> > > > AMD: Wir gewinnen das Wettrennen um die 28-nm-Fertigung

AMD: Wir gewinnen das Wettrennen um die 28-nm-Fertigung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

AMDSchon seit Längerem kursieren im Internet Gerüchte, AMD würde noch in diesem Jahr mit seiner neuen Grafikkarten-Generation auf Basis der 28-nm-Fertigung durchstarten. Wie sich nun Übergangs-Geschäftsführer Thomas Seifert in einer Telefonkonferenz mit Finanz-Analysten äußerte, werde man wohl auch dieses Mal das Wettrennen gegen seinen Kontrahenten gewinnen und noch vor NVIDIA erste Chips auf 28-nm-Basis produzieren können. Schon bei der Umstellung auf 90, 80, 65, 55 und 40 nm konnte AMD bzw. damals noch ATI vor NVIDIA passende Grafikchips an den Mann bringen.

Entsprechende 28-nm-Chips will man schon jetzt in seinen eigenen Reihen halten. Bis zur Marktreife werden aber wohl noch einige Monate ins Land ziehen müssen. Ob man es bis zum lohnenden Weihnachtsgeschäft schaffen könnte, bleibt weiter abzuwarten. Durch die filigranere Fertigung erhofft sich AMD nicht nur eine Einsparung der Herstellkosten, sondern auch einen geringeren Stromverbrauch seiner kommenden Grafikchips – bei steigender Leistung versteht sich. Laut Seifert lässt die US-Amerikanische Grafikschmiede ihre neuen Chips dieses Mal bei zwei Auftragsfertigern parallel produzieren: TSMC und Global Foundries. Sie bieten zwar die 28-nm-Fertigung, doch setzten beide auf unterschiedliche Techniken. Für AMD stehen damit zwar größere Kapazitäten zur Verfügung, doch können nicht beide Produktionsstätten die gleichen Chips vom Band laufen lassen. Denkbar wäre beispielsweise die Produktion der High-End-Chips bei TSMC, während sich Global Foundries um die kleineren Southern-Islands-Ableger kümmern könnte.

Ob wir in diesem Jahr tatsächlich noch eine neue Grafikkarten-Generation aus dem Hause AMD begrüßen dürfen, wird die Zeit zeigen müssen. Für heftige Spekulationen und Gerüchte ist wohl aber in jedem Fall gesorgt.

"We have working silicon in-house and remain on-track to deliver the first members of what we expect will be another industry-leading GPU family to market later this year. We expect to be at the forefront of the GPU industry's transition to 28nm." said Thomas Seifert.

Weiterführende Links:

Social Links

Kommentare (47)

#38
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zum maximieren der Ausbeute wären die Lowend Modelle und oder Midrange am Anfang besser geeignet
#39
customavatars/avatar26398_1.gif
Registriert seit: 19.08.2005
Gifhorn
Admiral
Beiträge: 12797
es stand doch schon in einer news das amd erstmal die midrange gpus bringt und erst später die highend im 1q 2012! Von daher finde ich diese aussage mit dem gewinnen irgendwie lächerlich! bin gespannt wie gut dann der highend sein wird und ob er gegen kepler bestehen kann weil eigentlich bin ich ja auf den kepler scharf :)
#40
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14497
Bis hier die Aufräumarbeiten abgeschlossen sind, ist hier die Sicherheitabsperrung drin!
#41
customavatars/avatar31529_1.gif
Registriert seit: 16.12.2005
Augsburg
[online]-Redakteur
Beiträge: 14497
Okay, ich habe jetzt vor allem die letzten Seiten unter Arrest gesperrt. Sollten sich weitere Posts anschließen wollen, ist hier komplett dicht
#42
customavatars/avatar150775_1.gif
Registriert seit: 23.02.2011

Kapitän zur See
Beiträge: 3240
Weiß jemand, ob die Karten sobald sie erscheinen auch fehlerfrei laufen werden? Das wäre mal das wichtigste, man liest ja ständig TSMC hat Probleme mit der Fertigung. Deshalb verstehe ich nicht, warum sowohl AMD, als auch nVidia die Karten für dieses Jahr ankündigen. Denn wenn die Chips dann immer noch Fehler haben und die Hälfte der Karten zurück geht, wäre das doch eigentlich ein negatives Geschäft für beide oder seh ich das falsch? Sollen sie ruhig etwas langsamer sein, Hauptsache sie laufen auch ;)

mfg
#43
customavatars/avatar34821_1.gif
Registriert seit: 05.02.2006
Bad Herrenalb
Banned
Beiträge: 1013
Das Qualitätsmanagement wird da mit Sicherheit daran arbeiten, das ein Produkt zu 100% lauffähig auf den Markt gebracht wird.
Und der Satz "Probleme bei der Fertigung" wird mitunter missverstanden.
Die Ausbeute von fehlerfreien Wafern wird da eben minimal sein.
#44
customavatars/avatar38507_1.gif
Registriert seit: 12.04.2006

Flottillenadmiral
Beiträge: 5834
Zitat henrik95;17303916
Weiß jemand, ob die Karten sobald sie erscheinen auch fehlerfrei laufen werden? Das wäre mal das wichtigste, man liest ja ständig TSMC hat Probleme mit der Fertigung. Deshalb verstehe ich nicht, warum sowohl AMD, als auch nVidia die Karten für dieses Jahr ankündigen. Denn wenn die Chips dann immer noch Fehler haben und die Hälfte der Karten zurück geht, wäre das doch eigentlich ein negatives Geschäft für beide oder seh ich das falsch? Sollen sie ruhig etwas langsamer sein, Hauptsache sie laufen auch

Neue Hardware wird vor dem Launch einem ausführlichen Validierungsprozess unterzogen. Das gilt sowohl für die Architektur als auch für die Fertigung. Also wenn die Karten erscheinen, dann werden sie auch wie gewünscht laufen. Nicht erkannte Bugs kann es natürlich immer noch geben. Gröbere Bugs wie seinerzeit der FDIV Bug beim Pentium sind aber die absolute Ausnahme. Zudem ist bisher die Rede davon, dass sich vor allem der HP (High-Performance) Prozess von TSMC verzögert. AMD soll aber extra auf den HPL Prozess umgeswitcht sein, um die Produkt früher launchen zu können. Der HPL Prozess ist sparsamer bei niedrigeren Taktraten, jedoch stromhungriger bei höheren Taktraten im Vergleich zum HP Prozess. Da die bisherigen Radeons aber eh mit relativ niedrigen Taktraten liefen und sich dies vermutlich auch bei der kommenden Generation nicht ändern wird, ist das wohl weniger kritisch.
#45
customavatars/avatar150775_1.gif
Registriert seit: 23.02.2011

Kapitän zur See
Beiträge: 3240
ok, hört sich gut an ;) ich kaufe eh wieder nVidia, obwohl diesmal anscheinend AMD besser aufgestellt ist. Naja man wirds sehen :)
#46
Registriert seit: 03.11.2006
Bruneck (Südtirol)
Vizeadmiral
Beiträge: 6952
Ausverkauf der RV940 GPU

Sapphire stellt die Radeon HD 6950 TOXIC Edition vor - 04.08.2011 - ComputerBase

So wie ich dass immer gesehen habe, kommt nicht selten nochmal ein Neuer Schub an Neuen (Eigen) Design daher bevor die neue Architektur eintrudelt.
Somit fängt man nochmals viele Kunden ab.

PS: Soll wohl Platz geschaffen werden für die NEUE Generation!
#47
customavatars/avatar145021_1.gif
Registriert seit: 12.12.2010

Banned
Beiträge: 5646
Wird schon längst, die Lieferbarkeit der HD 6970 und HD 6990 ist extrem schlecht.
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]