> > > > GeForce GTX 560 SE von Inno3D abgelichtet

GeForce GTX 560 SE von Inno3D abgelichtet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

inno3dDie kalifornische Grafikschmiede NVIDIA möchte mit der GeForce GTX 560 SE bekanntlich die Radeon HD 7700 von AMD unter Druck setzen. Nun ist genau eine solche Grafikkarte vom Boardpartner Inno3D abgelichtet worden. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, hat sich der Hersteller für eine relativ kurze Platine entschieden und somit sollten die wenigsten Kunden beim Kauf dieser Grafikkarte mit Platzproblemen zu kämpfen haben. Bei den technischen Daten setzt der 3D-Beschleuniger auf eine 4+1-Phasen-Stromversorgung. Zudem verfügt die Karte über einen GDDR5-Speicher mit einer Kapazität von 1,0 GB und dieser ist über ein 192-Bit-Interface mit dem Grafikprozessor verbunden. Die GPU selbst wird insgesamt 288 CUDA-Cores bieten und dabei mit einer Taktfrequenz von 776 MHz an den Start gehen. Der Speichertakt wird vom Hersteller mit 953 MHz angegeben.

Für die Kühlung setzt Inno3D auf einen Dual-Slot-Kühlkörper. Dieser setzt auf sowohl auf Aluminium-Lamellen und zudem werden vier Heatpipes mit einem Durchmesser von 8 Millimetern verbaut sein. Für die nötige Luftbewegung sorgen außerdem noch zwei integrierte Lüfter mit einem Durchmesser von 80 Millimetern. Leider ist bisher noch nicht bekannt, zu welchem Zeitpunkt und Preis die Inno3D GTX 560 SE auf den Markt kommen wird.

inoo3d 560_se