> > > > GeForce Titan-Launch rückt näher - Listung für 900 Euro und PCB abgelichtet

GeForce Titan-Launch rückt näher - Listung für 900 Euro und PCB abgelichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaNachdem sowohl die reguläre NVIDIA GeForce 700er-Serie als auch AMDs Radeon HD 8000er-Serie vermutlich noch Monate auf sich warten lassen, ist vor allem eine Grafikkarte interessant: NVIDIAs GeForce Titan. Für die ungewöhnlich benannte Grafikkarte greift NVIDIA auf den Kepler-Vollausbau, also auf den GK110, zurück. Vor wenigen Tagen konnten wir schon berichten, dass erste Test-Samples dieses Grafikkarten-Monsters bei verschiedenen Redaktionen eingegangen seien sollen. Jetzt gibt es einen weiteren Hinweis darauf, dass der GeForce Titan-Launch unmittelbar bevorsteht.

Der skandinavische Händler Proshop hat ein erstes Titan-Modell gelistet. Konkret handelt es sich um die ASUS GeForce GTX Titan. Die Listung bestätigt, dass die Grafikkarte ganze 6 GB GDDR5-Speicher bietet. Auch die Anschlussbestückung wird verraten - zweimal DVI und je einmal HDMI und DisplayPort. Besonders interessant ist aber der angegebene Preis. Nach dieser Listung kostet die GeForce Titan 7.276,00 kr. Umgerechnet sind das ungefähr 900 Euro (1300 Dollar). Bisherige Gerüchte gingen von einem Verkaufspreis von etwa 900 Dollar aus. Sollte sich der Proshop-Preis bestätigen, würde die GeForce Titan also deutlich teurer als vermutet.

NVIDIA GeForce-Titan-635x292b

Einen weiteren Informationshappen gibt es in Form eines ersten PCB-Bildes. Allerdings kann das aus NDA-Gründen teilweise unkenntlich gemachte Bild nur begrenzt neue Erkenntnisse liefern. Zu sehen ist zumindest die zentrale GK110-GPU mit ihren 2688 Cuda-Cores. Auch die Spannungsversorgung der GPU mit acht Phasen lässt sich erahnen. Zwei weitere Phasen neben den beiden SLI-Anschlüssen dienen für die Versorgung des Speichers. Die 6 GB GDDR5-Speicher sind über ein 384-Bit-Interface angebunden.

NVIDIA GeForce-Titan-635x292

Zwölf Speicherchips lassen sich auf der Vorderseite der Grafikkarte erkennen. Weitere zwölf Chips dürften auf der Rückseite zu finden sein. Dass es zwei SLI-Anschlüsse gibt, deutet auf 4-Way-SLI-Unterstützung hin. Wer das nötige Kleingeld für mehrere GeForce Titan hat, kann also vermutlich einen extrem potenten Multi-GPU-Verband zusammenbauen. Schließlich verrät das Bild noch, dass die GeForce Titan über je einen 8- und einen 6-Pin-Anschluss mit Strom versorgt wird. Damit könnte die Grafikkarte theoretisch bis zu 300 Watt konsumieren. Die TDP soll aber deutlich niedriger liegen, vermutlich im Bereich zwischen 235 und 250 Watt. Was für einen Kühler NVIDIA einsetzt, ist noch nicht bekannt. Es dürfte sich aber um eine Dual-Slot-Lösung handeln.

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (118)

#109
Registriert seit: 11.01.2008
Bad Neustadt
Flottillenadmiral
Beiträge: 4999
Zitat clancy688;20178737
Ich versteh jetzt nicht so wirklich, was daran schlimm sein soll...


Naja, ich hab zwei Stück und wenn die im Preis gedrückt werden, mach ich"Verlust". Ob man das nu schlimm findet oder nicht...also, wenn ich meine Beiden jetzt noch gut losbekomm und danach fallen die Preise, find ichs nicht schlimm, weil ich dann, falls ich mir keine Titan hol, günstig an zwei GHz Edition, oder sogar die 6GB Variante komm. Sollte ich sie aber nicht losbekommen und sie fallen, wärs subjektiv nicht so toll. ;)
#110
customavatars/avatar92992_1.gif
Registriert seit: 10.06.2008
Emsland / Bochum
Admiral
Beiträge: 10408
Zitat
Es mag sein, das du Pixel einzeln nicht mehr erkennst. Kein Plan ob das wissenschaftlich belegbar ist, das 1440/1600p Auflösungen ab 70cm Abstand nicht mehr Pixelgenau zu erkennen sind.
Das Problem ist aber viel eher, das auch 1440/1600p auf 27" nicht ausreichend sind, um ein Aliasing gänzlich zu verhindern. Daran gibts nix zu rütteln. Es ist schlicht Fakt, das man mit ein paar wenigen Pixeln nur eine Annäherung an eine perfekte Rundung bekommt. Oder das man mit quasi Viereckigen Pixeln nur eine gezackte Linie erzeugen kann, die schräg über den Monitor läuft. (im Gegensatz zu perfekt senk/wagerechten Linien)


Eben - mein Reden. Solange die Pixel des Monitors immernoch eckig sind kann es nicht runder werden wenn man an der Auflösungsgrenze des Auges operiert.

Was heisst wissenschaftlich belegt. Um mal Wiki zu zitieren:
Zitat
Das Auflösungsvermögen des bloßen Auges beträgt unter idealen Bedingungen etwa 0,5′ bis 1′ (entsprechend 1 mm auf 3–6 Meter).

Ich bin von 0,5´ausgegangen, also 1mm auf 3m Entfernung, da die Sehkraft kontinuierlich abnimmt (noch nicht im Bereich, dass man eine Brille bräuchte, aber ich gehe hier mal i.d.R. von Nutzern >20 Jahre aus)
#111
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31959
Zitat p1skop4T;20178472
AMD hat halt klare Farben wie NV das stimmt aber auch. Wenn ich bei mein Kumpel Spiele und mein Bild mit seinen vergleiche habe ich bessere Schärfere Bild. Er mein es liegt an sein Bildschirm p1sko meint es liegt an NV Treiber.


Irgendwie vergleichst du hier Äpfel mir Birnen...
Es ist doch klar zu sehen, das bei der NV der Himmel schon ins Lila geht wärend beim AMD Bild der Spaß viel grauer bleibt.
Da passt was mit den Farben nicht.
Noch dazu ist das ein Vergleich über Microruckler und nicht ein Farbenvergleich.

Wenn du vergleichen willst, dann sollte man schon vorher die Geräte 1:1 kalibrieren. Es mag sein, das es minimale Unterschiede gibt. Nur was hat die Farbe mit der Schärfe zu tun?

Ich finde die Bilder von Tobi oben auch arg matsch. Da irgendwie dort ein heiden Bloomeffekt drauf liegt. Was das ganze Bild irgendwie bluren lässt.
In Front merkt man das nicht so massiv, aber in der Ferne (die Mauer hinten) sieht man das extrem.

Nur das ist Einstellungssache. Und hat nix mit irgendwelchen Fähigkeiten der Grafikkarte zu tun.
Meine Vermutung war, es liegt am ENB-Series Mod bzw. irgendwelchen PostProcessing AA Gedöns. Wobei Tobi das verneint hat.
Bei mir auf GK104 schauts definitiv so nicht aus... -> somit Einstellungssache nach persönlichem Empfinden, jeder wie er möchte ;)


Gestochen scharf ;) und nicht so komische Farben.
#112
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4422
@p1skop4T
YCbCr hat AMD standardmäßig benutzt, wenn der Fernseher am HDMI-Kabel hing. Dies kann man umstellen auf RGB. Weiß nicht ob es seit Catalyst 13.1 WHQL umgestellt wurde, oder ich es getan habe. Kann sein, dass diese Option über DVI nicht angeboten wird oder mit dem neuen Catalyst an einen andere Stelle gewandert ist. YCbCr wird im SDTV und HDTV bzw. DVD und Bluray verwendet. Die besten Farbeinstellungen gibts mit YCbCr 4:4:4 >> YCbCr 4:2:2 >> YCbCr 4:2:0.

Es sollte eigentlich am Fernseher, Monitor der gleiche Farbraum eingestellt sein (RGB zu RGB) oder (YCbCr 4:4:4 zu YCbCr 4:4:4) ohne Qualitätsverluste zu haben.

Zitat fdsonne:
"Wenn du vergleichen willst, dann sollte man schon vorher die Geräte 1:1 kalibrieren. Es mag sein, das es minimale Unterschiede gibt. Nur was hat die Farbe mit der Schärfe zu tun?"

Das ist der Punkt alles muss 1:1 sein (Farbraum, Equipment, Einstellungen) und wie bereits gesagt an der Schärfe ändert sich nichts beim Ändern des Farbraumes, eher die selektive Wahrnehmung des Auges.
#113
customavatars/avatar136469_1.gif
Registriert seit: 24.06.2010

Flottillenadmiral
Beiträge: 5276
Zitat TobiWahnKenobi;20178134
hmm..

1920x1080 nativ

2560x1440 nativ

2560x1440 @1080p DS



..für mich vernichtet das nur sichtbar frames - alle weiteren "effekte" beschränken sich auf subtilitäten, die ich nicht entdecke. wer's braucht..


(..)

mfg
tobi


Wenn ich da das 1. und 3. Bild vergleiche kommt mir das dritte ein gutes Stück schärfer vor, aber auch nicht so stark wie bei mir am Rechner. Ich spiele auf [email protected], also genau 50% mehr an Pixeln in einer Zeile bzw. Spalte. Da sollte der Effekt nochmal stärker zu tage treten als bei [email protected] Bei FC3 sehe ich aber gerade bei Bewegungen mehr Details, Screenshots können das nicht so gut einfangen, finde ich.

Ich würd aber allgemein den PostFX oder Blur runterschalten. Ist halt geschmackssache...

edit: Und zu dem Käse mit den Farben: ich bin kürzlich von einer 6870 auf eine GTX670 umgestiegen, und Battlefield sieht kein bisschen milchiger aus. "ATI" hatte früher wirklich mal bessere Farben über den analogen VGA-Ausgang, zu den Zeiten, als sie auch noch TV-Tuner Karten und Videoschnittsoftware bei bestimmten Modellen angeboten haben. Da hatten sie einfach einen hochwertigeren DA-Wandler verbaut. Ganz anderer technischer Hintergrund. Ansonsten wurde hier auch schon gut erklärt, wie der andere Bildeindruck zu stande kommt...
#114
customavatars/avatar108198_1.gif
Registriert seit: 08.02.2009
München
Flottillenadmiral
Beiträge: 4422
Zitat Buffo;20180255
Ich würd aber allgemein den PostFX oder Blur runterschalten. Ist halt geschmackssache...


Volle Zustimmung: Darunter leidet die Bildschärfe ungemein.
#115
Registriert seit: 01.01.1970


Beiträge:
@fdsonne

das hat irgendeiner der neuen mods mitgebracht - ich weiss nicht welcher. mein weisslauf brennt zur zeit und da ist es ziemlich rauchig.. ich mag die optik voll.. kann aber auch schlicht daran liegen, dass ich die letzten 100+ spielstunden ohne die modmengen unterwegs war, sodass mein auge ne krassere änderung braucht.



Dawnguard.esm
HighResTexturePack01.esp
HighResTexturePack02.esp
killmove +.esp
unlimited rings multilingual.esp
armored-horses.esp
chopping_block_wood_fires.esp
sign.esp
invulnerableuniquehorses.esp
crimson tide - blood.esp
betterwerewolf.esp
lockpicksweetspot.esp
whiterunexenhanced.esp
all roads.esp
purewaters.esp
morevillageanimals.esp
real wildlife skyrim 0.1.esp
schwertleite set.esp
woodland sanctuary.esp
water.esp
realistic lighting.esp
torches for realistic lighting.esp
chesko_wearablelantern.esp
lanterns of skyrim - all in one.esp
mxdemonichorse.esp
arrowsmith-dawnguard.esp
marriageablefemalenpcs.esp
tos_laintardale.esp
bow of shadows.esp
yourhome.esp
highlandfarmmilk.esp
marriageablemalenpcs.esp
tos_amber_guard.esp
dragonbane.esp
enhancedlightingforrealisticlighting.esp
the deap jungle.esp
beautiful riverwood.esp
breezehomeshadowfix.esp
riverwood gates.esp
vlindrel's forge.esp
bettervlindrelhalllighting.esp
natur rifton1.esp
lockpickpro.esp
mask.esp
HighResTexturePack03.esp
HearthFires.esm
narrow blades and scabbards.esp
duckmod.esp
sit anywhere.esp
staticmeshimprovementmod-part2.esp
bettercitiesdocksolitude.esp
tda_dyramisty_01.esp
alternativelightingv2.esp
riverwood reborn.esp
shezrieswinstadhearthfirekitchen.esp
tavevillages.esp
bettermarkarthexterieur.esp
betterinns.esp
betterdawnstar.esp
j3x-flyabledragons.esp
dragonn.esp
Dragonborn.esm
bettercities.esp
betterfemalesbybellalessmakeup2.esp
detailed cities.esp
enhanceddistantterrain.esp
heroicarmor.esp
lush trees.esp
moregrass.esp
naturalisticwerewolf.esp
secretroom-bh-en.esp
breezehomeextratworooms.esp
rcrn legacy - hybrid shaders.esp
climatesoftamriel.esp
better dynamic snow.esp
hqsnow.esp
real mountains.esp
real glaciers v2.esp
terrain bump.esp
hdplants+herbs.esp
lush grass and trees.esp
staticmeshimprovementmod.esp
hq_skyrimmap.esp
ruins clutter improvement hd.esp
lightplacement.esp
better embers.esp
unofficial skyrim patch.esp
biggergiants.esp
magiclightshadows.esp
hideout.esp
spelltomeconjureetherealhorse.esp
bladesfactionfix.esp
betterfire.esp
enhanced soundtrack 01.esp
enhanced soundtrack 02.esp
lt_camping.esp
marchanditinerant.esp
skyui.esp
adventurersandtravelers.esp
item sorting by saige.esp
improvedskillbooks.esp
dragonpriestmaskquestmarkers.esp
burntcorpse.esp
treehouse.esp
hylian.esp
candlelightring.esp
_jumprunchanger.esp
bleedeffects.esp
dd - enhanced blood main dg.esp
dd - enhanced blood main.esp



(..)

mfg
tobi
#116
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31959
Ja es sieht ja nicht "schlecht" aus ;)
Und solange es dir gefällt, ist ja alles gut...

Wie gesagt, meine Vermutung war ENB Series. Weil der hat bei mir ebenso massive Unschärfe reingebracht. Deswegen flog er gleich wieder runter... Mit 4xSGSSAA fahr ich persönlich schon ganz gut. Ggf. wird mti Titan sogar 3840x2160er Downsampling auf FullHD inkl. 4xSGSSAA laufen. Das wäre für mich fast optimale BQ, die mir zusagt.
#117
customavatars/avatar177874_1.gif
Registriert seit: 31.07.2012

Banned
Beiträge: 541
Zitat Blubber120;20178736
Ich hab nur Angst, dass die Titan doch nicht so teuer wird und die 7970 im Preis drückt.


Mir solls recht sein, kommen direkt noch eine DCII ins System!
#118
Registriert seit: 11.01.2008
Bad Neustadt
Flottillenadmiral
Beiträge: 4999
Was für ein Mainboard hast Du denn? Ich wollte mal 2 GTX580 DCII verbauen, die waren dann aber so eng zusammen, dass die Eine immer auf 100% Lüfter lief, weil sie sonst überhitzt wäre. Hab dann eine wieder verkauft, ging gar nicht. Mit nem X79 Rampage sollte das aber gehn, das hat ja mehrere vollwertige PCi-e Slots.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]