> > > > AMD senkt Preise aktueller High-End-Grafikkarten

AMD senkt Preise aktueller High-End-Grafikkarten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd-radeon-logo-2013Schenkt man den jüngsten Spekulationen aus den einschlägigen Gerüchteküchen Glauben, könnte AMD mit der „Volcanic Islands“-Reihe ab Oktober seine nächste Grafikkarten-Generation einläuten. Knapp sechs bis acht Wochen vor dem vermeintlichen Start soll AMD die Preise für seine vier schnellsten Modelle nach unten korrigiert haben. Demnach soll die Radeon HD 7990, welche vor einigen Wochen noch mit über 1.000 Euro zu Buche schlug und zuletzt knapp 870 Euro kostete, fortan für 700 Euro ihren Besitzer wechseln. Damit zielt das Dual-GPU-Flaggschiff mit seinen beiden Rechenherzen preislich eher auf NVIDIAs GeForce GTX 780 ab, wohingegen sie es leistungsmäßig je nach Benchmark auch gerne mit der GeForce GTX Titan aufnehmen würde. In unserem Preisvergleich ist die Preissenkung für die Radeon HD 7990 auch schon angekommen. Die Referenzversion von XFX ist dort zu einem Preis von 599 Euro gelistet. Modelle anderer Boardpartner sind hingegen etwas teuer, nähern sich aber ebenfalls der 700-Euro-Marke an.

AMD Radeon HD 7990
So günstig war AMDs Radeon HD 7990 noch nie: 599 Euro werden aktuell für das AMD-Doppelkern-Flaggschiff veranschlagt.

Knapp 600 Euro sind aber noch eine Menge Holz, das wohl die wenigsten Leser bereit sind, auszugeben. Auch die Single-GPU-Flaggschiffe der US-Amerikaner sollen in den letzten Tagen im Preis gefallen sein. Wurden vor wenigen Wochen noch etwa 365 Euro für eine Radeon HD 7970 GHz Edition fällig, ist die Karte jetzt schon für knapp 315 Euro erhältlich – ein Preisverfall von knapp 14 Prozent. Auch dieser Preis ist aktuell schon in unserem Preisvergleich umgesetzt. Dort ist derzeit mit knapp 315 Euro die Sapphire Radeon HD 7970 GHz Edition mit Vapor-X-Kühler am günstigsten. Der Preis für die normale Version der Radeon HD 7970 soll von ehemals 335 Euro auf nun 305 Euro gefallen sein und für die Radeon HD 7950 von 250 auf 215 Euro. Diese Preisreduzierungen sind in Deutschland ebenfalls schon angekommen. Die PowerColor Radeon HD 7950 V2 ist mit einem Preis von knapp über 217 Euro derzeit der günstigste „Tahiti Pro“-Vertreter in unserem Preisvergleich.

Ob die Preissenkungen ein erster Vorbote auf die kommende „Volcanic Islands“-Generation sind und der Abverkauf der bestehenden Modelle beginnen kann, oder aber ob AMD einfach nur den Druck auf NVIDIA erhöhen möchte, bleibt abzuwarten. Derzeit spricht jedoch einiges für einen baldigen Marktstart der kommenden Grafikkarten-Generation von AMD.

Social Links

Kommentare (72)

#63
Registriert seit: 10.03.2005

Oberbootsmann
Beiträge: 839
nennt mich verrückt , aber würde ich für den 4x stromverbrauch die 4x leistung bekommen hätte ich garkein problem damit ne grafikkarte mit 1000W einzubauen... jedem das seine , so teuer ist der strom schon nicht. green it kann mir gestohlen bleiben, wenn man in frankreich wohnt kost einen der strom eh nix.

und dass es an der physik liegt dass die grafikkarten nicht leistungsfähiger werden ist doch totaler kappes.

die titan zeigt ja dass man eben auch nen riesen chip machen kann der ordentlich was zieht, klar der ist teuer in der herstellung und deswegen verdient man nicht so viel dran , selbst bei 800€ nicht. man hätte schon lange ne 7970ghz rausbringen können mir mehr shadern , aber das will man ja auch net, die 780 und titan ist ja eh keine konkurrenz bei dem preis.

man kann die titan auch ohne volt drossel rausbringen dann wäre sie aber jetzt schon schneller als die nächste generation , ich wüsste nicht was das mit physik zu tun hätte.


wenn man sich dann noch ansieht was intel da treibt....

ich weiß nicht obs jemandem aufgefallen ist, aber das nicht verlöten der k cpu s machen die doch aus nem guten grund. die wissen auch dass man die dann nicht über 4,3+-ghz bringt und somit ist dem ganzen overcklocke bei intel absolut und endgültig ein riegel vorgeschoben.

n freund von mir hatte nen alten intel core2 duo der ging knapp 80% oc mit.


nein mit physik hat das hier garnichts zu tun , hier geht es um profit maximierung.
#64
customavatars/avatar167361_1.gif
Registriert seit: 31.12.2011
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4375
Zitat Chasaai;20989392
nennt mich verrückt , aber würde ich für den 4x stromverbrauch die 4x leistung bekommen hätte ich garkein problem damit ne grafikkarte mit 1000W einzubauen... jedem das seine , so teuer ist der strom schon nicht. green it kann mir gestohlen bleiben, wenn man in frankreich wohnt kost einen der strom eh nix.

nein mit physik hat das hier garnichts zu tun , hier geht es um profit maximierung.


Du scheinst echt keinen Plan zu haben.

1. Glaubst du ernsthaft dass bei der Leistungsaufnahme die Stromkosten das Problem sind? Die Kosten kommen zu 90% an zweiter Stelle bzw an dritter

Eine Karte mit 1000W Verbrauch kannst du mit Luft überhaupt nicht kühlen, deshalb wäre eine extrem große Wasserkühlung notwendig, und besonders leise wäre es auch nicht.

Ganz zu schweigen davon, dass du 1000W auf wenigen cm² abführen willst.

2. Du kannst die Strukturen nicht ewig verkleinern, aktuell sind wir bei Gpus bei 28nm, diesen Wert kannst du nicht ewig senken, soviel zur Physik ;)
#65
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat Pickebuh;41
Geschenkt wirst du sie nicht bekommen. Einstieg für knapp 1000 Euro im Handel rutscht sie binnen weniger Monate auf 599-639 Euro ab. Ja man sieht wirklich keine Preissenkung solange man beide Augen zudrückt.


Ich rede nicht von der HD 7990, welche endlich in einen Preisbereich fällt, der angemessen ist.
Also wo ist jetzt nun das Indiz für "Biegen und Brechen"? Ich sehe keines, du übersteigerst wieder mal total. ;)

Zitat
Eine High-End-Karte wird für günstige 315 Euro angeboten mit Spielbundle und Customkühler. Also ca. 50 Euro günstiger als schon billig. Das sind nochmals 14% weniger und das kurz vor den nun anstehenden Launch der neuen Karten. Das ist tatsächlich keine Panikverramsche. Das ist fast geschenkt !


Erstens ist die Karte keinesfalls eine High End Karte, die GTX Titan ist 35% schneller als ne Standard HD 7970.
Polemisieren um recht zu behalten scheint deine Kragenweite zu sein. ;)

Zitat
Noch mehr Zeichen, die auf 20nm stehen ?


Die Massenfertigung soll irgendwann im Q1 beginnen, vielleicht auch erst Q2, aber nicht von großen Grafikchips, sondern von kleinen SoC´s, wie etwa jenen von Apple, insofern ist dei Argument nichts wert, noch weniger wert, wenn man sich die zeitlichen Gegebenheite von den letzten Nodes ansieht.
Dort startete keine Grafikkartenproduktion derart früh. Die Folge wären hohe Kosten durch 28nm, ein katastrophales Weihnachtsgeschäft wegen schlechter Verfügbarkeit usw..
Der Vorzug der Fire Pro´s kann auch ganz andere Gründe haben, das sind alles Gerüchte, Nvidia hat bei groißen Chips auch zuerst in den HPC und GPGPU Markt ihre GPU´s gepumpt, bevor man die Karten auf den Consumer Markt losgelassen hat, es ist genauso möglich, dass sich AMD für einen 600mm² Chip entscheidet und den später shrinkt.

Hinzukommt, dass AMD immer mehr in diesen Markt will, und aktuell liegen sie da Treivberseitig und auch Hardwareseitig sowie effizienzseitig etwas zurück, weniger im Desktop GPU Bereich, die aktuelle Serie kann noch lange ausbluten, zur Not senkt man halt die Preise, bei den kleine Chips ist das eh kein Problem, 212mm² und 365mm², früher verkaufte Nvidia Karten mit über 350mm² für knapp über 100 Euronen.

Zitat
Wenn du tatsächlich alles auf die Goldwaage legst


:drool: Goldwaage? Du sprichst bei leichten Preissenkungen bei Tahiti und höheren Preissenkungen der HD 7990 von "verzweifelten Preissenkungen auf biegen und Brechen" um die Karten loszuwerden?:-[
#66
Registriert seit: 29.02.2012

Kapitänleutnant
Beiträge: 1793
Zitat Chasaai;20987984
wie nett dass mir ejder erklärt hat warum der highend müll von vor 2 jahren immernoch so viel geld kostet. ich wusste garnicht dass die gern geld verdienen.....
leider ist die lesekompetenz hier so gering...150€ werden hier als herstellungkosten einer 7970 genannt :D oh der ist gut , klar und ein iphone kostet 400€ in der hestellung

das problem ist doch einfach dass alles eine mindest preisgrenze bekommen hat, z.b. mein galaxy s3 kostet immernoch 350€, weil man wie bei aplle auch angefangen hat das vorgänger modell als midrange der neuen sparte zu verkaufen. 350€ s3 450€ s4......

ich weiß schon warum das so ist aber muss ich es deshalb akzeptieren , oder gar noch gut finden???

ich finds einfach bescheuert das hier leute sagen das ist so und gut ist. wer kauft denn zu solchen preise so eine grafikkarte, eine 7870 die etwa so zw 6950-6970 kostet jetzt noch 150€
ja großartig, also 150€ für leistung die es seit ewig n 3 tagen gibt[COLOR="red"]

---------- Post added at 14:49 ---------- Previous post was at 14:47 ----------

[/COLOR]ist doch das selbe wenn man mit seit ewig abbezahlten atommeilern den großen reibach macht


Der Marék aus einem östlich gelegenem Nachbarland kann um einiges günstiges als du arbeiten, da stellt man sich glatt die Frage, warum dein Arbeiter in deine Arbeitskraft noch soviel investieren soll? Immer nur Tiefstpreise fordern, sich selbst aber am höchstmöglichen orientieren, paßt nicht so recht zusammen.
#67
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5259
Zitat Chasaai;20989392


und dass es an der physik liegt dass die grafikkarten nicht leistungsfähiger werden ist doch totaler kappes.

die titan zeigt ja dass man eben auch nen riesen chip machen kann der ordentlich was zieht, klar der ist teuer in der herstellung und deswegen verdient man nicht so viel dran , selbst bei 800€ nicht.


Früher wäre man jetzt schon bei einem Fertigungsprozess gewesen, der es erlaubt diese Shaderzahl auf einem kleineren Die unterzubringen und das ganze auch noch günstig herzustellen. Das geht heute nicht mehr, Elektronenmigration und so. Darum ist das ganze so teuer.
#68
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5050
Chasaai hier mal der Grund warum Physik doch ne Rolle spielt!
Leckstrom

Die sind mittlerweile bei den Fertigungsgrößen soweit ich weiß schon im Bereich in dem sie mit Quantenphysik arbeiten...

Und da Prozessoren eine Energieeffizienz haben, die schlechter ist als die von Glühbirnen ist wird fast alle eingeführte Elektrische Energie in Wärmeenergie gewandelt und die muss abtransportiert werden...


Du weißt wie schnell eine 1000W Mikrowelle ein Essen warm macht? Und nun denk mal an die Chips, die so Groß sind wie ein Euro...
Auch wenn es zum glück nichts mit Mikrowellen bei der GPU zu tun hat, aber die Wärme ist dann ähnlich!


Und wenn man nicht gerade einen 1 m³ großen, aus reinem Diamant bestehendem Kühlkörper hat, dürften GPUs und CPUs und evtl. auch noch Speicherbausteine und besonders Spannungswandler, Kondensatoren und vielleicht sogar das Kupfer auf den Platinen selbst sehr schnell heiß werden...
#69
customavatars/avatar176758_1.gif
Registriert seit: 04.07.2012

Oberbootsmann
Beiträge: 1011
Zitat Chasaai;20987984
wie nett dass mir ejder erklärt hat warum der highend müll von vor 2 jahren immernoch so viel geld kostet. ich wusste garnicht dass die gern geld verdienen.....
leider ist die lesekompetenz hier so gering...150€ werden hier als herstellungkosten einer 7970 genannt :D oh der ist gut , klar und ein iphone kostet 400€ in der hestellung

das problem ist doch einfach dass alles eine mindest preisgrenze bekommen hat, z.b. mein galaxy s3 kostet immernoch 350€, weil man wie bei aplle auch angefangen hat das vorgänger modell als midrange der neuen sparte zu verkaufen. 350€ s3 450€ s4......

ich weiß schon warum das so ist aber muss ich es deshalb akzeptieren , oder gar noch gut finden???

ich finds einfach bescheuert das hier leute sagen das ist so und gut ist. wer kauft denn zu solchen preise so eine grafikkarte, eine 7870 die etwa so zw 6950-6970 kostet jetzt noch 150€
ja großartig, also 150€ für leistung die es seit ewig n 3 tagen gibt[COLOR="red"]

---------- Post added at 14:49 ---------- Previous post was at 14:47 ----------

[/COLOR]ist doch das selbe wenn man mit seit ewig abbezahlten atommeilern den großen reibach macht


@preisdiskussion

Es macht doch wirklich gar keinen Sinn sich, seitenweise, darüber zu streiten ob die Preissenkung zu wenig, okay oder zu viel ( geht ja garnicht ;D ) war denn, wie schon erwähnt, empfindet das jeder völlig anders. Als ich vor Ca 3 Monaten meinen Pc zusammen gestellt habe, musste ich für meine Sapphire 7970 GHz VaporX noch stolze 450€ auf den Tisch legen. Für mein empfinden sind die nun fälligen ~300€ für eine 7970Ghz z.b. sehr angemessen fast schon günstig. Prinzipiell sind 300€ aber nicht wenig Geld. Nur weil man etwas als "günstig" erachtet heißt das nicht das es für die Person auch "billig" ist. Ein Porsche Cayenne Jahreswagen für ~30.000€ ist günstig, aber wirklich kein billiges Schnäppchen.

@Gpu Leistungstechnisch spielt die HD7970GHz aber immernoch ganz weit oben mit, d.h. diese Leistung, Neu, für unter 200€ oder billiger zu verlangen ist sehr gewagt... M.m.n.

Gruß Philipp
#70
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5050
Zitat mavoso;20990636
@preisdiskussion

Es macht doch wirklich gar keinen Sinn sich, seitenweise, darüber zu streiten ob die Preissenkung zu wenig, okay oder zu viel ( geht ja garnicht ;D ) war denn, wie schon erwähnt, empfindet das jeder völlig anders. Als ich vor Ca 3 Monaten meinen Pc zusammen gestellt habe, musste ich für meine Sapphire 7970 GHz VaporX noch stolze 450€ auf den Tisch legen. Für mein empfinden sind die nun fälligen ~300€ für eine 7970Ghz z.b. sehr angemessen fast schon günstig. Prinzipiell sind 300€ aber nicht wenig Geld. Nur weil man etwas als "günstig" erachtet heißt das nicht das es für die Person auch "billig" ist. Ein Porsche Cayenne Jahreswagen für ~30.000€ ist günstig, aber wirklich kein billiges Schnäppchen.

@Gpu Leistungstechnisch spielt die HD7970GHz aber immernoch ganz weit oben mit, d.h. diese Leistung, Neu, für unter 200€ oder billiger zu verlangen ist sehr gewagt... M.m.n.

Gruß Philipp


MAN BEKOMMT NEN CAYENNE JAHRESWAGEN FÜR 30.000??????

Das war ne Hyperbel oder? xD
vlt. Sollte ich doch anfangen lieber zu Spaaren als neue Grafikkarte zu Holen... aber mit Azubigehalt sammelt sich sowas leider nicht so schnell an...
#71
Registriert seit: 22.09.2010

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1478
Zitat Mick_Foley;20989074
Eigentlich in beiden, da ist die HD 5870 schon die Stromspar-Komponente..: :D Ist an sich auch egal, der musste nur einfach raus. ;)


^^ jo hast ja recht.
Die alten I7 sind nich gerade stromsparend.
Und die Menge an Lueftern auch nich.
Dafuer rauch ich nich, das investier ich in Stromkosten ^^.
Fand den Preis einfach guenstig, da ich eh eine neue Karte holen wollte hab ich eben zugegriffen.

Aktuell uebrigens wieder für 599 zu haben ;)
#72
customavatars/avatar191989_1.gif
Registriert seit: 12.05.2013

Flottillenadmiral
Beiträge: 5050
Also 599 für die ASUS ARES 2 dann würde ich mir die holen ;D

600 Euro für die noch stärkste Dual GPU Karte sind zwar verlockend, aber ich will die neue Genearation! (und auch die Spiele im neuen Never-Settle-Bundle^^!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]