> > > > Club3D kündigt Neuauflage der GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition an

Club3D kündigt Neuauflage der GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition an

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

club_3d_2010In unserem Test konnte die Club3D GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition nicht so recht überzeugen. Zu gering waren die Unterschiede zum Referenzlayout, zu laut die Lautstärke des Kühlsystems. Nun kündigte der Hersteller eine Neuauflage des 3D-Beschleunigers via Pressemitteilung an. Die neue Revision bekam dabei allerdings nicht nur einen neuen Kühlkörper spendiert, sondern auch ein weiteres Taktupdate. Arbeitete die erste Revision noch mit 880/1760/2050 MHz, bringt es der GF114-Chip der neuen Version auf 900 MHz. Der 1024 MB große Videospeicher arbeitet aber weiterhin mit seinen effektiven 4100 MHz und ist über einen 256 Bit breiten Datenbus angebunden. Zum Vergleich: Eine gewöhnliche NVIDIA GeForce GTX 560 Ti rechnet mit 822/1644/2004 MHz. Beim Kühlsystem setzt man jetzt auf zwei große 92-mm-Lüfter und drei 6 mm dicke Heatpipes. Die temperaturgesteuerten Axiallüfter sollen einen stark gesteigerten Luftfluss von 54 CFM besitzen. Dafür genehmigt sich die Lösung aber ein paar Millimeter mehr in der Höhe, als andere Dual-Slot-Modelle. Ansonsten stehen auch hier die vollen 384 Rechenwerke zur Verfügung.

Die neue Version der Club3D GeForce GTX 560 Ti CoolStream Edition soll ab sofort im Handel erhältlich sein und für empfohlene 239 Euro ihren Besitzer wechseln. In unserem Preisvergleich ist die neue Grafikkarte schon für knapp über 200 Euro zu haben.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiteführende Links: