> > > > NVIDIA: Rebranding geht in die nächste Runde

NVIDIA: Rebranding geht in die nächste Runde

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaErst vor wenigen Tagen tauchte auf der NVIDIA-Homepage ein weiteres Modell im alten Gewand auf (wir berichteten). Während man mit der NVIDIA GeForce G310 auf den ersten Blick den ersten Fermi-Ableger vermutete, musste man beim zweiten Hinsehen allerdings feststellen, dass es sich wohl um einen schön längst bekannten Grafikchip handle. Nun hat die stets gut bediente Gerüchteküche Fudzilla.com ein weiteres Modell ausfindig gemacht. So ist wohl auch die GeForce 315 ein alter Bekannter. Demnach setzt der kleine 3D-Beschleuniger auf den bereits bekannten GT216-Chip und kann somit auf insgesamt 48 Shadereinheiten, 8 Rasteroperations und 16 Texture-Units zurückgreifen. Einzig den verbauten DDR3-Videospeicher, welcher zudem über ein 128 Bit breites Speicherinterface angebunden ist, verdoppelte man auf 1024 MB. Die Taktfrequenzen von 625/1360/1800 MHz gleichen ebenfalls denen einer NVIDIA GeForce GT 220. Demnach hat der kalifornische Grafikkartenhersteller erneut zum Rotstift gegriffen und ein weiteres Modell einfach umbenannt.

Die günstigste NVIDIA GeForce GT 220 ist in unserem Preisvergleich derzeit schon für 43,15 Euro zu haben. Einen Test der Einsteiger-Grafikkarte finden Sie im Übrigen auch unter diesem Link.

fudzilla_geforce_315_oem

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (134)

#125
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Asuka Sohryu L.;13550440

um eben die Leute ohne Technikverständnis (die überwiegende Mehrheit) reinzulegen und ihnen den alten Schrott im neuen Gewand andrehen zu können :stupid:


Gibts das bei AMD nicht auch,nur zur Erinnerung dort wurde sich an Intel angeglichen mit der Namensgebung,um gewissen unbedarften Käuferschichten etwas zu suggerieren,was in der Realität anderst aussah;)

Nicht immer nur das ganze aus einer bestimmten Ecke herraus betrachten
#126
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 19536
Jo Direct X11 auf ner Karte, die der Leistung einer 6200 LE entspricht, ist ein erschlagendes Kaufargument! Es ist doch vollkommen Wumpe wie eine Karte heißt? Und wenn sie "Rosmarin Hyper HD 310" heißt... es gibt ne Skala von 300-399 und eine 310 ist nun mal "langsamer" als eine "Französischer Pudel GTX 380", egal ob die Karte DX14 oder DX3 fähig ist...
Ich wiederhole es ungern, aber aus 38XX CHips wurden auch 45XX Chips. Darüber redet seltsamerweise niemand und auch eine Radeon 98XX war nicht das, was drauf stand.

Ich renne auch nicht durch MM und Saturn und sage jedem Hardwarekäufer: "Du hör mal, die 5870 hat keine 1600 Shader, das sind eigentlich nur 320, aber die Leistung ist trotzdem Sate of the Art!" Der Typ rafft A) nicht was los ist und B) interessiert den das nicht wirklich.

Mir egal wer wie oft rumlabelt und mit welchen Werbeslogans geworben wird. Ich kaufe auch ne Pferdeschnauze 400, wenn sie besser als eine Butterschnitte 612 ist...
#127
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat Haro;13550644
lies doch mein post mal durch da hab ich selber geschriebn das die damit gegen das Namenshema verstoßen :hmm:

Aber ich sag ja nicht das ATI es nicht gemacht hat , aber wenn argumente kommen dann bitte richtige!

Aber erzähl mir von ATI bitte was neues wenn du was hast ;)


Dann verstehe ich allerdings so einige hier nicht die sich über diese Namensvergabe aufregen,da es beide Firmen ATI u Nvidia schon gemacht haben u in der CPU Branche ist das selbe auch schon Gang u Gebe gewesen;)
#128
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
Ich hab mich ja nur wieder eingeklingt weil falsche BSP genannt wurden , ich selber hab ja negativ bsp von ATI aufgezählt die ich genauso nicht gut heisse.

Aber nur weil es beide Firmen , hier ATI und NV, machen oder gemacht haben , heisst es für mich immenroch net das es richtig ist ;)

Ich find es von beiden bescheiden , aber ich hab ja nur was gegen NV :P
#129
customavatars/avatar62126_1.gif
Registriert seit: 14.04.2007
Euskirchen, NRW
AMD-Fanboy
Beiträge: 19536
Es macht sogar Sinn alles in eine Reihe zu vereinheitlichen. Die Alternative wären mehrere gleichperformante Produkte und 10 verschiedene Bezeichnungen. Ja das ist natürlich viel sinnvoller ;)
#130
Registriert seit: 17.08.2005
Leverkusen
Kapitänleutnant
Beiträge: 1897
Dann hätte es in dem bsp NV direkt machen können , aber nein die GT210 war gerade mal ca. 2 monate aufm markt und bekommt schon neuen namen.

Und man braucht keine 10 produkte mit gleicher leistung, allein , weil sicher nicht 5generationen oder so gleichzeitig verkauft werden.

Das sich 2 generationen überschneiden ok , aber nicht das man die alte komplett in die neue eingliedert.
#131
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Ich habe hier ein bisschen aufgeräumt. Benehmt euch doch wie erwachsene Menschen, auf einander einprüglen bringt doch nichts.
#132
customavatars/avatar87660_1.gif
Registriert seit: 21.03.2008
Wassenberg
Bootsmann
Beiträge: 653
So is nunmal die Welt. Profitgeil und ungerecht. Deshalb schau ich mir vorher gründlich an wofür ich mein Geld ausgebe. Wer das nicht nötitg hat ist nunmal angeschissen in der Welt der Produktvielfalt
#133
customavatars/avatar17222_1.gif
Registriert seit: 02.01.2005
in deinem PC
Moderator
[online]-Redakteur
Kontrolletti vom Dienst
Beiträge: 9754
Genauso sieht es aus, ich informiere mich lieber paar Mal mehr als das ich hinterher den Kauf bereue und mein Geld umsonst ausgegeben habe. Solange es die Firmen gibt und die Kunden dieses rebranding mitmachen, solange wird sich daran nichts ändern. Wenn ein Produkt richtig gut ist, muss die Firma es nicht mit einem neuen Namen versehen und mit dem Zusatz "brand neues Produkt" auf den Markt werfen. Dann kaufen die Kunden das Produkt auch mit dem alten Namen.
#134
Registriert seit: 09.09.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4390
Zitat L4M4;13496998

Auch schön zu sehen, dass jeder(!), der hier was von PeEtrug in sachen NV schreibt ne ATI GraKa hat ;)


schau dir mal meine sig an, ich habe mich schon sehr oft negativ über nvidias und intels marketing ausgesprochen.

Wenn ich fanboy bin, dann amd/ati!

doch kaufe ich immer das, was mir am ehesten zusagt. mein PC stammt aus der HD3xxx bzw amd X2 zeit.... da war ich mit intel/nvidia einfach besser beraten.

Aber letzendlich stimmt es schon.... nvidia trägt nur zur kundenverarsche bei, erzeugt diese jedoch nicht!

erfahrene leute fallen nit auf sonen scheiß rein, und noobs werden auch von jedem MM berater übers ohr gehauen, auch ohne nvidias tricks.

Die kennen siewieso nur intel/nvidia:wall:

Nen P4 3,2Ghz war bei denen damals auch in games schnelelr als nen FX60.....

Und das obwhol zu P4/AMD64 zeiten intel echt keine chance gegen amd gehabt hätte (wenn sich die leute informiert hätten)
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]