> > > > Gainward GeForce GTX 560 Ti Phantom in der Redaktion eingetroffen

Gainward GeForce GTX 560 Ti Phantom in der Redaktion eingetroffen

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

gainwardMit der Phantom Serie sorgt Gainward für derzeit Aufsehen. Die beiden High-End-Modelle GeForce GTX 580 und 570 hat man bereits mit dieser Kühlung ausgestattet und auch für die GeForce GTX 560 Ti setzt man diese ein. Wir haben nun das Sample erhalten und arbeiten bereits am dazugehörigen Artikel. Besonderes Augenmerk wird bei der GeForce GTX 560 Ti Phantom auf die Kühlung gelegt. Weniger aufregend sind daher die technischen Daten. Die GPU arbeitet mit 835 MHz, also nur 13 MHz mehr als die Referenzversion. Der Speicher kommt auf 1025 MHz, also auch hier nur magere 23 MHz mehr als das Standard-Modell. Uns stellt Gainward die Version mit 1024 MB Grafikspeicher zur Verfügung. Ebenfalls verfügbar ist eine GeForce GTX 560 Ti Phantom mit 2048 MB. Im Preisvergleich sind beide Karten für 233 bzw. 354 Euro zu finden.

In Kürze werdet ihr einen ausführlichen Artikel zur GeForce GTX 560 Ti Phantom hier bei uns lesen können.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar108494_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Wernigerode
Matrose
Beiträge: 27
Sehe ich das richtig, dass Die Stromanschlüsse nach oben ausgerichtet sind?
#5
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29104
Das siehst du richtig.
#6
customavatars/avatar16031_1.gif
Registriert seit: 05.12.2004
Zuhause
Kapitänleutnant
Beiträge: 1673
Das seht ihr beide falsch!
#7
customavatars/avatar20884_1.gif
Registriert seit: 18.03.2005
Rotkreuz / CH
Fotomaster
Dezember '07
& April ´10
Beiträge: 5986
:d
#8
customavatars/avatar3377_1.gif
Registriert seit: 15.11.2002
www.twitter.com/aschilling
[printed]-Redakteur
Tweety
Beiträge: 29104
Wieso das? Die Anschlüsse liegen auf der Karte nach oben und nicht nach hinten.
#9
customavatars/avatar120417_1.gif
Registriert seit: 26.09.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 459
Der Kühler passt überhaupt nicht zum roten PCB. Warum die keine Kühlkörper auf den Spannungswandler verbauen wissen die wohl selber nicht. Ist jetzt schon absehbar das die Karte schlechter kühlt und taktet wie eine mit Referenzkühlung. Vollkommen unsinniges Produkt.
#10
customavatars/avatar108494_1.gif
Registriert seit: 13.02.2009
Wernigerode
Matrose
Beiträge: 27
Ist schwer nachzuvollziehen, wo die Stromanschlüsse liegen, vielleicht gibt ja der baldige Review Aufschluss :)
#11
customavatars/avatar20884_1.gif
Registriert seit: 18.03.2005
Rotkreuz / CH
Fotomaster
Dezember '07
& April ´10
Beiträge: 5986
Zitat Don;16196213
Wieso das? Die Anschlüsse liegen auf der Karte nach oben und nicht nach hinten.

Die Position wuerde ich eher als "nach vorne" bezeichnen als nach oben.
#12
customavatars/avatar16031_1.gif
Registriert seit: 05.12.2004
Zuhause
Kapitänleutnant
Beiträge: 1673
Sind wie bei so ziemlich jeder anderem Graka auch die Anschlüsse.180Grad ggü den Displayanschlüssen versetzt,am anderen Ende der Karte. Auf dem Bild sieht man sogar die Lötstellen des PCB.
#13
customavatars/avatar123182_1.gif
Registriert seit: 13.11.2009

Leutnant zur See
Beiträge: 1206
Nix neues leider
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]