> > > > MSI R5770 Hawk ab März erhältlich

MSI R5770 Hawk ab März erhältlich

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

msiErst vor wenigen Tagen konnten wir erstes Bildmaterial zur MSI Radeon HD 5770 Hawk zeigen (wir berichteten). Nun zog der taiwanesische Hersteller nach und stellte den flotten Mittelklassechip offiziell in den Dienst. Zu den Highlights des neuen 3D-Beschleunigers zählt aber nicht nur eine 7+1-Phasen-Stromversorgung, die das Übertaktungspotential des RV840 weiter verbessern soll. Auch das Kühlkonzept wurde von MSI überarbeitet und entspricht den "Twin Frozr II"-Normen. Insgesamt drei Heatpipes, zahlreiche Aluminium-Finnen und zwei PWM-regelbare Radiallüfter kümmern sich dabei um den Abtransport der heißen GPU-Wärme. Hi-c-CAPs und Solid-State-Kondensatoren runden das Gesamtpaket weiter ab. Unter der Haube werkelt jedenfalls der altbekannte RV840-Chip mit seinen 800 Streamprozessoren (160 5D) und seinem 1024 MB großen GDDR5-Videospeicher, welcher zudem über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden ist. Mit 875 bzw. 4800 MHz wagte man sich leicht in höhere Taktregionen vor. Zusammen mit dem hauseigenen "Afterburner"-Overclockingtool soll der Anwender aber weit mehr aus der 40-nm-GPU herausholen können.

Die neue MSI Radeon HD 5770 Hawk soll ab März im Fachhandel erhältlich sein. Einen Preis nannte uns MSI leider noch nicht. Zwar wurde der neue 3D-Beschleuniger in unserem Preisvergleich schon aufgenommen, doch hat ihn noch kein Händler in seinem Programm.

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Durch Klick auf das Bild gelangt man zu einer vergrößerten Ansicht

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (9)

#1
Registriert seit: 27.06.2006

Leutnant zur See
Beiträge: 1071
ich dachte das wären axiallüfter und lüfter werden danach benannt, in welche richtung sie pusten...
#2
Registriert seit: 09.06.2009
[email protected] mountains
Hauptgefreiter
Beiträge: 202
Auf den Fotos sind Axial Lüfter zu sehen, aber vielleicht betrifft der berich oben ja ähnliche modelle, hatte auch mal nen CPU-Kühler mit Radial-Lüfter, war nicht so der bringer weil sehr laut
#3
customavatars/avatar100559_1.gif
Registriert seit: 14.10.2008
Kyllburg
Banned
Beiträge: 947
Wenn die nicht zu teuer wird könnte ich mir überlegen ob ich die in den PC meines Bruders verbau hat ja ähnliche Leistung einer 4870 bei den Auflösungen die der Spiel 12xx1024 wird die wohl reichen un Zukunftssicherer ist die auch :)
#4
Registriert seit: 02.03.2009

Oberstabsgefreiter
Beiträge: 441
ist ein kleiner fehler mit dem radiallüfter, hier sind axiale verbaut. die karte ist auf jeden fall sehr interessant. wüsste gerne, welchen durchmesser die lüfter haben.

Mfg
Phil
#5
Registriert seit: 16.11.2009
Dresden
[Online] - Redakteur
Horst
Beiträge: 5271
Ich tippe mal auf 80mm.
#6
customavatars/avatar116308_1.gif
Registriert seit: 12.07.2009

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1479
Gibt schon ein erstes Review:

http://www.tweaktown.com/reviews/3124/msi_radeon_hd_5770_hawk_1gb_video_card/index.html

Die Taktraten können sich sehen lassen. Wobei beide, GPU und RAM, recht gut zu takten sind.
#7
Registriert seit: 06.07.2009

Obergefreiter
Beiträge: 109
Wieso ist sie im Idle so Stromhungrig? Taktet die nicht schön runter?

cya
#8
customavatars/avatar127849_1.gif
Registriert seit: 24.01.2010
NRW
Matrose
Beiträge: 19
wow sieht nicht schlecht aus, aber ob der dicke lüfter leise und kühl ist?
#9
Registriert seit: 03.11.2009

Hauptgefreiter
Beiträge: 158
Bei Anobo soll die Karte am 19. kommen, kann das hinhauen?

http://www2.anobo.de/articledetail.jsp;jsessionid=42D54B1A75168224AE8BCE7C77DD4E7A.www2?aid=31261&agid=1004&ref=13
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]