> > > > Nun auch alle Daten der GeForce GTX 770 bekannt?

Nun auch alle Daten der GeForce GTX 770 bekannt?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaNachdem die gröbsten Details bereits bekannt waren, sind gestern die vermeintlich finalen technischen Daten der GeForce GTX 780 bekannt geworden. Sie soll am 23. Mai vorgestellt werden. Eine Woche später, also am 30. Mai, soll die GeForce GTX 770 folgen und auch hierzu gibt es bereits Meldungen, dass es sich dabei um eine runderneuerte, aber altbekannte GPU handelt, die wir bereits von der GeForce GTX 680 kennen.

Nun wurde das Tool GPU-Z in der Version 0.7.1 veröffentlicht und erkennt in dieser auch die GeForce GTX 780 und 770. Dort hinterlegt sind natürlich die technischen Daten. Demnach wird die GeForce GTX 770 in der Tat auf der GK104-GPU (GK104-425) basieren und daher mit 1536 CUDA-Kernen daherkommen. Diese sollen mit einem Basis-Takt von 1046 MHz arbeiten und via GPU-Boost 2.0 auf mindestens 1085 MHz kommen. Offenbar plant NVIDIA zwei Varianten der GeForce GTX 770, einmal mit 2 GB und einmal mit 4 GB Grafikspeicher. Erstmals arbeitet dieser mit mehr als den üblichen 1500 MHz. Bei einem Takt von 1750 MHz und dem 256 Bit breiten Speicherinterface kommen wir so auf eine Speicherbandbreite von 224 GB/Sek. Ein 6-Pin- und ein 8-Pin-Stromanschluss sollen die Karte ausreichend versorgen. Die TDP soll bei 230 Watt liegen. Auf der Slotblende finden sich die üblichen Anschlüsse in Form von zweimal Dual-Link-DVI und jeweils einmal HDMI und DisplayPort wieder.

NVIDIA GeForce GTX 770 gegen die Konkurrenz
Modell NVIDIA GeForce GTX 670 NVIDIA GeForce GTX 680 NVIDIA GeForce GTX 780 NVIDIA GeForce GTX 770
Straßenpreis ab 300 Euro ab 370 Euro ??? ???
Homepage www.nvidia.de www.nvidia.de www.nvidia.de www.nvidia.de
Technische Daten
GPU GK104 (GK104-325-A2) GK104 (GK104-400-A2) GK110 (GK110-300-A1) GK104 (GK104-325)
Fertigung 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 3,54 Milliarden 3,54 Milliarden 7,1 Milliarden 3,54 Milliarden
GPU-Takt (Base Clock) 915 MHz 1006 MHz 863 MHz 1046 MHz
GPU-Takt (Boost Clock) 980 MHz 1058 MHz 902 MHz 1085 MHz
Speichertakt 1502 MHz 1502 MHz 1502 MHz 1752 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 2048 MB 2048 MB 3072 MB 2048 / 4096 MB
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 384 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 192,2 GB/Sek. 192,2 GB/Sek. 288,4 GB/Sek. 224 GB/Sek.
DirectX-Version 11.0 11.0 11.0 11.0
Shadereinheiten 1344 (1D) 1536 (1D) 2304 (1D) 1536 (1D)
Texture Units 112 128 ??? 128
ROPs 32 32 ??? 32
TDP 170 Watt 195 Watt 250 Watt 230 Watt

Mit dem etwas höheren GPU- und dem deutlich erhöhten Speicher-Takt dürfte die GeForce GTX 770 zwischen 5 und 10 Prozent vor der GeForce GTX 680 landen. Genaue Tests hierzu stehen aber natürlich noch aus. Ebenso interessant wird sein, wie NVIDIA die beiden neuen Modelle preisliche zwischen der GeForce GTX 680 und der GeForce GTX Titan positioniert.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (86)

#77
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5106
Da wird sich jeder freuen der ne 680 hat flash und bums man hat ne 770.;)
Get a Nvidia GTX770 free! Bios flash and GTX680 not included but required. | SemiAccurate
#78
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6546
Zitat G3cko;20636217
Wir bringen GK110 nicht weil wir es nicht brauchen. Puhh ich kann nicht mehr!! Haha die Marketingabteilung hat wohl einen Schlauch direkt ins Hirn gesetzt wa?:fresse: Na immerhin haben sie dieses mal den Holzdummy weggelassen. Das Resultat hingegen ist das Selbe.


Stimmt doch. Mit der 680 ist man sehr gut konkurrenzfähig, immer noch. Und mit der 770 erst recht, zumindest bis AMD was Neues bringt. Wo ist also dein Problem?

Zitat Motkachler;20671970
Da wird sich jeder freuen der ne 680 hat flash und bums man hat ne 770.;)
Get a Nvidia GTX770 free! Bios flash and GTX680 not included but required. | SemiAccurate


Warum wird auf diesen Clown noch verlinkt? Inzwischen sollte es doch klar sein, dass der nur Blödsinn schreibt. Immerhin kann man jede Karte flashen und daraus machen, was man will, wenn man weiß wie es geht - der Redakteur von TPU "Wizzard" hat dies auch demonstriert. Davon abgesehen kann man sich nicht einfach mal so 7 Gbps-Speicher herbeiflashen, das sind andere Chips, die da verwendet werden.
#79
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5106
Kommt nicht von diesem clown. Hat anscheinend einer hier gemacht.
Das Bios kann man da downloaden. https://anonfiles.com/file/679a9d632b00d87ca24b5ecf8c965c2a
Flash your GeForce GTX 680 to the unreleased GTX 770! Get 5-7% additional free performance. : hardware
#80
Registriert seit: 11.01.2007

Vizeadmiral
Beiträge: 6546
Stimmt. Obwohl die Taktraten durchaus stimmen könnten, ist nicht gesagt, dass das auch stabil laufen wird auf einer geflashten Karte, insbesondere der Speicher. Daher ist diese Meldung grob irreführend und gefährlich.
#81
customavatars/avatar76352_1.gif
Registriert seit: 05.11.2007
Mittelfranken
Flottillenadmiral
Beiträge: 5106
ja sicher einen versuch wärs mir aber wert hätte ich eine 680.
Scheint aber kein echtes 770 Bios zu sein.
Der 770 eintrag im GPU Z screen entsteht wohl nur durch den Inf eintrag im Treiber.
http://www.techpowerup.com/183936/geforce-gtx-680-can-be-flashed-to-gtx-770.html
#82
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat G3cko;20636217
Wir bringen GK110 nicht weil wir es nicht brauchen. Puhh ich kann nicht mehr!! Haha die Marketingabteilung hat wohl einen Schlauch direkt ins Hirn gesetzt wa?:fresse: Na immerhin haben sie dieses mal den Holzdummy weggelassen. Das Resultat hingegen ist das Selbe.


Na da ist aber einer belustigt warst du auch so belustigt als AMD die "neue" 7990 released hat,das Meisterstück an Refreshtechnologie?

Das war nämlich der beste Indikator dafür das AMD mit GCN feststeckt u sich keinen Meter mehr bewegt bis 20nm verfügbar ist;)

Und ja Nvidia kann mit dem kleinen GK104 im Refreshdesign (770GTX) derzeit alles händeln was AMD aufbieten kann.

Alles was der Große abdeckt ist keine Konkurrenz mehr zu irgend wem,sondern nur noch ein Bonus bis Maxwell,und dementsprechend sehen auch die Preise dafür aus
#83
customavatars/avatar84710_1.gif
Registriert seit: 10.02.2008

Admiral
Beiträge: 15048
Zitat scully1234;20672197
Na da ist aber einer belustigt warst du auch so belustigt als AMD die "neue" 7990 released hat,das Meisterstück an Refreshtechnologie?


Du meinst wohl eher Klebetechnk, an der schnellsten GPU der welt ist ja nichts refresht... :D
#84
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Mick_Foley;20672327
Du meinst wohl eher Klebetechnk, an der schnellsten GPU der welt ist ja nichts refresht... :D


Sicher ist da nichts refresht u genau das ist das hüpfende Komma eh der springende Punkt warum nvidia in der Lage ist mit GK104 zu antworten im Ernstfall sogar mit neu aufgesetzter Dualplatine.Da müsste man nichtmal am Boarddesign was ändern zur alten 690GTX:d
#85
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 19587
klar kommt die 770 Lightning, is ja GK104 :)

auf die 780 Lightning wartet ihr bis 2025, GK 110 modding is prohibited this time
#86
customavatars/avatar22571_1.gif
Registriert seit: 06.05.2005

Fregattenkapitän
Beiträge: 2830
Zitat scully1234;20672197
Na da ist aber einer belustigt warst du auch so belustigt als AMD die "neue" 7990 released hat,das Meisterstück an Refreshtechnologie?

Das war nämlich der beste Indikator dafür das AMD mit GCN feststeckt u sich keinen Meter mehr bewegt bis 20nm verfügbar ist;)

Und ja Nvidia kann mit dem kleinen GK104 im Refreshdesign (770GTX) derzeit alles händeln was AMD aufbieten kann.

Alles was der Große abdeckt ist keine Konkurrenz mehr zu irgend wem,sondern nur noch ein Bonus bis Maxwell,und dementsprechend sehen auch die Preise dafür aus


Ich verstehe dich nicht. Wo ist das Problem bei der 7990. Kommt genauso spät wie die Titan, aber da ist es schlimm? War doch klar dass man für die Topkarte ersteinmal abwartet damit sie sich genügend absetzten kann. Das Ziel ist es ja nicht die zu verkaufen, sondern nur damit man sagen kann man hat die schnellste Karte. Das sie genauso unbrauchbar ist wie die GTX690 mit 2GB is klar.

Ich muss nur schmunzeln bei der Argumentation von so manchen Fanboys, welche doch glatt behaupten GK110 kam so spät weil Nvidia es konnte. Das die GTX780 noch später kam weil man entsprechend Chips dafür gesammelt hat ist genauso offensichtlich, wie die Tatsache das 20nm bestimmt NICHT vorgezogen wird. Wäre ja mal was ganz neues.

Und wo ist das Problem? Tahiti ist eine sehr gute Karte. Sicherlich frisst sie unter Vollast etwas mehr, aber das betrifft nur das Referenzdesign und nicht die Partnerkarten. Dafür ist der Preis deutlich attraktiver und mehr kostet nun mal mehr. GPGPU war vor nicht allzulanger Zeit noch das Argument der Nvidia-Fanboys. Nun kommt ne abgespeckte Karte und alle freuen sie sich. Besonders wenn die nach über 1,5 Jahren neu aufgelegt wird und immernoch kein DX11.1 (logischerweise) bieten kann, ohne Spielebundle, weniger Speicher deutlich teurer ist. Mit Vernunft ist das nicht zu erklären.

Und so sieht dann die Realität aus:
NVIDIA GeForce GTX 780 im Test - 3D-Performance 2560 x 1440 (Seite 45) - HT4U.net
Davon fahre ich lieber in Urlaub. Muss aber jeder selber wissen wie er seine Kröten sinnvoll verbrät.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]