> > > > Finale Spezifikationen der ATI Radeon HD 4770 bekannt?

Finale Spezifikationen der ATI Radeon HD 4770 bekannt?

DruckenE-Mail
Erstellt am: von

amdNachdem guru3D bereits ein Vorserienmodell der ATI Radeon HD 4750 testen konnte (wir berichteten) und AMD die neuen Mainstream-Grafikkarten kurz nach der ATI Radeon HD 4890, welche aktuell für den kommenden Donnerstag angesetzt sein soll, vorstellen möchte, tauchten nun weitere Spezifikationen des RV740-Chips auf. Demnach soll die ATI Radeon HD 4770 nicht nur die ATI Radeon HD 4830 ablösen, sondern dieser auch stark ähneln. So verfügt der kommende 3D-Beschleuniger über insgesamt 640 Streamprozessoren, 32 Textur-Filtering-Units und 16 ROPs. Auch wenn das Speicherinterface auf 128 Bit schrumpfen musste, kann die ATI Radeon HD 4770 dank des GDDR5-Videospeichers mit einer nahezu gleichen Speicherbandbreite aufwarten. So erreicht der ATI-Radeon-HD-4830-Nachfolger einen Durchsatz von 51,2 GB/s gegenüber 57,6 GB/s. Die Taktfrequenz des Speichers wird auf 800 MHz beziffert. Der kleinere Bruder – vertreten durch die ATI Radeon HD 4750 - soll aktuellen Gerüchten zufolge hingegen auf GDDR3-Videospeicher setzten und somit deutlich langsamer seinen Dienst verrichten.

Doch nicht nur beim Videospeicher könnte das neue Mittelklasse-Modell groß rauskommen. Auch bei der Rohleistung braucht man sich nicht zu verstecken und kommt sogar einer ATI Radeon HD 4850 gefährlich nahe. Dank eines Chiptakts von 750 MHz erreicht die Karte eine theoretische Rechenleistung von 960 GFLOP/s. Zu guter Letzt soll der neue Pixelbeschleuniger auch einen Nutzen aus dem fortschrittlicheren Fertigungsprozess von 40 nm ziehen können und eine maximale Leistungsaufnahme von 80 Watt besitzen. Da das PCI-Express-2.0-Interface allerdings maximal 75 Watt liefern kann, kommt der RV740 nicht um einen weiteren Stromanschluss herum.

Wann die neuen Mainstream-Karten das Licht der Welt erblicken werden, ist noch nicht bekannt. Preislich soll AMD jedenfalls 99 US-Dollar angesetzt haben.

 

Die Daten nochmals im Überblick:

ATI Radeon HD 4670 ATI Radeon HD 4770 ATI Radeon HD 4830
GPU RV730 RV740 RV770
Fertigungsgröße 55 nm 40 nm 55 nm
GPU-Takt 750 MHz 750 MHz 575 MHz
Shader-Prozessoren 64 (5D) 128 (5D) 128 (5D)
Shader-Takt 750 MHz 750 MHz 575 MHz
Speichertyp GDDR3 GDDR5 GDDR3
Speicher-Takt 1000 MHz 1600 MHz 900 MHz
Speicher-Interface 128 Bit 128 Bit 256 Bit
Speicher-Bandbreite 32,0 GB/Sek. 51,2 GB/Sek. 57,6 GB/Sek.
ROPs 8 16 16
Texture Filtering Units 32 32 32
Texture Filtering Rate 24,0 GigaTexel/Sek. 24,0 GigaTexel/Sek. 18,4 GigaTexel/Sek.
FLOPS 480 GFLOP/s 960 GFLOP/s 736 GFLOP/s
DirectX 10.1 10.1 10.1
Shader-Model 4.1 4.1 4.1

 

{gallery}/galleries/news/astegmueller/2009/hd4770-specs-pics{/gallery}

 

Weiterführende Links:

Social Links

Ihre Bewertung

Ø Bewertungen: 0

Tags

es liegen noch keine Tags vor.

Kommentare (0)

Um Kommentare schreiben zu können, musst Du eingeloggt sein!

Das könnte Sie auch interessieren:

Roundup: 5x GeForce GTX 1070 mit Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/5X-GTX1070/GTX1070_CUSTOM_ROUNDUP-TEASER

Nachdem wir bereits eine Reihe von Boardpartner-Karten der NVIDIA GeForce GTX 1080 ausführlich getestet haben, holen wir gleiches nun für das kleinere Schwestermodell nach, denn auch von der NVIDIA GeForce GTX 1070 gibt es viele Custom-Modelle mit höheren Taktraten, eigenen Kühlsystemen und... [mehr]

Drei Custom-Modelle der GeForce GTX 1060 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/3X-GTX1060/GTX1060_ROUNDUP_TEST-TEASER

Anders als bei der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 trudelten wenige Stunden nach unserem Test zur Founders Edition der NVIDIA GeForce GTX 1060 schon die ersten Boardpartner-Karten mit teils höheren Taktraten, eigenem Kühlsystem und überarbeitetem Platinenlayout ein. Sie dürften... [mehr]

NVIDIA GeForce GTX 1080 mit Pascal-Architektur im XXL-Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Heute ist es soweit: NVIDIA läutet mit der GeForce GTX 1080 und GTX 1070 auf Basis der Pascal-Architektur den diesjährigen Neustart bei den Grafikkarten ein. In Kürze wird wohl auch AMD seinen Beitrag zu diesem Thema leisten. Vor zehn Tagen lud NVIDIA die gesammelte Fachpresse nach Austin ein... [mehr]

Roundup: 5x GeForce GTX 1080 im Custom-Design im Test

Logo von IMAGES/STORIES/LOGOS-2016/GEFORCE-GTX-1080

Nachdem wir uns die Founders Edition der GeForce GTX 1080 und GeForce GTX 1070 bereits angeschaut haben, folgen nun fünf Retail-Modelle, die wir in aller Ausführlichkeit unter die Lupe nehmen wollen. Aus den vielen Boardpartnern und unterschiedlichen Modellen haben wir uns solche von ASUS, EVGA,... [mehr]

AMD Radeon RX 480 im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/RADEON-RX480/RADEON-RX480-REFERENCE-LOGO

Es ist also soweit: AMD startet die großangelegte Zurückeroberung des Grafikkartenmarktes mit der Radeon RX 480, die als erste Grafikkarte der Polaris-Generation mit gleichnamiger Architektur erscheint und die wir uns genauer anschauen können. Dabei versucht sich AMD an einem anderen Ansatz im... [mehr]

PowerColor Radeon RX 480 Red Devil im Test

Logo von IMAGES/STORIES/GALLERIES/REVIEWS/2016/POWERCOLOR-RX480/POWERCOLOR-RX480REDDEVIL-LOGO

Mit der Radeon RX 480 will AMD zurück zu alter Stärke und hat daher über Monate hinweg die PR-Trommel geschlagen. Letztendlich dabei herausgekommen ist eine sehr gute Karte für einen niedrigen Preis, die aber nicht in allen Bereichen zu überzeugen weiß. Wohl größtes Manko der Karte sollte... [mehr]