> > > > RV870: Was uns morgen erwartet

RV870: Was uns morgen erwartet

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amdEs ist wohl kein großes Geheimnis mehr: Mit dem RV870 geht der Kampf um den schnellsten 3D-Beschleuniger ab morgen in die nächste Runde. So soll die US-Amerikanische Chipschmiede im Laufe des morgigen Tages insgesamt zwei neue Modelle in den Dienst stellen. In der Vollbestückung – vertreten durch die ATI Radeon HD 5870 - soll der Chip mit insgesamt 1600 Streamprozessoren (320 5D), 80 Textureinheiten, 32 ROPs und insgesamt 1024-MB-GDDR5-Videospeicher aufwarten können. Die Taktraten belaufen sich dabei auf 850 bzw. 2400 MHz. Damit erreicht die GPU nicht nur eine maximal arithmetische Rohleistung von 2,72 TeraFLOPs, sondern auch eine Speicherbandbreite von 153,6 GB/s. Für das nächste Modell, die ATI Radeon HD 5850, deaktivierte AMD zwei SIMD-Blöcke, sodass dem Modell insgesamt 1440 Streamprozessoren (288 5D) und 72 Textureinheiten zur Seite stehen. Doch auch die Taktraten sollen auf 725 respektive 2000 MHz abgesenkt werden. Weiterhin soll aber auch die Leistungsaufnahme überzeugen. Während unter Last maximal 188 Watt aus dem Netzteil gezogen werden, soll das Messgerät im Leerlauf hingegen 27 Watt anzeigen. Preislich peilt AMD für sein kommendes Modell wohl 399 US-Dollar an. Die kleinere Variante soll zum Start hingegen für 299 US-Dollar über die Ladentheke wandern. Erstmals wird auch DirectX-11-Unterstützung geboten.

Alle Daten nochmals im Überblick:

Grafikkarte: ATI Radeon HD 5870
ATI Radeon HD 5850
ATI Radeon HD 4890
GPU RV870 RV870 RV790
Fertigung 40 nm 40 nm 55 nm
Anzahl Transistoren 2,15 Milliarden 2,15 Milliarden 956 Millionen
GPU Takt 850 MHz 725 MHz 850 MHz
Speichertakt 2400 MHz 2000 MHz 1950 MHz
Speichertyp GDDR5 GDDR5 GDDR5
Speichergröße 1024 MB 1024 MB 1024 MB
Speicherinterface 256 Bit 256 Bit 256 Bit
Speicherbandbreite 153,6 GB/Sekunde 128,0 GB/Sekunde 115,2 GB/Sekunde
Shadermodell 5.0 5.0 4.1
Shadereinheiten 1600 (320 5D) 1440 (288 5D) 800 (160 5D)
Shadertakt 850 MHz 725 MHz 850 MHz
Texture Units 80 72 40
FLOPs
2.720 GFLOPs
2.0880 GFLOPs
1.360 GFLOPs
SLI/Crossfire CrossFireX
CrossFireX
CrossFireX

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/hardwarebg-hd5870-01{/gallery}

Kurz darauf soll auch die Dual-GPU-Karte und die kleineren Modelle der ATI-Radeon-HD-5700-Reihe erscheinen. Sobald AMD die Freigabe gibt, werden auch wir unseren ausführlichen Test zur ATI Radeon HD 5870 online stellen und somit die letzten Fragen klären und womöglich die Gerüchte der letzten Wochen offiziell bestätigen. Bis dahin, muss man sich aber noch ein kleinwenig gedulden. Wer unsere Berichterstattung zum RV870 verpasst hat, kann dies unter diesem Link nachholen.

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (49)

#40
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
quadcore braucht unter idle gleichviel wie n x2 ( bei amd zumindest die gegen core2 eh besser im idle waren )

und wenns die leistzung braucht sind sie deutlich schneller wieder damit fertig

und spritfresser müssen n it verboten werden das regelt sich alleine mit dem preis wenn mal 1L Diesel 20 € kostet und man diamanten in kohle umwandelt ^^
#41
Registriert seit: 30.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1045
ich kanns mir jetz einfach nicht verkneifen....sorry im vorraus

..."dicke Kisten..." wenn du meinst dass ein Smart gut und sparsam ist dann kauf dir mal einen viel Spaß damit... Unserer war im Schnitt bei NORMALER Fahrweise bei 7-8 Liter auf 100km...Mein Corsa 1.2i braucht 6.5 Liter, mein "Vor Studium Auto" Audi A3 1.8T mit 180PS und Allrad (Quattro) hat bei normaler Fahrweise 7.5 Liter gebraucht und der A6 TDI mit 170 PS oder irgendwie sowas von meinem Dad braucht 5.5 Liter Diesel....
so viel zum Thema dicke Kisten...
und ein Mustang GT ist auch mit ca 12 Litern (ohne Spaß) zu bewegen...hatten den mal übers Wochenende ausgeliehen weil mein Dad den mal haben wollte.

11-12 Liter für 300PS und 6-7 Liter für 50 PS(Smart/Corsa/A-Klasse kann noch unzählige Kleinwagen aufzählen die wir selber schon hatten oder zumindest übers Wochenende Probegefahren wurde)..........wenn man logisch denken kann dann erklährt sich selber welcher Motor effizienter arbeitet.

Genauso ists mit Grafikkarten.... Sogar Intel hat doch in einem Interview zu Core2Duo CPUs mal gesagt: Wir senken dem Stromverbrauch indirekt indem wird die Leistung steigern durch mehrere Kerne oder durch die Architektur und versuchen den Stromverbrauch dabei nicht zwangsläufig zu steigern.

Und wenn man dem glauben darf was zur neuen ATI generation irgendwo im Netz zu finden war dann ist dass das beste für Umwelt UND Gamer da die Grafikkarten soweit ich mich erinnern kann im Idle Betrieb nur so 20 Watt (irgendwas in der Region) .

Da kannst ne Onboard auch schon fast knicken.


Und wenn du wirklich was für die Umwelt tun willst dann beende dei Lxben. Der Mensch verpestet nämlich seit er da ist die Umwelt. Er kommt macht alles kaputt und bauts dann wieder so Stück für Stück wieder auf... Zum Thema Erwärmung ist auch noch zu sagen dass wir längst überfällig mit der nächsten Eiszeit sind! Das ist erwiesen! Dass es vor JEDER Eiszeit für ein paar 100Jahre zu teilweise extremer Erwärmung gekommen ist ist erwiesen! Das der Mensch die Ursache dafür ist IST NICHT ERWIESEN!Schon gar nicht weils seit dem es die Erde gibt Eis und Warmzeiten gab! Genauso wie jetzt auch noch.UND SOGAR VOR DEN TREIBHAUSGASEN.Autos in Deutschland sind nur 3%des CO2 ausstoßes!!! Ich pers. denke dass der Mensch das ganze etwas beschleunigt. Aber Grund und Ursache sowie die Möglichkeit die Erwärmung aufzuhalten, selbst wenn wir nicht mehr da wären, haben und hatten wir nie! Glaub mir Geothermie kenn ich mich mittlerweile etwas aus. Vorallem weil ich mit diesem Thema mal mein Geld verdienen will.

Meiner meinung nach mach ATI das mit dem Stromverbrauch der neueren Generationen 4800 und jetz dann 5800(soweit die Infos stimmen) ganz gut und hat seit der 2900Serie sehr viel dazugelernt.
#42
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
@[W2k]Shadow,

man kann ja auch nicht von heute auf morgen seine Ansprüche auf null setzen, aber wenn man sich so seine Gedanken macht, wie man umweltbewuster leben kann, dann ist das ja schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. ;)

Und alles fing ja an mit dem Beitrag von xebone, der sich mit der Frage beschäftigte, ob immer fetter werdende Grakas, die dann auch jedesmal einen noch höheren Stromverbrauch haben, überhaupt noch zeitgemäß sind.
#43
Registriert seit: 30.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1045
ok

meiner meinung nach ist es zeitgemäß wenn der stromverbrauch weniger (%) steigt als die Leistung (%) denn das ist ein großes Zeichen für FORTSCHRITT. ;) :)
#44
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 13361
@ klaus das mag im allgeminen stimmen in meinem fall leide rnicht, da die cpu zwar voll takten würde udn auf voller spanung liefe aber maximal 2 kerne last hätten, sogesehen ist mein e5200 in diesem fall effektiver ;) meien graka verbraucht bei last wenig... dahingehend hab ich da schon etwas getan ;)

@joe
dfas mit den autos ist sowieso genial, es soll ja sogar leute geben die glauben das die umweltprämie was für die umwelt gewesen wäre,
wenn man aber mal guickt was da entsorgt wurde, dann stellt man fast das es zu mehr als 90% autos mit euro 2 udn besser waren,
die sidn aber gar nichtd as problem ;).. die alten euro0 udn euro1 kosten wären interessant gewesen ..
in dem bereich wird zu oft nur einmal hingesehen und man bräucht 10 mal um zu verstehen wo es eigentlich hängt.

im übrigen, ein auto sollte man so lange fahren bis es nichtemrh geht, erst dann ist es rel. umweltverträglich, die herstellung ist eh der löwenanteil der umweltbelastung (pkw).
bei lkws sieht das sicher anders aus, hier reden wir auch mal locker von den 8 bis 15 fachen laufleistungen[COLOR="red"]

---------- Beitrag hinzugefügt um 23:05 ---------- Vorheriger Beitrag war um 23:04 ----------

[/COLOR]
Zitat Joe21;12929049
ok

meiner meinung nach ist es zeitgemäß wenn der stromverbrauch weniger (%) steigt als die Leistung (%) denn das ist ein großes Zeichen für FORTSCHRITT. ;) :)


also wenn die pro watt leistung steigt ;)
das ist ja der fall

übrigens ist das auch bei autos de rfall, die werden auch immer stärker pro liter verbrauch (aufs mittel gesehen, einzelfälle sidn da imme rbei die nicht treffen)
da fällt mir immer der 1,6l von vw ein, der im passat 3b genausoviel verbraucht wie der 2.3l vr5, welcher schon ein echter schluckspecht ist, dafür liefert der 2.3er aber wenigstens etwa sleistung, der 1,6er zieht nicht mal nen hering vom teller
#45
customavatars/avatar71394_1.gif
Registriert seit: 26.08.2007
Köln
Leutnant zur See
Beiträge: 1087
Ökos haben im luxx nichts verloren... :p
#46
customavatars/avatar73342_1.gif
Registriert seit: 22.09.2007

Admiral
Beiträge: 13361
wieso, darf man kein ökoluxxer sein? ;)
#47
Registriert seit: 30.11.2005

Leutnant zur See
Beiträge: 1045
Ich bin sicher Drinkey meints ned so bös! ;)

Aber mit was erwartet uns morgen meint bestimmt auch niemand ne Onboard Grafikkarte mit 10 Watt Idle und ner Leistung einer Radeon 9800. :)


PS: Sorry für meine ganzen Rechtschreibfehler....hab schon etwas getrunken (ned viel) und jetz ärgern mich die grünen wenn ich an die Wahl denke.Die Springen mir nämlich immer in den Kopf wenn ich sowas wie Verbrauch und Strom usw. höre...
#48
customavatars/avatar2095_1.gif
Registriert seit: 14.06.2002
Universum
Vizeadmiral
Beiträge: 6559
Auch ein Öko findet hier bei Luxx alles was er für seinen "Luxus" braucht. ;)
#49
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
http://www.tomshw.it/graphic.php?guide=20090923&page=radeon-hd-5870-rv870-cypress-ati-amd-directx11-21

da für euch ökos
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]