> > > > Sparkle stellt GeForce GTX 580 Thermal Guru offiziell in den Dienst

Sparkle stellt GeForce GTX 580 Thermal Guru offiziell in den Dienst

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sparkleBis zum Start der NVIDIA GeForce GTX 590 dürften noch rund zwei Wochen verstreichen. Um die Wartezeit auf das kommende NVIDIA-Flaggschiff, welches wohl zwei vollwertige GF110-GPUs beherbergen dürfte, stellte Sparkle jetzt eine weitere Version der schnellsten Single-GPU-Grafikkarte vor. Die Sparkle GeForce GTX 580 Thermal Guru bekam dabei einen eigenen Kühlkörper aufgeschnallt, dessen vier Kupfer-Heatpipes direkten Kontakt mit dem IHS des Grafikchips haben und dessen zahlreiche Aluminiumfinnen von zwei 80-mm-Lüftern unterstützt werden. Damit verspricht sich der Hersteller deutlich gesenkte Temperaturen bei gleichzeitig leiserem Betriebsgeräusch. Unter der Haube hat sich allerdings nicht viel getan. So kann auch dieses Modell mit 512 Shadereinheiten aufwarten und auf einen 1536 MB großen GDDR5-Videospeicher, der wie gewohnt über ein 384 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, zurückgreifen. Die Taktraten liegen mit 772/1544/4008 MHz auf gewohntem GTX-580-Niveau. Auf dem Dual-Slot-I/O-Shield stehen zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Anschluss bereit. Auf 3DVision-Surround- und 3-Way-SLI-Unterstützung muss man ebenfalls nicht verzichten.

Zu welchem Preis die neue Sparkle GeForce GTX 580 Thermal Guru allerdings auf den Markt kommen soll, ist nicht bekannt. In unserem Preisvergleich sucht man sie jedenfalls noch vergebens. Dort wechselt das günstigste Modell des Herstellers aktuell für rund 425 Euro seinen Besitzer.

sparkle_gtx_580_thermal_guru-01

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

Kommentare (10)

#1
customavatars/avatar117053_1.gif
Registriert seit: 24.07.2009
In der schönsten Stadt der Welt
Bootsmann
Beiträge: 517
Geht nicht...
#2
Registriert seit: 11.05.2010

Leutnant zur See
Beiträge: 1025
Zum Glück ist die nicht unnötig lang
#3
customavatars/avatar134878_1.gif
Registriert seit: 19.05.2010
Hessen.
Hauptgefreiter
Beiträge: 228
Singleslot? Viel zu wenig Befestigung für so ein Monster.
#4
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18676
Genau das richtige fürn HTPc, schmal aber 30cm lang^^
#5
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Thermal Guru ich brech weg was für ne abstrakte Namensgebung:vrizz:

Zitat
Auf 3DVision-Surround- und 3-Way-SLI-Unterstützung muss man ebenfalls nicht verzichten


Don die Karte hat 3 Taktgeber oder wie sollte das zu verstehen sein??:wink:[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 20:27 ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:25 ----------

[/COLOR]
Zitat UHJJ36;16376291
Genau das richtige fürn HTPc, schmal aber 30cm lang^^


Eine 580GTX für nen Entertainment PC wie dekadent;)
#6
customavatars/avatar32678_1.gif
Registriert seit: 03.01.2006
Thüringen/Erfurt
Admiral
Beiträge: 18676
Am Full HD Fernseher lässt sich doch auch wunderbar zocken ;)
#7
customavatars/avatar45212_1.gif
Registriert seit: 17.08.2006
Wien
Banned
Beiträge: 4193
Der Kühler ist eine billig Kopie vom Accelero Xtreme.
#8
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Bei der GTX 580 oder auch bei meiner 570 geht es mir wie damals bei der 8800Ultra .
Im Referenz Design gefällt sie mir einfach am besten .
Und mal ganz ehrlich , der Referenzlüfter ist selbst für empfindliche Menschen kein wirklich übles Ding .
#9
customavatars/avatar40366_1.gif
Registriert seit: 19.05.2006
unterwegs
SuperModerator
Märchenonkel
Jar Jar Bings
Beiträge: 21805
Zitat UHJJ36;16376291
Genau das richtige fürn HTPc, schmal aber 30cm lang^^


Nur das die Karte vermutlich 3 Slots braucht, außer man kühlt sie mit Wasser.

3DVision-Surround braucht immernoch eine 2te Karte.
#10
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat pajaa;16379072


3DVision-Surround braucht immernoch eine 2te Karte.


Also doch nur 2 Taktgeber bei dem Modell?

Bin mal gespannt ob die 590er 3D Surround bereitstellen wird
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]