> > > > NVIDIA stellt GeForce 190.38 Beta zur Verfügung

NVIDIA stellt GeForce 190.38 Beta zur Verfügung

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

nvidiaNachdem NVIDIA nach langer Zeit wieder für einen neuen WHQL-zertifizierten Grafikkartentreiber sorgte (wir berichteten), schob man nun auch eine weitere Beta-Version auf seine Server. So steht der GeForce 190.38 Beta ab sofort zum Download bereit. Wie nahezu alle neuen NVIDIA-Treiber verbessert auch dieser die Performance aktueller Spiele. Größte Neuerung ist aber die Implementierung des 3D-Stereo-Profils für das heiß erwartete Resident Evil 5. Außerdem unterstützt der Treiber auch OpenGL 3.1 und CUDA 2.3. Auch die PhysX-System-Software wurde auf den neusten Stand gebracht und trägt fortan die Versionsnummer 9.09.0428. Zu guter Letzt erlaubt es die neue Beta-Version auch, das Power-Managment der Grafikkarte selbst zu bestimmen. So lässt sich das Performance-Level für jede DirectX- und OpenGL-Anwendung separat einstellen.

Der GeForce 190.38 Beta, welcher mit allen aktuellen 3D-Beschleunigern ab der GeForce-8-Serie zusammenarbeitet, steht ab sofort zum Download bereit und findet sich natürlich auch in unserem Download-Archiv.

Download

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (13)

#4
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Hm, so wie das aus der News hervorgeht scheint es "nur" die Funktion zu sein, welcher Performance - Modus in Sachen BQ laufen soll.

Aber das ist ja nicht alles, was der Treiber bietet:

OpenGL 3.1
CUDA 2.3
PhysX Update

und halt das Stereo Profil für RE5.

Ich denk mal, ich warte auf den nachfolgenden WHQL und installier diesen dann.
#5
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12553
Du hast recht.

Man kann für jedes Programm Qualitätseinstellungen vornehmen.

Quasi wie beim Nhancer.

Wenn Nvidia nun noch die SLI Einstellungen zulässt kann man sich das Extraprogramm quasi schenken.

--

Schade, ich dachte man könne nun selber "bestimmen" wann die Karte hoch und runter- taktet.

Dem ist leider nicht so.
#6
der neue Treiber lässt bei mir jede Anwendung hochtakten, um dann wieder in den Stromsparmodus zu gehen, wenn ich die Anwendung schließe, das selbe Spiel. Also, wieder zurück zum WHQL.. und warten ob das dann im WHQL gebessert wurde.
#7
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12553
Das ist schon lustig...

Bei mir taktet er einwandfrei :p
#8
customavatars/avatar50294_1.gif
Registriert seit: 27.10.2006

Kapitänleutnant
Beiträge: 1615
Seh ich das richtig und es ist das selbe Feature wie beim 190.15er? Dies sollte doch "nur" die Stromaufnahme senken indem es die Leistung anpasst, wenn man zb ein SPiel oder Anwendung hat was nicht soviel Leistung braucht, verbraucht die Karte dann auch nicht soviel Leistung. Habe das bei mir mal getestet mit nem Energiemessgerät und haben nichts feststellen können, vlt. 1~3W die aber innerhalb der Messungenauigkeit liegt.

MFG Jubeltrubel
#9
customavatars/avatar59112_1.gif
Registriert seit: 01.03.2007

Admiral
Beiträge: 12553
Hmmm

Meiner Ansicht nach kann man nur die "Profile" für die Spiele je nach Qualitätswünschen anpassen...

Du kannst einem Spiel z.B. 16x AF durch den Treiber aufzwingen. Einem anderen Spiel weist du z.B. 8x AF und 4x AA zu.

Das hat aber nichts mit der Stromaufnahme zu tun...
#10
customavatars/avatar58401_1.gif
Registriert seit: 19.02.2007
Homberg (Hessen)
Moderator
Beiträge: 7081
Ich hab ihn nun doch mal drauf gemacht - läuft ganz gut.

Aber das tun ja fast alle NV - Beta Treiber.

Die allgemeine Performance wird sicher auch ein wenig flotter sein als der 182.50, den ich bis jetzt drauf hatte. :)
#11
customavatars/avatar59005_1.gif
Registriert seit: 27.02.2007

Oberleutnant zur See
Beiträge: 1343
Zitat henniheine;12460324
Hmmm

Meiner Ansicht nach kann man nur die "Profile" für die Spiele je nach Qualitätswünschen anpassen...

Du kannst einem Spiel z.B. 16x AF durch den Treiber aufzwingen. Einem anderen Spiel weist du z.B. 8x AF und 4x AA zu.

Das hat aber nichts mit der Stromaufnahme zu tun...


Das ging doch schon immer!?
#12
Registriert seit: 15.10.2008
Schwabenländle
Bootsmann
Beiträge: 546
ich kann bei mir nirgentwo irgentwas mit unter und übertakten einstellen hab ich irgentwas verpasst ?
#13
customavatars/avatar83120_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
LK Vechta
Nichtraucher
Beiträge: 3942
Ich finde diese besagten Einstelleungen ebenfalls nicht. Das einzige was neu ist,
ist die 3D Geschichte.
Wo befinden sich denn die Einstellung ?

Unter 3D Mark 06 ist der Treiber bei gleichen Einstellung etwas langsammer.Statt der sonst 18550 Punkte ,sind es nur 18300 Punkte unter Standarteinstellung
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]