> > > > Gigabyte überarbeitet GeForce GTX 560 Ti SuperOverclock

Gigabyte überarbeitet GeForce GTX 560 Ti SuperOverclock

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gigabyte2Auch wenn wir die neue Revision der Gigabyte GeForce GTX 560 Ti SuperOverclock schon ausgiebig testen konnten, stellte der NVIDIA-Boardpartner die Neuauflage seines GF114-Flaggschiffs nun offiziell auf seinen Seiten vor. Sie rechnet zwar mit 950/1900/2290 MHz genauso schnell, wie ihr direkter Vorgänger, ist damit aber deutlich schneller als das Referenzmodell der kalifornischen Grafikschmiede, das mit Taktfrequenzen von 822/1645/2004 MHz auskommen muss, unterwegs. Lediglich ein neues Kühlsystem verpasste Gigabyte seiner überarbeiteten Variante. Hier setzt der Hersteller jetzt auf ein Dual-Slot-Modell, das mit zahlreichen Aluminiumfinnen und zwei größeren Axiallüftern sowie vier dicken Heatpipes, die direkt auf der GPU aufliegen, aufwarten kann. An den restlichen Leistungsdaten hat sich nichts weiter getan. So kann auch die neue Gigabyte GeForce GTX 560 Ti SuperOverclock auf insgesamt 384 Shadereinheiten und einen 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher samt 256 Bit breitem Speicherinterface zurückgreifen.

In unserem Preisvergleich ist aktuell nur die erste Revision zu finden. Diese ist ab 215 Euro gelistet, verfügbar ist sie jedoch nicht.


Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links: