> > > > Spielspaß ohne Ende? AMD Never Settle Forever

Spielspaß ohne Ende? AMD Never Settle Forever

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd-radeon-2013Mit dem "Never Settle"-Programm bietet AMD aktuell beim Kauf einer Radeon-Grafikkarte eine Reihe aktueller Spiele-Titel. Zuletzt wurden beispielsweise Crysis 3, Bioshock: Infinite und Tomb Raider hinzugefügt. Allerdings kann der Käufer der Hardware nicht zwischen beliebigen Software-Titel wählen, sondern ist an eine bestimmte, durch AMD getroffene Auswahl, gebunden. Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass AMD das "Never Settle"-Programm weiter ausbauen will. Demnach sollen Titel wie Grid 2, Company of Heroes 2, Total War: Rome II, Splinter Cell: Blacklist, Lost Planet 3, Ravens Cry, Watch Dogs und Battlefield 4 im Laufe des Herbstes hinzukommen.

Heute nun kündigt AMD das "Never Settle Forever"-Programm an und wie der Name schon sagt, sollen zukünftig Käufer von AMD-Grafikkarten einfacher und vor allem flexibler an die gewünschten Titel herankommen.

Hauptaugenmerk für "Never Settle Forever" ist also die Tatsache, dass der Kauf einer Grafikkarte nicht mehr an fixe Spiele gebunden ist. Dazu legt AMD für jeden Kunden ein eigenes Benutzerkonto an (bzw. dieser muss die natürlich eigenständig tun), in das die jeweiligen Informationen hinterlegt werden.

AMD Never Settle Forever
AMD Never Settle Forever

Zukünftig bietet AMD drei sogenannten Rewards an, die sich je nach Grafikkarte unterscheiden. Käufer einer Karte der Radeon-HD-7700-Serie (Radeon HD 7770 und 7790) erhalten den "Bronze Reward" und dürfen sich für ein Spiel entscheiden. Wer sich eine Karte der Radeon-HD-7800-Serie entschieden kann, kann mit dem "Silver Reward" aus dem Pool zwei Spiele aussuchen. Die Wahl von drei Spielen mit dem "Gold Reward" hat der Käufer einer Karte der Radeon-HD-7900-Serie (Radeon HD 7970 GHz Edition, 7970 und 7950). Das Bundle bestehend aus acht Spielen für die Radeon HD 7990 bleibt bestehen.

AMD Never Settle Forever
AMD Never Settle Forever

Allerdings wird es weiterhin gewissen Einschränkungen geben. So fehlt beim "Silver Reward" Tomb Raider und beim "Bronze Reward" muss zusätzlich noch auf DmC: Devil may Cry verzichtet werden. Interessant wird noch zu sehen sein, wie AMD beim Hinzufügen weiterer Titel vorgehen wird.

Für den Käufer sind nun folgende Punkte wichtig:

  • Nach dem Kauf einer Grafikkarte kann der Code in einem neuen "Never Settle"-Portal eingegeben werden.
  • Danach kann zwischen 1-3 Spielen (je nach Reward) gewählt werden.
  • Es besteht keine Pflicht gleich 1-3 Spiele zu wählen. Der Käufer kann auch auf neue Titel warten und diese dann später freischalten.
  • Zunächst sollen die Codes bis zum 31. Dezember 2013 gültig sein.

Ab dem 19. August soll "Never Settle Forever" unter www.amd.com/radeonrewards starten.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (110)

#101
Registriert seit: 26.12.2003
Nähe Berlin
Korvettenkapitän
Beiträge: 2200
Kann ich mir nicht vorstellen... Ist wie überall, kaufst Sache x und ne Woche wird es im Preis gesenkt, also hast Pech ;)

Wenn sie es doch machen ist echt wahnsinnig kulant
#102
customavatars/avatar62248_1.gif
Registriert seit: 16.04.2007

Oberbootsmann
Beiträge: 776
Zitat meiersas;21416299
wie sieht es denn da mit den vor gestarteter aktion gekauften karten aus ? bezieht AMD diese auch immer mit ein ?


nein. Es ist auch noch nicht bekannt ab wann die Aktion live ist (Quelle Mindfactory),also paar Tage mit dem Kauf warten.
#103
customavatars/avatar70985_1.gif
Registriert seit: 20.08.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2967
Normalerweise bekommt man, wenn man vorher gekauft hat, keine Spiele (gab es schließlich zum Kaufzeitpunkt nicht). Manche Shops waren aber schon so kulant und haben bei ein paar Tagen auf Anfrage noch Codes rausgegeben.
#104
customavatars/avatar20397_1.gif
Registriert seit: 07.03.2005

Admiral
Beiträge: 11064
wie kann man heraus finden ob der vorrat an BF4 spielen noch da ist ?

wollte eig im Januar eine neue karte holen, aber hab sorge das die BF4 Keys bis dahin weg sind.
#105
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Gar nicht, wenn weg dann weg. Die werden dir auch nicht sagen können wie lange die Keys reichen, zumal das Weihnachtsgeschäft vor der Tür steht.
#106
customavatars/avatar20397_1.gif
Registriert seit: 07.03.2005

Admiral
Beiträge: 11064
also füllen die die keys nie wieder nach ?
#107
customavatars/avatar52650_1.gif
Registriert seit: 30.11.2006
3xxxx
Leutnant zur See
Beiträge: 1237
Ich habe bei Caseking angefragt und dort wurde gesagt, dass die Aktion mit den BF4-Codes direkt über die Hersteller läuft. Die Codes sollen den Grafikkarten dann beiliegen. Daher dürfte wahrscheinlich bei allen aktuell lagernden Karten kein BF4 dabei sein außer bei den BF4 Editionen...
#108
customavatars/avatar20397_1.gif
Registriert seit: 07.03.2005

Admiral
Beiträge: 11064
na toll :D also wenn man jetzt kauft gibts risiko keins zu haben, und wenn man weinachten kauft gibts gefahr das die weg sind :D
#109
customavatars/avatar63564_1.gif
Registriert seit: 09.05.2007

Fregattenkapitän
Beiträge: 2968
Werden die Coupons beim Kauf einer R9 280x noch ausgeliefert?
#110
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Abgesehen von der R7 260x gibt es keine Karten der R7er und R9er-Reihe, die Bestandteil des Never Settle Bundles ist.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]