet mich jetzt wieder Nerven...

Zitat Pickebuh;23134763
Das habe ich schon oft hier geschrieben und mehr als deutlich gesagt ! Aber das will ja keiner hören. ;)


Was denn für eine Vermutung? Dass ein 256bit SI potentiell weniger Leistungsfähig als ein 384bit ist? Der Wahnsinn...


Zitat Pickebuh;23134763
Ich kenne kein Netzteil, was so laut wird, das man es aus dem Gehäuse heraus hört. Das ist nur eine Ausrede die du da erzählst, eine Verharmlosung um das Problem der minderwertigen Qualität der PCBs von NVIDIA schön zu reden. Da gibt es aber nichts schön zu reden. Es ist einfach so.


Das zeigt schlicht und einfach nur deine Unerfahrenheit in Sachen Technik.

https://www.youtube.com/watch?v=ixi-Dhryd7o
https://www.youtube.com/watch?v=CH_N_B6bmbM

Außerdem sind die PCBs nicht minderwertig, die Spulen sind nur nicht passend gewählt. Nebenbei: Es gibt [U]kein Referenzdesign[/U] der 970 von nVidia.

Geforce GTX 970 CWR Edition: Erstes Referenzdesign auf 980-Basis auch in Deutschland für 400 Euro [Update]
Zitat
Während die Geforce GTX 980 nach der Veröffentlichung zunächst nur im Referenzdesign erhältlich war, gab es von der GTX 970 ausschließlich Partnerdesigns. Lediglich EVGA, Gainward, Galax, Palit sowie PNY bieten ein "Pseudo-Referenzdesign" mit verkürzter Platine und überlappenden DHE-Kühler (Direct Heat Exhaust, Luft wird mit Radiallüfter an der Slotblende ausgeführt) an. Wie allerdings nur unschwer zu erkennen ist, handelt es sich nicht um einen echten Nvidia-Kühler und die PCBs entsprechen jenen der GTX 760.


Erst vor kurzem hat nVidia den Referenzkühler der 970 freigegeben.

Zitat Pickebuh;23134763
Laut TDP-Angaben müsste doch eine GTX 970 mit nur 145 Watt flüsster leise sein oder irre ich mich da ?

Fakt ist aber, sie sind "alle" deutlich lauter als eine AMD 285 im Referenzdesign, welche mit 190 Watt TDP Spezifiziert wird.
Wie ist das zu erklären ?


Wie immer, wenn jemand im Internet mit "Fakt ist..." ankommt, kann man auch hier den Gehirnzirkus direkt vergessen. (Was ist das eigentlich für eine Unsitte? Fakten sind unumstößliche Tatsachen. Vor seine eigene Vermutung "Fakt ist..." zu setzen, lässt die Vermutung nicht richtiger wirken, sondern den Autor nur infantil.)

Wie sich Lüfter verhalten und wie viel Spielraum man ihnen gibt, ist Sache der Hersteller. Wie so vieles und noch immer ist da kein Nachweis für deine angebliche Vermutung, dass von Anfang an mit der 970 etwas "komisch" war.
BTW sehe ich da z.B. keine MSI oder ASUS Strix.

Zitat Pickebuh;23134763

Da kommen wir jetzt zu dem wichtigsten Punkt die eigentliche TDP einer GTX 970/980.
Sind sind in Referenz zwar recht nahe an den Angaben(gedeckelt), aber wer kauft Referenz ?
Bei OC-Modellen kann die Leistungsaufnahme buchstäblich explodieren.


Keiner, weil es - wie gesagt - keine von der 970 gibt. Die Leistungsaufnahme einer übertakteten Karte interessiert die Zielgruppe wenig. Sowohl im nVidia, als auch im AMD-Lager. Natürlich hat man den sweet spot ermittelt und dort liegen Referenzwerte der 970 simuliert (denn das haben die Tester alle gemacht: eine Customkarte auf die - von nVidia empfohlenen Werte - heruntergetaktet, um eine mögliche Referenzkarte abzubilden) etwa 10% über einer Referenz 780 (die es wirklich gibt).
Wieder: Dass die Hersteller den Markt bedienen und Übertakterkarten herstellen, freut alle, nur kann man dann nicht erwarten, dass die Effizienz 1:1 erhalten bleibt. Das war noch nie der Fall.

Zitat Pickebuh;23134763

Das ist der Grund warum die Boardpartner solche über starken Stromanbindungen verbauen. Wo ist jetzt nun die Effizient hin, was ja eine GTX900er so toll macht ?
Trotz dem offenen Powertarget, ist eine übertaktete OC-GTX970 kaum schneller als eine R9 290
In Full-HD können sich die Maxwells noch behaupten. Aber darüber, wird es wieder recht eng.


Sie verbauen es, weil der Kunde es wünscht. Die Nachfrage regelt. Ein weiteres Zeichen für deine Unerfahrenheit, nicht jedoch für das Fiasko, das alle Käufer später erwartete.

Zitat Pickebuh;23134763
Wenn man bedenkt, das eine Voll auf auf Max getrimte OC-GTX970 kaum schneller ist als eine R9 290 mit lächerlichen 922 MHz-Takt(weniger als Referenz !) so sollte man ab da spätestens erkennen, was man in seinen Händen hält, wenn man sich eine GTX 970 kauft.


Bezug zum Speicherthema? Keiner.

Zitat Pickebuh;23134763
Zum Preis einer Next-Gene ? Ja ! Das tut sie, weil man mit der Karte nur vermeintlich schneller unterwegs ist. Sobald man aber die Anforderungen steigert, ist man mit der alten Generation kaum langsamer, vielleicht sogar schneller, wenn man ins OC geht. Wie schon gezeigt, pfeift die GTX970 schon aus dem letzten Loch um eine R9 290 abzuhängen. Jetzt erwecke mal die R9 290 zum vollen Takt.


Bezug zum Speicherthema? Keiner. Wie im weiteren Gerede nur "AMDs 290 ist soooo viel cooler! Von Anfang an!" :rolleyes:

Zitat Pickebuh;23134763

Wenn diese Untergangpropheten aber doch Recht haben ? Was sind sie dann ? Lügner ??
Jemand der von Anfang an vor etwas warnt, weil nur er die Zeichen erkannt hat und keiner will es ihm glauben, bis es zu spät ist. Ist er dann ein Spinner, oder hätte man doch auf ihn hören sollen...


In deinem Fall? Für das Wort gäbe es wohl eine Verwarnung. Du hast keinerlei Zeichen in irgendeiner Art erkannt. Nichts, null, nada, niente. Was du (auch im folgenden Text mit deinen postings angeblich nachweisen willst) getan hast, ist der übliche AMD-Fanboy vs nVidia-Flame. Wie ihn so viele betreiben. Übrigens auch in anderer Richtung, beides genauso unangemessen.

Zitat Pickebuh;23134763
die GTX970 für mich schon immer als mieses Produkt erkennen lies. Das ist kein Glauben. Es ist Erfahrung mit der Firma NVIDIA.
...
Es ist genau das was ich schon immer gesagt habe. :cool:


q.e.d.

Zitat Pickebuh;23134763
Ich könnte das den ganze Tag so weiterführen. Ich bleibe bei meiner Aussage, das ich es schon immer gewusst habe, nur keiner wollte es hören... Traurig...


Bitte verschone uns.

Kein Zweifel: nVidia hat einen Bock geschossen. Aber deine Profilierungssucht kannst du mit Fanboygehabe gleichsetzen, nicht jedoch mit technischem Sachverstand, sorry.
#50
customavatars/avatar34574_1.gif
Registriert seit: 01.02.2006
Hessen\LDK
Moderator
Beiträge: 40034
bilderquotes bitte entfernen!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]