> > > > AMD: Neue Grafiklösung für "eingebettete Systeme"

AMD: Neue Grafiklösung für "eingebettete Systeme"

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amdAm heutigen Montag hat AMD eine neue Grafiklösung für eingebettete Systeme vorgestellt. Die "Radeon E4690" soll die dreifache Leistung im Gegensatz zu den alten Chips aus dem Hause AMD bringen. Laut eigenen Angaben ist es eine schnelle Grafik- und HD-Videolösung für alle Bereiche in denen eigebettete Systeme genutzt werden. Mit 320 Stream-Prozessoren, 512MB-GDDR3-Speicher und Taktraten von 600 MHz für den Chip und 700 MHz für den Speicher, braucht sich die Lösung nicht zu verstecken. Natürlich wird auch DirectX-10.1, OpenGL-3.0 und UVD-2.0 unterstützt. Der Hersteller behauptet, die einzige Lösung dieser Art am Markt zu haben, die sowohl DirectX-10.1-, als auch UVD-2.0-Support bietet. In 3DMark06 erreicht man 2699 Punkte bei den HDR/SM3.0-Tests, je nach Leistungsbedarf verbraucht die Karte dann 8 bis 25 Watt. Wann das Grafikmodul für die erste Systeme verfügbar ist, ist unbekannt.

{gallery}galleries/news/mpater/AMD_E4690{/gallery}

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (8)

#1
customavatars/avatar83107_1.gif
Registriert seit: 21.01.2008
Thüringen
Banned
Beiträge: 16333
Zitat
je nach Leistungsbedarf verbraucht die Karte dann 8 bis 25 Watt

Das ist doch mal richtig nice für ein home entertainment system;)

Wenn es sowas in zusammenhang mit der hybrid technik geben würde das wäre perfekt:bigok:
#2
customavatars/avatar89447_1.gif
Registriert seit: 13.04.2008

Stabsgefreiter
Beiträge: 273
Gibt es das schon länger, dass der RAM mit auf dem \"PCB?!\" der GPU verbaut ist? Find ich echt genial. Damit sind dann recht leistungsstarke aber dennoch kompakte Rechner möglich.
#3
customavatars/avatar25678_1.gif
Registriert seit: 01.08.2005
Berlin
Kapitänleutnant
Beiträge: 1875
War bei manchen Notebook-GPU's üblich.
#4
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 466
Auch der 780G-Chipsatz bot schon die Möglichkeit, dedizierten Speicher für die Onboard-GPU einzusetzen, ein Board mit diesem Feature habe ich aber (leider) noch nicht gesehen...
#5
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17336
780G Board mit SidePort Speicher hast du noch nicht gesehen? :hmm:

Gibts z.B. von ASRock.
#6
customavatars/avatar51109_1.gif
Registriert seit: 08.11.2006
Hannover
Moderator
BIOS Bernhard
Lutz
Beiträge: 33768
bei den 790gx ist das doch schon fast standard oder?
http://geizhals.at/deutschland/a365733.html
http://geizhals.at/deutschland/a414736.html
http://geizhals.at/deutschland/a358595.html
http://geizhals.at/deutschland/a361784.html
selbst bei dfi:
http://geizhals.at/deutschland/a364099.html
#7
customavatars/avatar62957_1.gif
Registriert seit: 29.04.2007
Hamburg
Admiral
Beiträge: 17336
Beim 790GX natürlich. Es ging ja um den 780G, der erst seit kurzem über SidePort Memory verfügt, obwohl er das schon seit Erscheinen unterstützt.
#8
customavatars/avatar82054_1.gif
Registriert seit: 10.01.2008
Kiel
Oberstabsgefreiter
Beiträge: 466
@kaltblut: Danke Dir!
Dann werd ich mir mal ein Board mit Sideport-Memory bestellen - mein altes 780G-Board (HTPC) hat den Umzug leider nicht überlebt, da sich der nachgerüstete Alpenföhn Chipsatzkühler vom Selbigen entfernt hat!:motz:
Die Halterung war mir aber auch von Anfang an suspekt! Gemerkt hab ichs natürlich erst, als nix mehr ging.:fresse:
Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]