> > > > Erste GeForce GTX 470 mit Custom-PCB in den USA erhältlich

Erste GeForce GTX 470 mit Custom-PCB in den USA erhältlich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

galaxyNachdem wir zu Beginn des Monats ein erstes Sample der Galaxy GeForce GTX 470 GC mit Custom-PCB aufzeigen konnten, ist der neue 3D-Beschleuniger pünktlich zum Wochenende nun in den USA erhältlich. Die schnelle DirectX-11-Grafikkarte besitzt nicht nur ein kürzeres PCB, sondern vor allem auch einen eigenen Kühlkörper, der mit insgesamt vier Heatpipes aufwarten kann und den GF100 über einen großen Lüfter mit Frischluft versorgt. Um Staubablagerungen leichter entfernen zu können, lässt sich der Lüfter einfach vom Kühler wegklappen und erlaubt so eine schnelle und einfache Reinigung der Grafikkarte. Doch die neue Kühllösung soll nicht nur leiser als das Referenzmodell von NVIDIA arbeiten, sondern auch noch effizienter. So drehte der Boardpartner leicht an der Taktschraube und lässt die Galaxy GeForce GTX 470 GC mit 625/1250/3348 MHz arbeiten. Zum Vergleich: Eine gewöhnliche GeForce GTX 470 rechnet mit 607/1215/ 3348 MHz. Auf dem Slotblech warten zwei DVI-Ausgänge und ein mini-HDMI-Port auf ihre Verwendung. Ansonsten steht wie gewohnt ein 1280 MB großer GDDR5-Videospeicher, der über 320 Datenleitungen kommuniziert, bereit.

In den USA ist die neue Galaxy GeForce GTX 470 GC ab sofort für 379,99 US-Dollar erhältlich. Wann und vor allem ob es das Modell auch nach Deutschland schaffen wird, ist noch immer nicht bekannt.

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2010/techconnect-galaxy-gtx470gc{/gallery}

Weiterführende Links: