> > > > MSI N580GTX Lightning Xtreme Edition in wenigen Tagen verfügbar

MSI N580GTX Lightning Xtreme Edition in wenigen Tagen verfügbar

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msiWir hatten bereits Ende Mai berichtet, dass MSI auf der Computex eine neue High-End-Grafikkarte angekündigt und auch präsentiert hat. Doch leider war die "N580GTX Lightning XE" bisher bei noch keinem Händler lieferbar aber dies soll sich nun laut einer Pressemitteilung von MSI ändern. Die Grafikkarte richtet sich laut Hersteller vor allem an "Gaming-Enthusiasten mit höchsten Overclocking-Ansprüchen". Die besondere Performance soll unter anderem durch die Verwendung hochwertiger Bauteile erreicht werden, wie zum Beispiel durch CopperMOSFETs oder auch durch hochkapazitive Kondensatoren.

Der verwendete GF110-Grafikchip von NVIDIA mit 512 CUDA-Kernen soll genügend Reservern für aufwendige Berechnungen übrig haben und zusammen mit einem 3,0 GB großen GDDR5-Videospeicher an den Start gehen. Bei den Taktraten hat MSI ebenfalls Veränderungen gegenüber dem Referenzmodell vorgenommen und so wird der 3D-Beschleuniger mit erhöhten Taktfrequenzen von 832/1747 MHz und einem Speichertakt von 4200 MHz ausgeliefert werden. Durch den Einsatz einer 16-Phasen-PWM-Stromversorgung können zudem noch weitere Taktsteigerungen durch den Nutzer ermöglicht werden.

Das Kühlsystem wurde von MSI ebenfalls modifiziert und soll durch die "Dust Removal"-Technologie stets für genügend Frischluft sorgen. Denn durch diese Technik dreht der Lüfter für 30 Sekunden nach dem einschalten in die entgegengesetzte Richtung und soll dadurch den entstandenen Staub aus dem Kühler herausblasen. Zudem wird die "Smart Temp Sensor"-Technologie integriert sein, wodurch die Lüfterblätter je nach Temperatur ihre Farbe ändern. Um wirklich alle Temperaturen immer unter Kontrolle zu haben, wird es über "Afterburner" außerdem möglich sein, die einzelnen Temperaturchips für GPU, Speicher und MOSFET getrennt auszulesen.

neues-stromversorgungskonzept-verspricht-spitzenleistung-und-exzellente-overclocking-perfomance-1

Die MSI N580GTX Lightning XE soll in wenigen Tagen die Händler erreichen. Der Preis für die Grafikkarte liegt in unserem Preisvergleich aktuell bei rund 520 Euro.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 20.01.2011

Stabsgefreiter
Beiträge: 381
1) Warum so kurz vor dem Shrik?
2) Warum wird das nicht mal mit AMD-Karten gemacht?
3) Das klingt so, als wenn NV ne Revision 2 des 580'er Chips rausgebracht hat. Ist dem so? Ist dem nicht so?
4) Solche Monster-Karten laufen bei Gaming-Enthusiasten in 90% der Fälle unter Wasser. Wenn so eine Karte ohne Kühler ausgeliefert werden würde und das eingesparte Geld zum Kunden weitergegeben würde, damit der das "selbst macht", wäre das zu mindest für deren Zielgruppe ein besseres Verkaufsargument, da High-End Gerät für günstig(er) Geld.
#2
customavatars/avatar115390_1.gif
Registriert seit: 26.06.2009
Brandenburg a.d. Havel
Korvettenkapitän
Beiträge: 2421
für diese karte gibt es keinen wasser kühler.. wär also doof wenn er keinen luftkühler hätte... und im highend bereich kommt es auf 40 euro mehr oder weniger auch nich an.

und.. nein das ist der gleiche 580er chip wie alle anderen ;)
#3
Registriert seit: 25.08.2011

Matrose
Beiträge: 3
@Shevchen
2. Natürlich gibt es sowas mit AMD , auch von MSI und ja auch eine Lightning:
MSI R6970 Lightning, Radeon HD 6970, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (V237-005R) | Geizhals.at Deutschland
#4
customavatars/avatar92896_1.gif
Registriert seit: 08.06.2008
Vorarlberg/Sachsen
Korvettenkapitän
Beiträge: 2539
Die Karte hat schon vor mindestens einer Woche jemand hier im Luxx bestellt(und auch bekommen) und ein weiterer hatte schon eine im MP angeboten.
Es gibt einen Wasserkühler für die Karte...allerdings nicht offiziell und nur ca. 15 Stück.
Wird Zeit das sie besser Lieferbar wird...meine beiden Wasserkühler möchten schließlich verbaut werden:asthanos:
#5
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4024
Me seit 03.09.11 :)

[img]http://www.abload.de/img/foto1cu9d.jpg[/img]" rel="nofollow" target="_blank">[img]http://www.abload.de/img/foto1cu9d.jpg[/img]

Aber hat keinen groß interessiert von daher habe ich mir weitere Fotosessions gespart (gibt ja dazu eh genug im Netz).
#6
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18686
Ready 3DMark11 ach neee:fresse:
#7
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4024
Bei dem Preis hätte ruhig eine Vollversion vom 3dMark bei sein dürfen. :fresse:

Hier mal nur ein paar Werte:

2500K & MSI GTX 580 Lightning Extreme

Idle: 64 Watt

Zum Vergleich mit CPU-GPU (ohne MSI eingebaut):

Idle: 32 Watt

Oder mit EVGA GTX 560 TI (2GB):

Idle: 47 Watt


Ach ja, nachdem ich die Karte nur 5 Minuten im Betrieb hatte sah mein PC so aus:



:fresse: :haha:
#8
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Was ist denn da passiert?

Heißt das Feature der Karte nicht Dust Removal oder etwa Collecting:)
#9
customavatars/avatar42212_1.gif
Registriert seit: 27.06.2006
NRW
Kapitän zur See
Beiträge: 4024
hehe..nein zu meiner Schande war ich der selber Schuld,
habe immer nur die Ränder mit dem Staubsauger vom Staub befreit.

Um die Front abzunehmen muss man den Tower nach hinten kippen um eine Schraube zu lösen...das habe ich halt nie gemacht...

Das es SO aussehen würde habe ich im Traum nicht gedacht ;)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]