> > > > Sapphire stellt neue Varianten der HD 5870 2GB vor

Sapphire stellt neue Varianten der HD 5870 2GB vor

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

sapphireBereits am gestrigen Donnerstag sorgte der Grafikspezialist Sapphire für frischen Wind auf dem Grafikkartenmarkt. So wurden gleich zwei neue Varianten der HD-5870-2GB-Reihe präsentiert. Wie der Produktname erkennen lässt, setzt der Hersteller auf die HD 5870 GPU, die neben DirectX 11 auch das Multi-Montoring-Tool namens Eyefinity unterstützt. So verfügen die Grafikbeschleuniger über 1600 Stream Prozessoren und 80 Texture Units sowie zwei Gigabyte GDDR5 Speicher. Beide Varianten kommen mit dem VAPOR-X Kühler daher, der nicht nur eine gute Kühlung, sondern ebenso einen geringen Geräuschpegel gewährleisten soll. Des Weiteren wurden sie mit zwei DVI-Anschlüssen, einem HDMI- und einem Display-Port-Anschluss ausgestattet.
Die SAPPHIRE HD 5870 2GB TOXIC Edition wird bereits übertaktet ausgeliefert. Der Chiptakt wurde auf 925 MHz und der Speichertakt auf 1225 MHz erhöht. Dies entspricht einer Taktsteigerung von 75 MHz beim Chip, während die Erhöhung beim Speicher mit 25 MHz deutlich geringer ausällt.

Sapphire_Toxic_HD_5870_01

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Variante

Die SAPPHIRE HD 5870 2GB VAPOR-X Edition erfährt hingegen keine Taktveränderung und wird demzufolge mit den Standardtaktraten von 850 MHz GPU- und 1200 MHz Speichertakt ausgeliefert. Sie erhält lediglich den VAPOR-X Kühler und verfügt, wie bereits erwähnt, über zwei Gigabyte Speicher. Beim Verbrauch sollen sich beide Pixelbeschleuniger mit rund 27 Watt im Leerlaufbetrieb begnügen, während die Karten unter Last weniger als 190 Watt aus der Steckdose ziehen. Ermöglicht wird der geringe Leerlaufverbrauch durch das sogenannte Dynamic Power Management.


Sapphire_Vapor_X_HD_5870_01

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Variante

Beide Varianten, die es nur als Full-Retail-Package zu kaufen gibt, sind bereits in unserem Preisvergleich gelistet. So werden für die übertaktete SAPPHIRE HD 5870 2GB TOXIC Edition knapp 450 Euro veranschlagt. Die VAPOR-X wandert aktuell für 440 Euro über den Ladentisch.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 01.06.2009

Korvettenkapitän
Beiträge: 2494
Die 500Mb zur Einführung der 4870 waren sicher ein wenig dürftig aber 2Gb sind wohl wenn überhaupt nur für cross fire von Interesse .
#2
customavatars/avatar114674_1.gif
Registriert seit: 11.06.2009
~ Dortmund
Korvettenkapitän
Beiträge: 2470
nett :D ich glaub ich vertick meine 5850 :D
#3
customavatars/avatar63322_1.gif
Registriert seit: 05.05.2007
Bayern
Leutnant zur See
Beiträge: 1244
also ich werd mir wieder eine sapphire kaufen so wies aussieht :D *freu*

Nur noch ein bisschen warten, dass sie den markt erreichen!
#4
customavatars/avatar96051_1.gif
Registriert seit: 31.07.2008
hadde Frankfurt
ulaY!
Beiträge: 2912
Zitat yale;14411815
nett :D ich glaub ich vertick meine 5850 :D


+ 2GB könnten sich lohnen, müssen sie aber nicht
+ Eyefinity

- Taktraten: hab ne HD5850 die macht momentan 930/1200 unter Luft (bin gerade auf der Suche nach einem Wasserkühler um das noch ein wenig nach oben zu schrauben)
- Die o.G. Karte wird sicherlich wieder ein eigenes Layout haben und somit passt kein Wasserkühler drauf.
#5
customavatars/avatar97166_1.gif
Registriert seit: 20.08.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 297
2GB könnten bei mods, die bessere texturen benutzen (z.b. halflife2, oblivion) sinnvoll sein
#6
customavatars/avatar25559_1.gif
Registriert seit: 29.07.2005
Schweiz
Flottillenadmiral
Beiträge: 5378
2GB sind absolut sinnvoll - bei Triplehead/Eyefinity.;)
#7
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
2gb wird dieses jahr auch standard werden, so wie 1gb letztes jahr standard wurde.
DIe 4870 kam ja auch erst mit 512mb raus und wurde dann mit 1gb nachgeschoben :)
#8
customavatars/avatar15549_1.gif
Registriert seit: 24.11.2004
Wien
Flottillenadmiral
Beiträge: 5420
hat die toxic auch den vapor-x kühler? weil die 2 karten sind 1:1 identisch :D
#9
Registriert seit: 14.10.2008
BY München
Hauptgefreiter
Beiträge: 186
\"Beide Varianten kommen mit dem VAPOR-X Kühler daher\"
erst lesen dann schreiben!
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]