> > > > PCB der ASUS ROG MARS III Dual GTX 680 abgelichtet

PCB der ASUS ROG MARS III Dual GTX 680 abgelichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusAuf der Computex präsentierte ASUS erstmalig die ASUS ROG MARS III Dual GTX 680. Um sich von der GeForce GTX 690 (Hardwareluxx-Test) absetzen zu können, wird ASUS die Taktraten mindestens auf Niveau einer einzelnen NVIDIA GeForce GTX 680 (Hardwareluxx-Test) legen. Dies bedeutet die Karte arbeitet nicht mit den 915/1502 MHz (Boost: 1019 MHz) der GeForce GTX 690, sondern mit den vollen Taktraten von 1006/1502 MHz (Boost: 1058 MHz) der GeForce GTX 680. Nähere Informationen dazu werden sicher bald folgen, denn nun sind zwei Fotos des PCB der Karte aufgetaucht.

ASUS ROG MARS III Dual GTX 680
ASUS ROG MARS III Dual GTX 680

Aufgrund der verbauten Komponenten ist das PCB länger und höher als üblicherweise. Drei 8-Pin-PCI-Express-Stromanschlüsse sind zu erkennen. Diese befeuern die 21-phasige Spannungs- und Stromversorgung mit hochwertigen Komponenten wie Super Alloy Chokes und Driver-MOSFETs. Zwischen den beiden GK104-GPUs sitzt ein PLX PEX8747 PCI-Express 3.0 Chip, der beide GPUs mit 16 PCI-Express-Lanes verbindet und diese dann in weitere 16 Lanes für die eigentliche PCI-Express-Schnittstelle der Karte zusammenführt.

ASUS ROG MARS III Dual GTX 680
ASUS ROG MARS III Dual GTX 680

Insgesamt sind 32 GDDR5-Speicherchips verbaut - 16 für jede GPU. Mit ihrer Kapazität von jeweils 256 MB stehen jeder GPU also 4 GB Grafikspeicher zur Verfügung. Dies ist ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zur GeForce GTX 690, die insgesamt "nur" auf 4 GB kommt. Die ASUS ROG MARS III Dual GTX 680 kommt somit auf satte 8 GB GDDR5-Speicher.

Leider sind keine weiteren Informationen, z.B. zum Erscheinungstermin vorhanden und somit müssen wir uns wohl noch etwas gedulden.

Social Links

Kommentare (15)

#6
customavatars/avatar40133_1.gif
Registriert seit: 14.05.2006
Südlich des Weisswurschtäquators
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Zitat Verata;19367758
Es ist mir ein Rätzel, warum die solche Karten mit Luftkühlung verkaufen. Wer sich soetwas leistet hat doch ohnehin eine Wasserkühlung?


Kein sonderlich kaufmännisches Denken vorhanden oder?
Warum? -> Breitere Zielgruppe
#7
Registriert seit: 29.10.2009

Obergefreiter
Beiträge: 120
Naja bei dem Gerät dürfte die Luftkühlung preislich wohl kaum ins Gewicht fallen - und so kann man direkt mal einsetzen und testen ob alles läuft usw.

Und dann gibt es auch noch die Gruppe der nicht-Bastler die einfach High-End Hardware wollen und nicht auf den Rest achten bzw denen alles andere egal ist - Hauptsache es läuft.
#8
customavatars/avatar111175_1.gif
Registriert seit: 27.03.2009
Harz
Oberleutnant zur See
Beiträge: 1476
hi ho...

Zitat Buffo;19367862
Ich weiß nicht, warum die Ausstattung dieser Karte mit Lukü ein Zusammenwachsen der Augenbrauen bei Dir erzeugt:

Rätzel


:haha: das lustige daran ist ja, dass ein solches wort existiert und dann auch noch mit dieser bedeutung :D

insteressant ist aber, dass auch diese graka nur zwei slotblenden einnimmt. und sollte die kühlung ähnlich gut und leise arbeiten wie die der asus single-gpu wäre das ja auch bewundernswert.

mfg
#9
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Zitat ben2009;19368408
Naja bei dem Gerät dürfte die Luftkühlung preislich wohl kaum ins Gewicht fallen - und so kann man direkt mal einsetzen und testen ob alles läuft usw.

Und dann gibt es auch noch die Gruppe der nicht-Bastler die einfach High-End Hardware wollen und nicht auf den Rest achten bzw denen alles andere egal ist - Hauptsache es läuft.


Außerdem hat es für den Hersteller den angenehmen Nebeneffekt, nicht für Schäden durch Wakü geradestehen zu müssen.
Vermutlich wäre da die Reklamationsrate gleich mal deutlich höher, da auch mehr Fehlerpotential.
#10
customavatars/avatar48631_1.gif
Registriert seit: 03.10.2006
WOB
Admiral
Beiträge: 8676
Eine echte Männerkarte ob Ek sich wie bei den DC2 Karten da zu bewegt nen Wasserkühler für zu bauen.
8GB Asus fein gemacht.
#11
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat suali;19368047
Kein sonderlich kaufmännisches Denken vorhanden oder?
Warum? -> Breitere Zielgruppe


Wie "breit" soll die Zielgruppe denn werden bei einer Limitierung auf 1000Exemplare

Ich finde bei solchen Exoten mit exotischem Preis kann man auch ohne Bedenken 1000 H2O Kühler als Dreingabe mit beilegen


Ps: bin mal gespannt wie Asus das mit der Spannungszugabe lösen wird und darf

Ob da auch wieder so ne halbgare Lösung bei rum kommt oder das Ganze diesmal relativ einfach per Softwareovervolting geschehen wird
#12
customavatars/avatar40133_1.gif
Registriert seit: 14.05.2006
Südlich des Weisswurschtäquators
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Zitat scully1234;19371012
Wie "breit" soll die Zielgruppe denn werden bei einer Limitierung auf 1000Exemplare

Ich finde bei solchen Exoten mit exotischem Preis kann man auch ohne Bedenken 1000 H2O Kühler als Dreingabe mit beilegen


Ps: bin mal gespannt wie Asus das mit der Spannungszugabe lösen wird und darf

Ob da auch wieder so ne halbgare Lösung bei rum kommt oder das Ganze diesmal relativ einfach per Softwareovervolting geschehen wird


Auch wenn es hier und in unseren Bereichen üblich ist, H20 ist eine Randgruppe. Es gibt genug Fetischisten die sich solch Überhighend in den Rechner klatschen und KEINE H20 Lösung wollen.
Defakto bleibt es bei einer breiteren Zielgruppe.
Selbst wenn Sie ein optional erhältliches Fullcover-Dingen anbieten würden, verwette ich mein Arsch darauf das die minimum auf 50% der Einheiten sitzen bleiben und somit schönes totes Kapital entsteht.

Auch ist beigelegtes Zubehör und optionale Sachen "teuer" in der Kalkulation. Warum mit Wakü anbieten, wenn die 1000 Stück mit Lukü DEFINITV weggehen? Wozu Geld verschenken?

Ich sage nicht, das sowas nicht toll wäre, aber wirtschaftlich gesehen ein Blödsinn. Es gibt genug Marketingargumente für diese Karte.
#13
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat suali;19374564


Ich sage nicht, das sowas nicht toll wäre, aber wirtschaftlich gesehen ein Blödsinn. Es gibt genug Marketingargumente für diese Karte.


Kalkuliert dann EVGA falsch wenn sie sowas anbieten,bei einer Karte die sich sowieso nur Enthusiasten zulegen werden und wollen


AnandTech - EVGA's GeForce GTX 680 Classified, Water Cooling Optional

Da es bei den Karten sowieso nicht um hohe Stückzahlen geht,sondern eher um Machbarkeitsstudien,bei denen der Preis sowieso jede Vorstellung sprengt,sollte aus Kundenzufriedenheitssicht,sowas schon mit in Erwägung gezogen werden

Dem Käufer einer Mars III ists mit Sicherheit egal,ob er für diese Option nochmals 100Euro mehr über die Ladentheke schmeißt
#14
Registriert seit: 25.06.2012

Hauptgefreiter
Beiträge: 223
Hammer Teil. ;)
#15
customavatars/avatar40133_1.gif
Registriert seit: 14.05.2006
Südlich des Weisswurschtäquators
Kapitänleutnant
Beiträge: 1656
Zitat scully1234;19374741
Kalkuliert dann EVGA falsch wenn sie sowas anbieten,bei einer Karte die sich sowieso nur Enthusiasten zulegen werden und wollen


AnandTech - EVGA's GeForce GTX 680 Classified, Water Cooling Optional

Da es bei den Karten sowieso nicht um hohe Stückzahlen geht,sondern eher um Machbarkeitsstudien,bei denen der Preis sowieso jede Vorstellung sprengt,sollte aus Kundenzufriedenheitssicht,sowas schon mit in Erwägung gezogen werden

Dem Käufer einer Mars III ists mit Sicherheit egal,ob er für diese Option nochmals 100Euro mehr über die Ladentheke schmeißt


Das ist ja schon was ganz was anderes. EVGA hat die Gewichtung der Zielgruppe auf Wakü gelegt (Kühlerwechsel erlaubt und Co.).
Und hinzu kommt, dass die Karte nicht auf 1000 limitiert ist und fast um die hälfte günstiger ist.

Dein Argument mit 100 Euro mehr ist schlüssig, aber Asus siehst halt nicht so wichtig. Siehe die 580 Platinum Mars. Hier gibt es keine einzige Fullcover Lösung am Markt obwohl diese speziell als OC Karte beworben wurde.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]