> > > > AMD bestätigt Preissenkung der Radeon-HD-7000-Familie

AMD bestätigt Preissenkung der Radeon-HD-7000-Familie

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd radeon_neuSeit dem Start der NVIDIA GeForce GTX 680 (Hardwareluxx-Test) war es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis AMD die Preise seines aktuellen Produktportfolios nach unten hin anpassen wird. Nachdem erst in der letzten Woche Gerüchte hochkamen, die US-amerikanische Grafikschmiede würde in nächster Zeit an der Preisschraube drehen, scheinen sich diese Spekulationen nun zu bewahrheiten. Gegenüber den Kollegen von Hardware Canucks will AMD die Preissenkungen bestätigt haben.

Demnach soll die Radeon HD 7970 ab sofort schon für 479 US-Dollar über die Ladentheke geschoben werden. Der Preis für den kleinen Bruder sinkt von 449 auf 399 US-Dollar. Die Radeon HD 7770 soll hingegen schon für 139 US-Dollar ihren Besitzer wechseln. In unserem Preisvergleich ist das günstigste „Tahiti“-Flaggschiff derzeit für knapp über 400 Euro zu haben. Die beiden anderen Modelle schlagen mit rund 350 bzw. 115 Euro zu Buche.

alles
Der Preis für AMDs Radeon HD 7970 fällt von 499 auf 479 US-Dollar - auch kleinere Karten werden günstiger

Gleichzeitig gab AMD bekannt, seinen beiden „Tahiti“-Vertretern jeweils einen Download-Gutschein für die Titel „Deus Ex Human Revolution“, „Dirt: Showdown“ und „Nexiuz“ kostenlos mit beizulegen. Letztere werden aber erst im Mai veröffentlicht. Ob man diese Aktion auch in Deutschland starten wird, bleibt abzuwarten. Diese gilt vorerst nur in den USA.

Social Links

Kommentare (18)

#9
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18689
Zitat Danny1988;18745256
Ach leute, ich selbst nutze seit jeher AMD. Habe aber auch schon viel NVidia Systeme eingerichtet und kann nur sagen:

Beide treiber haben Licht und Schatten, aber so extreme Unterschiede in der qualität der Treiber wie hier manchmal behauptet werden habe ich nie gefunden. Funktionieren tun beide, man sollte aber auch ein sauberes System drunter haben, sonst können natürlich beide Treiber Probleme machen. Also hört endlich auf mit dem treiber gebashe gegen irgend einen von den beiden.


Laber keinen Usinn ich rede von Multi GPU.
#10
Registriert seit: 23.10.2008
Niedersachen
Vizeadmiral
Beiträge: 6330
PowerColor Radeon HD 7970, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (AX7970 3GBD5-2DH) - Preisvergleich - ComputerBase
#11
customavatars/avatar34469_1.gif
Registriert seit: 30.01.2006
NRW
Admiral
Beiträge: 10505
geil da fallen die preise :D. mhm vielleicht sehen wir ja bald auch die 350€ ,dann kommt wieder ne 7970 rein,aber diesmal ne dc2 für etwas mehr oder die sapphire OC dual fan sieht auch schick aus ;)
#12
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1545
350€ ist auch mein Punkt an dem ich mir die Karte hole. Vieleicht langt ja doch eine, das werde ich dann mit mir selbst ausmachen was mir langt ^^ Wakü kommt natürlich direkt mit drauf. Die Bastlerei, den Zeitvertreib, lasse ich mir nicht entgehen. Auf DualGPU Karten lasse ich mich grundlegend nicht ein.

Und UHJJ36, darüber reden wir hier alle auch?
Ich habe laut xfire jetzt 155 Spiele installiert. Glaubst du mir das mir gerade kein einziges Spiel einfällt das unter Crossfire Probleme machen würde?
Und die Teile skalieren auch hammermäßig. Natürlich gibt es darunter games die gar kein cfx unterstützen, so wie aber auch bei Nvidia.
Meist sind das dann eh Gurken die es nicht brauchen.
Rage (capped 60fps) hat es bei mir auch nicht gebraucht. Ich war sogar für einen Moment lang sauer auf den support (LOL) das ich jetzt mehr Strom verbrauchen würde obwohl ich die gleiche framerate bekommen würde!! Das 3rd party 'RadeonTool' funktioniert mit OpenGL nämlich irgendwie nicht so richtig und dann muss man CFX immer selber deaktivieren/aktivieren.
Aber von wegen... mit zwei Karten habe ich tatsächlich einen geringeren Stromverbrauch als mit einer in Rage bei 60fps. Ich meine sogar es waren sage und schreibe gute 100Watt kann aber auch 50 gewesen sein. Wie dem auch sei...) Das liegt an der GPU Auslastung. Fast 100% vs 40/40-50/50


Was war denn jetzt zB mit Alan Wake das Wochenlang, gar über einen Monat kein SLI support hatte?
Als ob bei einem Hersteller immer alles perfekt wäre und beim anderen nicht.
Dann hätte ich mir nach dem 5870 CFX auch sicher kein 6970 CFX angetan.
#13
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18689
Zum glück hab ich erst vor nem Monat ne zweite HD6950 bei nem Kumpel rein gesteckt, du musst mir also nix erzählen ;)
#14
customavatars/avatar135734_1.gif
Registriert seit: 07.06.2010

Kapitän zur See
Beiträge: 3221
Meine gewuenschte Asus 7970 gibts jetzt schon fuer 67 inkl. Versand guenstiger, als bei Mf wo ich bestellt hatte.
Allerdings bei xp-tron die erst 3 Bewertungen haben =/
#15
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1545
Zitat UHJJ36;18746664
Zum glück hab ich erst vor nem Monat ne zweite HD6950 bei nem Kumpel rein gesteckt, du musst mir also nix erzählen ;)


und das korrigiert jetzt deine Aussage inwiefern? Die Sachlage hat sich kein bisschen verändert.

PS: Find ich echt toll das du ihm eine (zweite) Grafikkarte in den PC reingesteckt hast...danke das du uns darüber informiert hast?
#16
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18689
Damit will ich dir mitteilen das die multi GPU Treiber immer noch nicht auf Nvidia niveau sind.
#17
customavatars/avatar150117_1.gif
Registriert seit: 12.02.2011
Baden Württemberg
Kapitänleutnant
Beiträge: 1545
Ok du hast bisher nur was von reinstecken gefaselt.
Von ausgiebigen Testreihen in diversen Spielen (wie viele hat er denn? CoDMW2?) hast du noch keinen Hauch erwähnt.

Du konntest also auch erproben das sein HD6950 Gespann nicht so schnell ist wie dein GTX580 Gespann. Ok, das hätte ich sogar vorher sagen können.
Das seine Karten schneller am Maximum angelangt sind, auch.
Oder was ist jetzt nicht auf Niveau? Also entweder hast du gar nichts zu sagen oder du rückst mal raus mit der Sprache woran es hapert..
Geheuchel ohne Basis kann ich nämlich nicht leiden.

Ich muss mir mal selber ausgiebige benchmarkreihen erstellen, damit ich mir auch selbst mal klip und klar ein Bild davon machen kann, was pro Spiel Sache ist.
Im Ganzen aber, lohnt sich Crossfire auf jeden Fall. ...wer halt unbedingt mehr Strom verbrauchen und somit Abwärme erzeugen will und Leistung benötigt.
#18
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Zitat UHJJ36
Na ja die SLI Treiber sind schon noch besser übertreibt es mal nicht ;)


Hatte schon SLI und CF Systeme. Ich konnte ab von ein paar Spielen nie wirklich einen qualitativen Unterschied erkennen, auch nicht wegen der µruckler.
Die meisten Redaktionen bescheinigen den AMD Karten minimal mehr µruckler, wobei das auch von Spiel zu Spiel unterschiedlich sein kann.
Insgesamt denk ich aber auch, dass Nvidia leicht besseren Support bietet ( SLI Bits) FFramelimiter usw.
Man kann aber bei AMD auch mit einem externen Tool die Frames limiteren und somit µruckler eindämmen.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]