> > > > AMD-Statement: Radeon HD 7000er-Serie bleibt noch länger aktuell (Update)

AMD-Statement: Radeon HD 7000er-Serie bleibt noch länger aktuell (Update)

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDSchon vor einigen Tagen konnten wir in einer ausführlichen News berichten, dass sowohl NVIDIAs GeForce 700er-Serie als auch AMDs Radeon HD 8000er-Serie vielleicht erst gegen Ende des Jahres auf den Markt kommen könnten. Zumindest von AMD gibt es jetzt ein Statement, dass diese Gerüchte zu bestätigen scheint.

Auf eine Twitter-Anfrage nach neuen Grafikkarten antwortete AMD (über den AMD Radeon Graphics-Account), dass die Radeon HD 7000er-Serie noch eine ganze Weile lang aktuell bleiben würde. Ein genauer Zeitraum wird zwar nicht genannt, aber schenkt man dem Twitter-Beitrag Glauben, dann dürfte zumindest in nächster Zeit noch nicht mit einer neuen AMD-Grafikkartengeneration zu rechnen sein.

AMD Twitter HD 7000

Von NVIDIA ist uns keine ähnliche Aussage zur GeForce 700er-Serie bekannt. Allerdings werden die Kalifornier wohl ohnehin erst die GeForce Titan auf Basis der GK110-GPU auf den Markt bringen und laut letzten Gerüchten über den Sommer weitere, abgespeckte GK110-Modelle launchen.

Update:

Bei 4Gamer.net ist nun die passende Roadmap aufgetaucht. Diese zeigt klar, dass AMD bis über das 3. Quartal 2013 hinaus mit der Radeon-HD-7900, 7800 und 7700-Serie plant. Mit den neuen "Sea Island"-Karten ist also nicht vor dem 4. Quartal 2013 zu rechnen.

AMD Roadmap
AMDs GPU-Roadmap für das Jahr 2013

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 5

Tags

Kommentare (73)

#64
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5924
Zitat bawder;20168925
wenn ich als spielfigur rumsehe oder laufe und die ganze welt wackelt und zittert, dann ist das eine sehr schlechte bildqualität. sowas gibt bei nvidia einfach nicht, da heißt es einstecken und problemlos loslegen. dazu war auch der lüfter meiner 260 GTX sehr leise, ganz im gegenteil zu meiner 5770



gestörte wahrnehmung :shot:
Zitat
Im Idle-Betrieb, das ist der Punkt, welcher uns bei der GTX-200-Familie durchaus stört, ist es den entsprechenden Karten nicht möglich in einen wirklich ruhigen Betrieb zu wechseln. Die Drehzahlen sind zwar durchaus akzeptabel und die Geräuschkulisse auch, aber wirklich ruhig ist das nicht und wenn bei allen Komponenten solche Abstriche gemacht werden, wird es im Gehäuse eben laut.


Gigabyte GV-N26-896H-B (GeForce GTX 260) im Test - Lautstärke (Fortsetzung) (Seite 13) - HT4U.net


HD5770
Zitat
So müssen wir unserem heutigen Testprobanden im lastfreien Betrieb ein dickes Lob aussprechen. 13,6 dB(A) sind als sehr, sehr leise zu bezeichnen und aus einem Meter Abstand für das menschliche Ohr nicht wahrzunehmen. PowerColor hat also einen Spagat zwischen Übertaktung und Geräuschkulisse geschlagen. Den Endkunden wird es wohl freuen.



PowerColor PCS++ HD5770: Hochwertige Grafikkarte für Übertakter? - Lautstärke: Produkt-Betrachtung (Seite 9) - HT4U.net
#65
customavatars/avatar111173_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
provinz [email protected] Sexony
Fregattenkapitän
Beiträge: 2731
@OT71:

Zitat
Die PowerColor PCS+ 5770 trat Anfang des Jahres bei uns an und holte sich erst einmal einen Satz heiße Ohren von uns ab. Die Lautstärke der Grafikkarte war nicht wirklich gut. Der Hersteller kehrte in sich und auf unserem Pressegespräch zur CeBIT 2010 im März drückte er uns ein neues Muster in die Hand, mit dem man uns nun überzeugen könnte. In der Tat mussten wir feststellen, dass PowerColor über die Firmware die Geräusch-Probleme in den Griff bekommen hat.


Und einen Ref. vers. Ref-Vergleich nicht gefunden ? Ansonsten :bigok:
#66
customavatars/avatar34624_1.gif
Registriert seit: 02.02.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5924
Zitat dochurt;20173749
@OT71:



Und einen Ref. vers. Ref-Vergleich nicht gefunden ? Ansonsten :bigok:


Auf die Schnelle nicht gefunden, aber auch egal....seine Behauptung ist ja auch nur pauschal, und ich behaupte jetzt einfach mal das Gegenteil ;)
#67
customavatars/avatar17977_1.gif
Registriert seit: 16.01.2005
HH\Wandsbek\Hinschenfelde
Korvettenkapitän
Beiträge: 2432
Zitat phisCON;20168875
Inwiefern schlechte Bildqualität? Meinst du den etwas schlechteren AF, der keinen Otto-Normal-Penis gestört hat? Und liegt es etwa jetzt an AMD und nicht an Sapphire, dass es "defekte sapphire HD7k" gab? Und was meinst du mit "ruckeln bei HD7k"?

NVIDIA hat nämlich auch Dreck am Stecken und ist nicht perfekt. Ein "Fabrikant XYZ ist generell besser als ZYX" gibt es hier zum Glück nicht.[COLOR="red"]

---------- Post added at 11:32 ---------- Previous post was at 11:30 ----------

[/COLOR]

Kann ich nur bestätigen. Musste auch schon als rettender Berater bei einer PC-Zusammenstellung eingreifen, da derjenige wirklich keinen Dunst von irgendwas gehabt hat und sich wirklich von hohen Zahlen und vielen Features blenden lassen hat. Und das nicht nur bei den Grafikkarten. :)


Same here

Bekannte hat sich eine 650TI Andrehen lassen, weil die ja eine High End Gamer Karte wäre. Gottseidank war der Low Budget Kram bei Anlieferung defekt. Nun hat sie eine 7850, die mehr High End ist ;) Und ist zufrieden

Dein letzter Satz: Ein "Fabrikant XYZ ist generell besser als ZYX" .. trifft den Nagel auf den Kopf. NV hat genug Scheisse in der Vergangenheit gebaut und AMD/ATI hat sich auch so den einen oder andren massiven Kopf vs. Tisch Einfall ausgedacht. Warum NV bessere Margen erzielt? nunja, wenn man durch Fanboys und angebliche Standards sowie einfach nur Darlegung Falscher Tatsachen, die Marktmacht hat (Update zu: nVidias GeForce 600 Serie unterstützt offiziell kein DirectX 11.1 | 3DCenter.org )dann muss man sich auch keine Sorgen machen, dass der Überteuerte Schrott gekauft wird

Beklagen kann ich mich seit jeher, bei den Treibern, aber da sind Grün und Rot beide keine Musterknaben. Den BQ Mythos sehe ich bis heute nur als Virales Marketing an, 99% der Nutzer dürften nicht mal gewusst haben, worauf man achten muss. Und auf das haltlose Geschwafel von Bawder gebe ich auch einen feuchten Kehricht.
Eine GTX 260 war Idle nicht die leiseste dann Radialgebläse. eine HD5770 ist dagegen eine Wohltat gewesen und man möchte noch zusätzlich behaupten, man kann die 5770 locker Semipassiv Betreiben, während eine GTX260 nur in non Ref Design erträglich war, und von Semipassiv sehen wir lieber ganz ab

und zu dir Justin sage ich nur: "Versuche es mal nicht immer nur mit Beta Treibern, das hat einen Grund warum sie BETA heißen" ;)
#68
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Strangerweise lief bei mir immer alles zu 99% problemlos was Nvidia und AMD angeht, aber es gibt so viele Spezialisten in den Foren....
#69
customavatars/avatar125095_1.gif
Registriert seit: 13.12.2009
Südtirol
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1415
http://developer.amd.com/wordpress/media/2013/02/AMD_Sea_Islands_Instruction_Set_Architecture.pdf

Seite 13, Unterschiede zwischen Sea Island und Southern Islands. Jetzt bitte um Erläuterung von jemaden mit Ahnung davon. :banana:
#70
customavatars/avatar177874_1.gif
Registriert seit: 31.07.2012

Banned
Beiträge: 541
Zitat Schaffe89;20188831
Strangerweise lief bei mir immer alles zu 99% problemlos was Nvidia und AMD angeht, aber es gibt so viele Spezialisten in den Foren....


Jop, kann ich unterschreiben.
#71
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31950
Zitat bawder;20168925
wenn ich als spielfigur rumsehe oder laufe und die ganze welt wackelt und zittert, dann ist das eine sehr schlechte bildqualität. sowas gibt bei nvidia einfach nicht, da heißt es einstecken und problemlos loslegen.


Wie schon gesagt wurde, das ist haltloser Quark...
Wenn es flimmert, flimmert es bei NV fast genau so extrem wie bei AMD. Einfach aus dem Grund, nicht nur mit AF wirkt man flimmern entgegen. Das das AMD AF der Karten R600 bis Cayman nicht das Beste war (im vergleich zur fast vollständig perfekten NV Umsetzung seit G80) ist bekannt und mittlerweile nicht mehr der Rede wert (wir sind ne Gen. weiter)
Es ändert aber nichts an der Tatsache, das das meiste Flimmern in Spielen schlicht nicht durch AF behoben werden kann. Und das war schon immer so (auch schon vor G80), das ist aktuell so, und das wird wohl auch noch ne ganze Weile so bleiben!!

Spiel mal ein Game ala Gothic 3, Gothic 4, oder auch Skyrim.
Sobald da Gras auf dem Schirm auftaucht beispielsweise, flimmert sich der Monitor einen ab. Und das sowohl bei NV als auch bei AMD.

Was hilft ist SGSSAA... Aber das geht sowohl bei AMD als auch bei NV. Mittlerweile hat NV auch die LOD Anpassung in DX größer 9 nachgezogen...
#72
customavatars/avatar15725_1.gif
Registriert seit: 28.11.2004

Admiral
Beiträge: 13000
Zitat fdsonne;20203635
Wie schon gesagt wurde, das ist haltloser Quark...

nein ist es nicht, das bild wird bei Nvidia anders aufgebaut, das heißt flimmerfreier und in besserer bildqualität. in einem thread hier habe ich das anhand von grid racedriver nachgewiesen.

OT: gestern habe ich mir eine 7850 gegönnt, 123€ konnte ich nicht widerstehen[COLOR="red"]

---------- Post added at 21:29 ---------- Previous post was at 21:28 ----------

[/COLOR]
Zitat fdsonne;20203635

Spiel mal ein Game ala Gothic 3, Gothic 4, oder auch Skyrim.

bei G3 ist das problem schon mal, dass AMD kein AA hinbekommt
#73
customavatars/avatar44491_1.gif
Registriert seit: 08.08.2006
Weinböhla (Sachsen)
Moderator
Beiträge: 31950
bawder, dennoch ist dein Argument oben quatsch...
Soll ich dir ein Skyrim Video machen, wo gezeigt wird, das die Settings auf 16x HQAF stehen, und der Spaß flimmert wie Hölle?

Von "sowas gibt bei nvidia einfach nicht" kann da bei weitem nicht die Rede sein.

Es ändert auch nix daran, das du hier erwähnst ne AMD Karte gekauft zu haben...
Ich bin auch seit zwei Jahren NV User... Und? Deswegen kann man Sachen immernoch objektiv betrachten. Und da flimmert es bei NV in 99,999% aller Fälle exakt genau so. Vor allem in Titeln wie den genannten.

PS: wenn mich nicht alles täuscht, kann man bei AMD (ab HD5000er) mittlerweile auch SGSSAA in G3 erzwingen. Zumindest habe ich hier im Forum seinerzeit mal Screens gesehen, wo zumindest die Kantenglättung an war...
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]