> > > > AMDs Radeon HD 7800-Modelle im März, NVIDIAs Kepler im April?

AMDs Radeon HD 7800-Modelle im März, NVIDIAs Kepler im April?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

hardwareluxx news newAMD ist dabei, die 28-nm-Modelle der Radeon HD 7000er-Reihe nach und nach auf den Markt zu bringen. Erst kamen kurz vorm Jahreswechsel mit den HD 7900er-Vertretern die Single-GPU-Topmodelle, dann in dieser Woche mit der HD 7700er-Reihe die Mainstream-Modelle (zu unserem Test).

Konsequenterweise soll die Lücke dazwischen demnächst mit den HD 7800er-Ablegern geschlossen werden. Schon vor reichlich zwei Wochen deutete eine MSI-Roadmap darauf hin, dass mit den über 1408 bzw. 1280 Shaderprozessoren verfügenden Modellen Radeon HD 7870 und 7850 im März zu rechnen ist (wir berichteten). Laut dem Branchendienst Digitimes hat sich das Launchdatum mittlerweile auf die erste Märzhälfte konkretisiert. Digitimes beruft sich dabei auf unbenannte Quellen bei den Grafikkartenherstellern.

Während sich der Verkaufsstart der HD 7800er-Modelle damit abzeichnet, gibt es noch keine Informationen dazu, wann mit dem mutmaßlichen Flaggschiff der neuen AMD-Generation zu rechnen ist. Die Dual-GPU-Grafikkarte Radeon HD 7990 (New Zealand) lässt damit nach wie vor auf sich warten.

Anders als AMD scheint NVIDIA seine 28-nm-Modelle nicht scheibchenweise auf den Markt bringen zu wollen. Stattdessen sollen ganze acht Modelle auf Kepler-Basis im April parallel verfügbar werden: darunter dann angeblich u.a. die GTX 690 mit der GK110-GPU, die GTX 660 mit der GK104-GPU und die GTX 640 mit der GK106-GPU.