> > > > Computex: Asus mit schnellster GTX-295-Karte

Computex: Asus mit schnellster GTX-295-Karte

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

asusLaut eigenen Angaben zeigt ASUS auf der Computex die schnellste Grafikkarte basierend auf dem GeForce-GTX-295-Konzept. Hinter dem Namen "Asus MARS GTX295" stecken zwei GTX-285-Chips, die auf 648 MHz getaktet wurden. Der Shadertakt erhöht sich auf 1476 MHz, der Speichertakt auf 2400 Mhz. Die Taktsteigerungen im Gegensatz zur Referenz-Karte von NVIDIA liegen bei rund 12, 16 und 17 Prozent - der gesamte Geschwindigkeitsvorteil soll bei rund 21 Prozent liegen. Mit 4096-MB-DDR3-Grafikspeicher werden auch anspruchsvollste Spiele ruckelfrei dargestellt, wie der neue 3DMark-Vantage-Rekord unter der Testnummer X25057 eindrucksvoll unter Beweis stellt. In limitierter Auflage soll die "MARS GTX295" erscheinen, wann und zu welchem Preis ist aber noch unklar.

{gallery}galleries/news/mpater/ASUS_GTX-295_Custom{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (28)

#19
customavatars/avatar80987_1.gif
Registriert seit: 28.12.2007
Oberasbach
Fregattenkapitän
Beiträge: 2606
leute die das geld für sone karte haben können sich locker auch 3 gtx 285 oder 4 hd4890 ins case packen, dann haben se was besonderes, günstigeres, extrem leistungsfähigeres ;)
#20
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
wieso 3 285 oder 4 4890 ? sind doch beide in etwa gleich schnell ^^
aber NV das bisl bessere sli profil
#21
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7162
Hat die "normale" GTX285 auch 2048MB Speicher?
#22
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
nö aber gibt etliche oc versionen damit
#23
customavatars/avatar102004_1.gif
Registriert seit: 06.11.2008

Flottillenadmiral
Beiträge: 4311
Das einzig interessant wäre die Möglichkeit die 285er quasi im Quadsli betreiben zu können.
#24
customavatars/avatar58500_1.gif
Registriert seit: 21.02.2007
Brühl
Vizeadmiral
Beiträge: 7162
Ich wette die Karte ist schnell vergriffen. Natürlich steht Preis/Leistung in keinem Verhältnis, aber der Seltenheitswert lässt die reichen Söhne wohl schnell alles weg kaufen.
#25
customavatars/avatar27356_1.gif
Registriert seit: 15.09.2005
Lost in cyberspace...
http://mafri.ws
Beiträge: 5747
Zitat Gamer68;12177584
der preis wäre interessant


soll so um die 1200Euro kosten.
wird aber trozdem denke ich sehr schnell vergriffen sein...

ich würd ja noch 500/600Euros bezahlen aber 1200 sind zuviel des bösen.

mfg
mafri
#26
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
ähm ~500€ zahlste ja bereits für ne ganz normale 295
#27
customavatars/avatar61695_1.gif
Registriert seit: 07.04.2007

Bootsmann
Beiträge: 634
400€...

also 1/3:shot:
#28
Registriert seit: 12.12.2008
Südtirol
Kapitän zur See
Beiträge: 3529
ups stimmt hattedie dollar preise der neuen 1 PCB 295 im Kopf

wobei anderseits die Asus hat ja 4 Gb ram, ne 295 nur 890MB, finde nur auf geizhals keine mit 1700MB kann aber doch nit sein das kein Partner so eine verkauft hat die 295 ist doch über 6 Monate alt und die Speichergrösse die grösste Schwäche weshalb ne 4870x2 deutlich besser ist ( wer zockt den bitte auf ner 295 ohne aa und af oder ne auflösung unter 1600 )
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]