> > > > Drei neue AMD-Grafikkarten am 19. April: Die Daten

Drei neue AMD-Grafikkarten am 19. April: Die Daten

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amd_radeon_neuPassend zum Marktstart der NVIDIA GeForce GT 520 fassten die Kollegen von NordicHardware.com noch einmal alle Eckdaten der kommenden AMD-Grafikkarten zusammen. Während die AMD Radeon HD 6450 schon offiziell vorgestellt wurde, aber erst ab nächster Woche erhältlich sein soll, sollen zeitgleich am 19. April zwei weitere Modelle das Licht der Welt erblicken, die beide ebenfalls schon seit einigen Wochen den OEM-Markt unsicher machen. Die AMD Radeon HD 6670 tritt dabei in die Fußstapfen des beliebten "Redwood"-Kerns und sollte mit insgesamt 480 Streamprozessoren und einem 512 bis 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher ausgestattet sein. Das Speicherinterface legt hingegen 128 Bit in die Waagschale. Die kleinere Version, die AMD Radeon HD 6570, basiert ebenfalls auf der neuen "Turks"-GPU, unterscheidet sich zu ihrem größeren Bruder allerdings nur innerhalb der Taktraten und der Speicherausstattung. Hier können je nach Belieben der Boardpartner schnelle GDDR5-Chips oder aber langsamere DDR3-Chips verbaut werden. Der GPU-Takt liegt dann nicht mehr bei 800 MHz, sondern nur noch bei 650 MHz.

Ob die neuen 3D-Beschleuniger tatsächlich schon nächsten Dienstag die Radeon-HD-6000-Familie komplettieren werden, bleibt abzuwarten. Zeit wird es aber!

 

Alle Daten noch einmal im Kurzüberblick:

AMD Radeon HD 6450 AMD Radeon HD 6570
AMD Radeon HD 6670
GPU Caicos Turks Turks
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm
GPU-Takt 625 - 750 MHz 650 MHz 800 MHz
Speichertakt 1066 - 3600 MHz 1800 - 4000 MHz 4000 MHz
Speichertyp DDR3/GDDR5 DDR3/GDDR5 GDDR5
Speichergröße 512 - 1024 MB 512 - 1024 MB 512 - 1024 MB
Speicherinterface 64 Bit 128 Bit 128 Bit
Shader Model 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11 11
Shader-Einheiten 160 (5D) 480 (5D) 480 (5D)
Shader-Takt 625 - 750 MHz 650 MHz 800 MHz
Texture Units 8 24 24
ROPs 4 8 8

Weiterführende Links: