> > > > HIS senkt Preise seiner Radeon-Grafikkarten

HIS senkt Preise seiner Radeon-Grafikkarten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

his logo_newDass AMD in den letzten Tagen teilweise kräftig die Preisschraube seiner Grafikkarten nach unten drehte, ist seit letzter Woche hinreichend bekannt. Dass aber auch der Preis für die Radeon HD 7870 nach unten gesetzt werden wird, ist eine neue und zugleich erfreuliche Nachricht. AMD-Boardpartner HIS ließ uns das jetzt via Pressemitteilung wissen. Demnach sinkt die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für die Radeon HD 7870 IceQ Turbo auf 299 Euro. Zu Anfangszeiten von „Pitcairn XT“ musste man hier schon 349 Euro auf der hohen Kante haben und das für ein Modell mit Standard-Taktraten und langweiligem Referenzkühler. Für zehn Euro mehr ist ab sofort die HIS Radeon HD 7870 IceQ Turbo zu haben.

In unserem Preisvergleich ist die günstigste Radeon HD 7870 des Hauses schon für rund 290 Euro erhältlich. Auch die größeren Modelle sowie die der Radeon-HD-7700-Reihe wurden etwas reduziert und sind ab sofort ab 89 bis hin zu 419,90 Euro zu haben. Eine Auflistung der neuen UVPs findet sie im Anschluss dieser News.

alles

 

Die neuen Preise für die HIS-Grafikkarten:

  • HIS 7750 iCooler 1GB GDDR5 PCI-E DP/DVI/HDM - 89,- Euro 
  • HIS 7770 iCooler 1GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMiniDP – 114,90 Euro
  • HIS 7870 IceQ X Turbo 2GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 299,- Euro
  • HIS 7870 IceQ Turbo 2GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 309,90 Euro 
  • HIS 7950 Fan 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP - 329,90 Euro
  • HIS 7950 IceQ Turbo 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 349,90 Euro
  • HIS 7970 Fan 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP – 399,90 Euro 
  • HIS 7970 IceQ X² Turbo 3GBGDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMiniDP – 419,90 Euro 

 

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (6)

#1
customavatars/avatar50343_1.gif
Registriert seit: 28.10.2006

Vizeadmiral
Beiträge: 6777
Wieso denn keine 7850? :(
#2
Registriert seit: 24.01.2012

[online]-Redakteur
Beiträge: 157
"Demnach sinkt die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für die Radeon HD 7870 IceQ Turbo auf 299 Euro. [...] Für zehn Euro mehr ist ab sofort die HIS Radeon HD 7870 IceQ Turbo zu haben."

Im ersten Satz ist ein Turbo zu viel.

@topic: Schöne Nachricht, auch wenn es wirklich schade ist, dass die 7850 wohl nicht betroffen ist...
#3
customavatars/avatar133552_1.gif
Registriert seit: 24.04.2010

Korvettenkapitän
Beiträge: 2357
Und wo genau ist da jetzt die Preissenkung???
#4
customavatars/avatar6205_1.gif
Registriert seit: 16.06.2003

Leutnant zur See
Beiträge: 1260
Zitat t4ub3;18785929
"Demnach sinkt die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für die Radeon HD 7870 IceQ Turbo auf 299 Euro. [...] Für zehn Euro mehr ist ab sofort die HIS Radeon HD 7870 IceQ Turbo zu haben."

Im ersten Satz ist ein Turbo zu viel.

Oder es fehlt ein X, es gibt IceQ Turbo und IceQ X Turbo (und dann nochmal beide ohne Turbo)
Am Wochenende gabs die IceQ Turbo schon für 299, ist aber immer nur für kurze Zeit (wohl aufgrund der schlechten Verfügbarkeit).
#5
customavatars/avatar51487_1.gif
Registriert seit: 14.11.2006

Banned
Beiträge: 973
Das ist doch keine Pressenkung?! Die haben auch vorher schon 299 Euro gekostet. Also bei Alternate hat sich überhaupt nichts verändert!

Eine Pressenkung wäre wenn die HD 7870 jetzt 250 Euro kostet.
#6
customavatars/avatar171999_1.gif
Registriert seit: 23.03.2012

Korvettenkapitän
Beiträge: 2111
Jetzt nur noch auf nVs 660/670 warten, vielleicht geht dann noch mal was mit den Preisen :D
Wäre mir der Abstand zu meiner 6950 nicht etwas zu klein, würde ich die 7870 schon aus Prinzip kaufen, weil es nach Schnäppchen riecht ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]